Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Cerankochfeld defekt

  1. #1
    HTML Newbie
    Registriert seit
    02.07.2009
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Beitrag Cerankochfeld defekt

    Hallo!

    Ich habe mal eine Frage zwecks eines Cerankochfeldes. Es funktioniert die rechte hintere Heizplatte nicht mehr richtig. Sie heizt auf Stufe 1 genauso wie auf Stufe 9, lässt sich nicht mehr Regeln. Ist da jetzt die Platte der Schalter oder das Thermostat defekt? Lohnt sich eine reparatur?

    Danke

    Gruß rse09
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Sweet_Angel
    Gast

    Standard AW: Cerankochfeld defekt

    nun ja sowas kann man glaube ich aus der ferne schlecht beurteilen. hast nicht mal geschrieben, was für ein fabrikat und wie alt der herd ist.

  3. #3
    Unregistriert
    Gast

    Standard AW: Cerankochfeld defekt

    Sorry,

    mach sowas das erste mal! Es ist ein Juno Herd Baujahr 1993

  4. #4
    Sweet_Angel
    Gast

    Standard AW: Cerankochfeld defekt

    oh des ding ist wirklich schon alt, ich denke nicht das sich da eine reparatur noch lohnt

  5. #5
    Thonixx
    Gast

    Standard AW: Cerankochfeld defekt

    Ich würd einen Glaskeramikherd oder einen Induktionsherd (am Anfang sehr teuer, aber bei der Benützung sehr günstig) kaufen.
    Das lohnt sich wirklich nicht mehr.

  6. #6
    HTML Newbie
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.07.2009
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Cerankochfeld defekt

    Hmm... Wollte eigentlich keinen neuen, hab gehoft das man es reparieren kann. Werde aber doch mal nachfragen was es kosten würde! Danke!

  7. #7
    Thonixx
    Gast

    Standard AW: Cerankochfeld defekt

    Ich finde auch, du solltest das aus finanziellem Aspekt anschauen.
    Ein Cerankochfeld verbraucht viel mehr Energie, die man gar nicht vollständig nutzen kann.
    Eine Neubeschaffung eines Induktions- oder Glaskeramikherds kann viel Geld sparen, wenn auch die Beschaffungskosten vielleicht am Anfang hoch sind.
    Das zahlt sich auf die Dauer durch die niedrigeren Energiekosten aus.

  8. #8
    Sweet_Angel
    Gast

    Standard AW: Cerankochfeld defekt

    na ja kann sein das er einfach im moment nicht soviel geld anlegen möchte für nen neuen herd.

  9. #9
    Thonixx
    Gast

    Standard AW: Cerankochfeld defekt

    Aber man macht halt wirklich rückwärts, beim alten Herd zu bleiben.

    Es ist meist so:
    Am Anfang teuer, doch nach einer bestimmten Zeit Benutzung lohnt sich der Kauf und man holt es durch tiefere Energiekosten wieder rein.

  10. #10
    Sweet_Angel
    Gast

    Standard AW: Cerankochfeld defekt

    kann ja sein das er/sie das geld zur zeit nicht übrig hat. habe mir auch so nen herd gekauft, der war ganz schön teuer. ca 800,- klar spart strom aber wenn man seinen nochmal richten kann und des sich noch lohnt würde ich es auch "erstmal" machen, wenn das nötige kleingeld zur zeit net habe

Ähnliche Themen

  1. Grafiktablett defekt?
    Von goldeneye im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2008, 23:29
  2. DVD-/CD-ROM-Laufwerk defekt!?!
    Von Besucher im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 11:30
  3. Hilfe!!! Cerankochfeld eingebrannt!
    Von Skippy im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.11.2006, 17:05
  4. Kratzer in Cerankochfeld
    Von dimanche im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.09.2005, 11:25
  5. router defekt
    Von Andy im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.02.2004, 08:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •