Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: joomla cms...bin überfordert

  1. #1
    Meister(in) Avatar von rammstein
    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    293
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard joomla cms...bin überfordert

    moin, moin...
    habe jetzt unzählige blöde dinge unternommen, um joomla 1.5 cms in meine
    webspace zu packen, support provider, forum ect.
    zum stand der dinge:

    ftp account eingerichtet
    zip verzeichnis auf explorer in ordner entpackt
    und wie bitte lade ich das jetzt hoch...graue haare schon...bitte!!!
    habe ja schon hilfe gesehen, aber komme nicht weiter...dankle...
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Pion
    Gast

    Standard AW: joomla cms...bin überfordert

    Schau in google das ist ja schlimm , deine frage wurde in google 10000000 mal beantwortet.......

    Wie man daten per ftp hochlädt....



    http://www.joomlaportal.de/fertige-h...a-1-0-2-a.html

  3. #3
    Meister(in)
    Themenstarter
    Avatar von rammstein
    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    293
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: joomla cms...bin überfordert

    ok, danke...
    aber ganz ehrlich, habe jetzt seit 3 tagen über joomla gegoogelt und foren durchsucht...es gibt wohl kein programm, was schwieriger und so viele unbekannte hat...
    kurzum, hab alles rausgeschmissen, nervt mich nur, selbst fürs hochladen
    schon 1000 einstellungen...nein danke...gruss rammstein

  4. #4
    Kaiser(in)
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    2.720
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: joomla cms...bin überfordert

    Es ist m.E. ein großes "Märchen", dass CMS-Systeme einfach seien oder man sie auf "Knopfdruck" installieren und seinem Bedarf anpassen könnte.
    Ich habe diese Erfahrungen mit Contrexx gemacht, das ich im Vergleich zu Joomla noch wesentlich einfacher erachte.
    Ohne HTML- und CSS-Kenntnisse geht das m.E. nicht und wer zudem noch PHP beherrscht ist noch weiter im Vorteil.

  5. #5
    der/die Göttliche Avatar von jojo87
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    Leipzig
    Alter
    30
    Beiträge
    3.131
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: joomla cms...bin überfordert

    Es ist m.E. ein großes "Märchen", dass CMS-Systeme einfach seien oder man sie auf "Knopfdruck" installieren und seinem Bedarf anpassen könnte.
    Genau so ist es!
    Das "einfache" CMS gibt es nicht. Ob es jetzt daran scheitert, dass man es nicht einmal installiert bekommt, oder ob es erst bei der eigenen Layout-Syntax oder der Inhaltsstruktur aufhört, spielt da kaum eine Rolle.
    Die Vorteile ergeben sich immer erst nach einer gewissen Einarbeitungszeit. Auch, wenn man bereits über Erfahrung im Web verfügt.
    Erinner mich gerade an mein erstes Joomla-Projekt, war auch anfangs ein Krampf.

  6. #6
    Thonixx
    Gast

    Standard AW: joomla cms...bin überfordert

    Meine Erfahrungen:

    Ich habe versucht einmal mit Joomla zu arbeiten, doch hab es kurz darauf aufgegeben.
    Damals war ich noch ein Neuling und bisher habe ich nie mehr mit einem CMS gearbeitet, hab alles handgecodet.

    Dann habe ich mich langsam wieder daran gewagt, doch Joomla war mir zu komplex und ich versuchte mich in Contrexx und arbeite heute damit in 3 Projekten: erfolgreich.

    Ich finde trotz der allgemeinen Schwierigkeit von CMS-Systemen hat Contrexx den Vorteil, dass selbst einfache User relativ schnell damit zurechtkommen.
    Daher liegt meine Empfehlung bei Contrexx.

    Probiers mal mit Contrexx, ich hoffe, du wirst besser damit zurechtkommen.

  7. #7
    König(in) Avatar von chris90night
    Registriert seit
    09.09.2006
    Ort
    <?php echo $_SERVER['PHP_SELF']; ?>
    Beiträge
    1.096
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: joomla cms...bin überfordert

    Also ich arbeite seit 2 Wochen mit Joomla, da ich einen Nebenjob als Programmierer für eine EDV Firma angenommen habe.
    Und ich muss ehrlich sagen, einfach ist das keineswegs. Ich muss mich intensiv mit dem Framework auseinandersetzen, um eigene Module, Plugins und Komponenten zu entwickeln.
    Jedem normalen Anwender ohne Kenntnisse in HTML, CSS und PHP würde ich von einem CMS abraten. Dann lieber ein einfacher Homepagebaukasten.
    Hab auch schon Erfahrungen mit TYPO3.
    Dadurch kann ich sagen, dass die ganzen CMS-Systeme erst was taugen, wenn man sie auch zu 100% zu benutzen weiß und mit ihrer Funktionsweise vertraut ist.
    Sonst bekommt man nur graue Haare...


    Denk immer daran: auch am anderen Ende der Leitung sitzt ein Mensch!

  8. #8
    Kaiser(in)
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    2.720
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: joomla cms...bin überfordert

    Ich hänge mal "noch einen dran" an diese Diskussion, weil ich sie für durchaus interessant finde:

    Bei CMS sollte man eben berücksichtigen, dass sie - so zumindest meine Einschätzung - vorwiegend im kommerziellen Bereich zum Einsatz kommen.
    In der Praxis wird dann meist eine Firma beauftragt, die das CMS den Bedürfnissen anpasst und installiert. Das kostet Geld und dafür gibt es Profis.
    Mit dem dann fertig installierten CMS sollten die Benutzer dann auch ohne größere Kenntnisse in der Lage sein, es zu bedienen bzw. Inhalte zu pflegen oder neue Seiten einzustellen.

    Eine weitere Einsatzmöglichkeit sind Vereine usw. Entweder handeln auch die wie oben beschrieben oder haben irgend ein Mitglied, der sich damit auskennt.
    Hier kann ich aus Erfahrung sagen, dass - ist das Stystem einmal installiert - durchaus auch "fachfremde" Personen damit arbeiten können, so sie ein Mindestmaß an Interesse mitbringen.

    Sich für den rein privaten Gebrauch ein CMS anzulegen wird in den meisten Fällen "mit Kanonen auf Spatzen geschossen" sein. Da bevorzuge ich ebenfalls das manuelle Coden. Oder man ist eben ein Freak und kennt sich mit CMS aus.

    Zusammenfassend zeigen diese Beiträge jedoch, dass CMS sehr komplexe Gebilde und deshalb für den Laien - zumindest was die Anpassung und Installation betrifft - nicht geeignet sind.

    Wie lautet doch mein bekannter Spruch: "Tolle Websites regnet es nun mal nicht vom Himmel" - und das gilt auch für CMS-Websites.

  9. #9
    Forum Guru Avatar von synaptic
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Butzbach-Wiesental
    Beiträge
    10.901
    Danke
    45
    Bekam 48 mal "Danke" in 46 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: joomla cms...bin überfordert

    also ich hab ja den grossen cms-test gemacht wobei ich da auch nur die oberfläche angekratzt hab...
    ich finde eure aussagen bezüglich joomla nicht nachvollziehbar, es hat nen installer und man muss lediglich die dten zum verknüpfen der datenbank parat haben...
    ebenso bei vielen anderen, hab nur wenige cms-systeme gesehen bei denen die installation schwieriger war weil man da die sql-statements selber imporieren muss...

    mein angebot für die zukunft: wenn ich grad net im urlaub bin, kann mich jeder gerne kontaktieren (via pn) und ich unterstütze dann bei der installation eines cms- is alles halb so wild

    in diesem sinne: bis dann dann ich mach wieder urlaub
    KEIN support via pn, email, messenger oder falsch geposteten threads
    Futter für deine Schnuffelzwerge gibts bei den Schnuffelzwergen TOP Qualität, also klicken und kaufen

  10. #10
    König(in) Avatar von chris90night
    Registriert seit
    09.09.2006
    Ort
    <?php echo $_SERVER['PHP_SELF']; ?>
    Beiträge
    1.096
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: joomla cms...bin überfordert

    Die Installation ist weniger das Problem. Das schwierigste ist eben, die Dinge so einzurichten, dass die Webseite später auch so aussieht wie man möchte, und vor allem auch die Funktionen bietet die man sich vorstellt.
    Erst wenn man diesen Schritt überwunden hat, hat man mit einem CMS einen spürbaren Vorteil bei der Verwaltung.


    Denk immer daran: auch am anderen Ende der Leitung sitzt ein Mensch!

Ähnliche Themen

  1. Joomla anpassen
    Von Nina4u im Forum PHP Forum - Apache - CGI - Perl - JavaScript und Co.
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.06.2009, 00:42
  2. Joomla
    Von minder im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.07.2008, 15:26
  3. joomla
    Von haillo im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.07.2008, 19:41
  4. fehlermeldungen bei joomla
    Von synaptic im Forum PHP Forum - Apache - CGI - Perl - JavaScript und Co.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.06.2008, 17:09

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •