Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Attest vom Arzt??(Für Schule)

  1. #1
    Sweet_Angel
    Gast

    Standard Attest vom Arzt??(Für Schule)

    Hallo,

    meine tochter ist krank seit heute, meine mutter war eben mit ihr beim arzt, sie hat einen infekt und soll diese woche lieber zu hause bleiben. so ich rief eben in der schule an und sagte das der arzt angeraten hat , sie zu hause zu lassen, auch wegen ansteckungsgefahr.
    die sekretärin meinte, das es besser wäre dann einen attest der schule zu geben, ich habe mir eben nichts gedacht und rief beim kinderarzt an, um mir einen ausstellen zu lassen, des würde mich aber 10,- kosten

    jetzt meine frage : meine tochter ist in der ersten klasse, reicht da nicht eine entschuldigung der eltern?
    also wenn ich früher krank war, hat meine mutter mir immer eine entschuldigung gegeben und gut ist.
    denn 10,- finde ich etwas viel und unnötig, weil wenns ihr mi oder do besser geht, schicke ich sie eh wieder in die schule.

    irgendwie ärgert mich des auch, weil ich mir vorkomme, als wenn man mir dort nicht vertrauen würde. sie hat bisher 2 tage gefehlt, also nichts auffälliges.

    hier sind ja viele schüler , ist des bei euch auch so??
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    König(in) Avatar von crAzywuLf
    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    1.175
    Danke
    1
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Attest vom Arzt??(Für Schule)

    Also bei mir war das in der Grundschule auch so, dass eine Entschuldigung der Eltern reicht. Ab der weiterführenden Schule wird es dann so eine Sache, normalerweise reichen dort Entschuldigungen, aber die Schüler die häufig fehlten wurden attestpflichtig.

    Wie alt ist denn deine Tochter?
    Gruß crAzywuLf

  3. #3
    Thonixx
    Gast

    Standard AW: Attest vom Arzt??(Für Schule)

    Ich finde es eine Frechheit vom Arzt, dafür 10 Euro zu verlangen.
    Bei uns sind Atteste immer noch kostenlos, was soll denn so ein Scheiss..

    Zur Schule:
    Früher reichte wirklich eine schriftliche Begründung mit Unterschrift der Mutter oder des Vaters.
    Aber ich brachte normalerweise direkt das Attest mit, da es besser ist, als eine mütterliche Entschuldigung.

    Von daher würd ich ihr einfach einen Zettel mitgeben, sobald sie wieder in die Schule geht.
    Wenn die immer noch blöd tun, erklär denen, dass du dafür 10 Euro berappen musst.
    Sie sollen dir das bezahlen oder die schriftliche Erklärung akzeptieren, sonst müsstest du beim Arzt fragen, obs nicht mal kostenlos ginge.

  4. #4
    Forum Guru Avatar von The User
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Zwischen Pazifik und Atlantik...
    Beiträge
    4.044
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Attest vom Arzt??(Für Schule)

    Also ich wohn ja bei dir in der Nähe, also wird es nicht sehr verschieden sein:
    Wenn deine Tochter ein paar Tage krank ist, ist eine Entschuldigung von dir überhaupt kein Problem, bei einer ganzen Woche oder länger, sollte man doch ein Attest mitbringen. Wenn man schonmal beim Arzt ist, sollte man auf jeden Fall mal eines mitnehmen. Attestpflichtig werden in der Regel nur ein paar Schulschwänzer in höheren Klassen (sagen wir mal 10-13), bei denen es offensichtlich ist, dass mit den Fehlzeiten irgendetwas nicht so richtig stimmt, und auch fast nie Atteste vorgelegt wurden. Ich meine, es gäbe sogar noch die "Spezialisten", die dann amtsärztliche Atteste brauchen, weil z.B. die Eltern Ärzte sind oder sie durch Attestfälschung aufgefallen sind. Außerdem braucht man bei Klausuren in der Oberstufe immer ein Attest (da dreht einem aber auch keiner einen Strick draus, wenn man das einmal vergisst) und bei Abiturprüfungen u.ä. ein amtsärztliches Attest. Aber das ist wohl bei deiner Tochter alles nicht der Fall. Also: Einfach selber mit Angabe von Gründen entschuldigen und, wenn du nett sein möchtest, vorher mal in der Schule anrufen. Auch wen später mal Klassenarbeiten kommen, ist das auf diese Weise kein Problem.
    Und wenn deine Tochter wirklich eine ganze Woche lang krank ist, vermute ich auch, dass du dann auch die 10€ zu investieren bereit bist.

    Viele liebe Grüße
    The User

  5. #5
    Forum Guru Avatar von Carolyn
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    10.723
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    11

    Standard AW: Attest vom Arzt??(Für Schule)

    Auch wenn es zu meiner Zeit nicht üblich war, so höre ich es doch immer öfter, dass bei längeren Fehlzeiten ein Attest verlangt wird. Ein, zwei Tage sind kein Problem, aber eine Woche schon eher, ähnlich eben wie in vielen Firmen mit den Karenztagen. Ich könnte mir vorstellen, dass sich die Schule da auch aus versicherungsrechtlichen Gründen absichert.

    Für ein Attest, das nicht von der Krankenkasse bezahlt wird, darf der Arzt vom Patienten Geld verlangen. Für meinen Führerschein mußte ich auch ein Attest vorlegen, das ich bezahlen musste, und das ist über 20 Jahre her. Evtl. hast Du eine Chance das abzubiegen, wenn Du dem Arzt erklärst, dass die Schule es verlangt. Wenn er aber darauf besteht hast Du Pech gehabt. Es gibt auch Ärzte, die für jede Kopie der Laborwerte (z.B.) Geld verlangen...
    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.

    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  6. #6
    König(in) Avatar von NyctalusNoctula
    Registriert seit
    07.08.2006
    Beiträge
    1.316
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Attest vom Arzt??(Für Schule)

    also ich hab noch nie gehört, dass der Arzt für n Atest Geld verlangt. Das bekommt man doch immer kostenlos.
    10€ sind für nicht mal 2min Arbeit schon n ordentliches Gehalt.
    normalerweise reicht in der Schule doch immer n Atest der Eltern. War zumindest bei mir so. In der Oberstufe, wenn man volljährig ist, darf man sich seine Atteste sogar selbst ausstellen.

  7. #7
    Forum Guru Avatar von The User
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Zwischen Pazifik und Atlantik...
    Beiträge
    4.044
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Attest vom Arzt??(Für Schule)

    10€ sind die so genannte Praxisgebühr.
    Ansonsten braucht man eben einen Arzt in der Bekanntschaft. Aber wie gesagt: Bei ein paar Tagen ist das total egal.

  8. #8
    Großmeister(in) Avatar von Darknesss
    Registriert seit
    15.05.2007
    Ort
    nähe münchen
    Alter
    24
    Beiträge
    624
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Attest vom Arzt??(Für Schule)

    Also ich bin 10. Klasse realschule, wenn ich mal Krank bin muss ich eine scjriftliche entschuldigung der Eltern vorzeigen mehr nicht. Attestpflicht in der schule gibts wenn dann auf Privaten schulen oder aber der 10.+ Klasse, dann gibts Attestpflicht wenn du öfters fehlst.
    .....Epic Fail........

  9. #9
    Sweet_Angel
    Gast

    Standard AW: Attest vom Arzt??(Für Schule)

    Zitat Zitat von crAzywuLf Beitrag anzeigen
    Wie alt ist denn deine Tochter?
    meine tochter ist 7 jahre.

    ich werde es erstmal mit ner normalen entschuldigung probieren, wenns nicht reicht nen attest nachreichen.

    ist ja heftig das es wohl üblich auch in der schule geworden ist, zu meiner zeit gab es des gar nicht auch das mit den kosten fürs attest. meine güte ist alles teuer geworden

  10. #10
    Forum Guru Avatar von synaptic
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Butzbach-Wiesental
    Beiträge
    10.901
    Danke
    45
    Bekam 48 mal "Danke" in 46 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Attest vom Arzt??(Für Schule)

    also nen attest is ja sozusagen was anderes, als ne krnkmeldung vom doc...
    ich glaub des wurd vor einigen jahren eingeführt, dass nen attest 10 euronen kostet.
    und nein es ist nicht die praxisgebühr.. praxisgebühr is wie der name sagt die praxisgebühr und keine attestgebühr (auch wenn der praxis davon nichts zugute kommt)

    ich würds auch erstma nur mit ner entschuldigung machen, sweet! wennse meckern können die ja die 10 euro fürs attest zahlen! wo kommen wir denn hin, wenn die schule nichma mehr den eltern glaubt, wenn deren kinder krank sind?!?

    als hätteste was davon die schule zu bescheissen und vor allem, als hätte deine kleine was davon, dass du die schule bescheisst.. *kopfschüttel*
    KEIN support via pn, email, messenger oder falsch geposteten threads
    Futter für deine Schnuffelzwerge gibts bei den Schnuffelzwergen TOP Qualität, also klicken und kaufen

Ähnliche Themen

  1. Grafik-Schule
    Von Feline im Forum Eure Homepages und Foren - Vorstellung und Bewertungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 16:43
  2. Umfrage für die Schule
    Von EinBuntstift im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 01:11
  3. DJ-Online SChule
    Von Kralle im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.05.2008, 23:16
  4. Schule - will hier weg
    Von Gast im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.12.2007, 17:34
  5. Oma beim Arzt
    Von umbenannt im Forum Das Forum für Spiele, Fun & Jokes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2003, 15:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •