Hallo ^^

zurzeit ist meiner Kreativität etwas blockiert
und ausgerechnet jetzt sollen wir ein Gedicht verfilmen. Leider fällt mir so gar nichts dazu ein, deshalb wäre ich sehr dankbar, wenn man mir ein paar Tipps geben könnte ^^

hier das Gedicht:

Glück von Eva Strittmatter
Solange wir leben, streben wir
nach dem Sättigungsgrad von Glück,
bei dem wir verstummen.
Kehren die Worte zurück,
sind wir schon aus der Woge heraus,
die uns von uns befreit.
Spricht man das Glück mit Worten aus,
ist es von uns schon weit
entfernt. Wir suchen schon
nach dem neuen Aufschwung ins Nichts.
Glück ist die Explosion von Zeit
an der Überfülle des Lichts.

Danke im voraus
Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!