Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Was ist davon zu halten: "Bundesministerium für Cannabis"

  1. #1
    Youngster Avatar von Woodman
    Registriert seit
    26.05.2009
    Ort
    63073
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard Was ist davon zu halten: "Bundesministerium für Cannabis"

    Was ist denn von dieser Homepage zu halten:
    http://www.cannabis-verkauf.de/

    Will uns da jemand versch..aukeln oder ist das jetzt erlaubt?

    Im Impressum steht u.a.
    Das Bundesministerium für Cannabis wird von Herrn Ingo Lanzerath im Auftrag der Partei UNITED - Volksentscheide direkt !!! für die Regierung der Bundesrepublik Deutschland realisiert ...
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!
    Geändert von Woodman (29.05.2009 um 12:35 Uhr) Grund: Ergänzung
    Keep
    Horst

  2. #2
    Forum Guru Avatar von Carolyn
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    10.723
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    11

    Standard AW: Was ist davon zu halten: "Bundesministerium für Cannabis"

    Tja, im Detail liegt die Wahrheit. Es heißt "für" die Regierung der BRD, nicht "im Auftrag" der Regierung der BRD. Dieses Ministerium gibt es nicht, auch wenn es der Herr Lanzerath gerne hätte. Mal sehen, wann er Schwierigkeiten bekommt, weil er den Bundesadler verwendet, das könnte unter Umständen sogar strafbar sein...

    P.S.: Ich bin jetzt mal so frei und gebe das weiter an jemanden, der die Strafbarkeit beurteilen kann...
    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.

    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  3. #3
    Sweet_Angel
    Gast

    Standard AW: Was ist davon zu halten: "Bundesministerium für Cannabis"

    hehe ein guter witz, nun ja leider wird das hanf in deutschland wahrscheinlich nie freigegeben. auch wenn sich die grünen dafür aussprechen.
    da muss man doch weiter nach holland rüber

  4. #4
    Pion
    Gast

    Standard AW: Was ist davon zu halten: "Bundesministerium für Cannabis"

    http://www.cannabis-verkauf.de/eingaben.canna

    Der hats drauf lest mal durch

  5. #5
    König(in) Avatar von NyctalusNoctula
    Registriert seit
    07.08.2006
    Beiträge
    1.316
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Was ist davon zu halten: "Bundesministerium für Cannabis"

    Ist das denn überhaupt Bundesgesetz?
    Ich glaube der Cannabis-Konsum wie Verkauf ist illegl laut europäischen Gesetz.
    Auch in den Niederlanden ist der Verkauf und Anbau von Cannabis illegal. Er wird lediglich von der Polizei nicht verfolgt, also praktisch geduldet.

  6. #6
    gelöschter User
    Gast

    Standard AW: Was ist davon zu halten: "Bundesministerium für Cannabis"

    die linke will canabis wirklich erlauben, und darauf schöne steuern machen um geld zu verdienen

  7. #7
    der/die Göttliche Avatar von jojo87
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    Leipzig
    Alter
    30
    Beiträge
    3.131
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Was ist davon zu halten: "Bundesministerium für Cannabis"

    Zitat Zitat von Josi Beitrag anzeigen
    die linke will canabis wirklich erlauben, und darauf schöne steuern machen um geld zu verdienen
    und? was ist dagegeb einzuwenden?
    abgesehen, dass der Punkt "Steuer" den illegalen Handel kaum einengen wird

  8. #8
    König(in) Avatar von crAzywuLf
    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    1.175
    Danke
    1
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Was ist davon zu halten: "Bundesministerium für Cannabis"

    Zitat Zitat von NyctalusNoctula Beitrag anzeigen
    Ist das denn überhaupt Bundesgesetz?
    Ich glaube der Cannabis-Konsum wie Verkauf ist illegl laut europäischen Gesetz.
    Auch in den Niederlanden ist der Verkauf und Anbau von Cannabis illegal. Er wird lediglich von der Polizei nicht verfolgt, also praktisch geduldet.
    Meines Wissens wird der Konsum hier in Deutschland geduldet, jedoch nicht der Besitz, Verkauf und Anbau, somit ist's quasi ne Zwickmühle, weil wer konsumiert, besitzt auch.

    Ich bin mir nicht sicher, aber in den Niederlanden darf man in der Öfffentlichkeit auch nicht kiffen, sondern denk ich nur in privaten oder den dafür vorgesehenen Gaststätten (Coffeshops).
    Besitz an Cannabis wird bis zu 5G gedulded und der Anbau ist natürlich auch verboten, verkauft werden darf auch nur in Coffeshops.

    Die Legalisierung von Cannabis sinnvoll? Vielleicht sollte man erstmal mit einer Entkriminalisierung anfangen, und die Leute die meinen, dass währe ein Grund die Linken zu wählen... naja^^
    Eine Steuer auf Cannabis soll Kohle reinbringen? Dafür müsste auch erstmal investiert werden um einen billigen Preis anbieten zu können, da sonst die Leute die jetzt aufm Schwarzmarkt einkaufen weiter dort einkaufen. Niemand würde 1 Gramm für 12 Euro kaufen wenn er es auch für 7 bekäme...
    Geändert von crAzywuLf (30.05.2009 um 11:10 Uhr)
    Gruß crAzywuLf

  9. #9
    Pion
    Gast

    Standard AW: Was ist davon zu halten: "Bundesministerium für Cannabis"

    Zitat Zitat von crAzywuLf Beitrag anzeigen
    Meines Wissens wird der Konsum hier in Deutschland geduldet, jedoch nicht der Besitz, Verkauf und Anbau, somit ist's quasi ne Zwickmühle, weil wer konsumiert, besitzt auch.
    Ist ja oft so, das selbe zb gilt auch für Youtube Videos, wenn man illegales Videomaterial herrunterlädt ist man dran.....

    Wenn man ein illegales Youtube Video anschaut denken fast alle es wäre legal aber dabei wird es ja im Hintergrund runtergeladen also ist es so mit illegal auch wenn man es nur Konsumiert, den beim konsum besitzt man es

    mfg

  10. #10
    König(in) Avatar von crAzywuLf
    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    1.175
    Danke
    1
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Was ist davon zu halten: "Bundesministerium für Cannabis"

    Zitat Zitat von Pion Beitrag anzeigen
    Ist ja oft so, das selbe zb gilt auch für Youtube Videos, wenn man illegales Videomaterial herrunterlädt ist man dran.....

    Wenn man ein illegales Youtube Video anschaut denken fast alle es wäre legal aber dabei wird es ja im Hintergrund runtergeladen also ist es so mit illegal auch wenn man es nur Konsumiert, den beim konsum besitzt man es

    mfg
    Wobei es in dem konkreten Fall im moment wieder legal ist, weil unser Staat nur die Uploader verfolgt, die Streamschauer jedoch noch nicht rechtlich verfolgt werden, somit können alle Leute die Spaß dran haben auf kino.to und den ganzen anderen Seiten Videos schauen...

    Naja aber wie sowas enden kann sieht man ja an der ThePirateBay, die haben auch sozusagen nur Links zu Torrents angeboten und haben jetzt zum Teil Strafen in Millionen höhe am Hals, dementsprechend denke ich auch das bald so Seiten auch enorme Probleme griegen.
    Gruß crAzywuLf

Ähnliche Themen

  1. In ICQ ist bei "unsichtbar" die Blume weiß, bei "sichtbar" rot
    Von makemyday77 im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 03:10
  2. Border-Bottom: noch "zarter" als "1px dashed"?
    Von Mütze im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.09.2008, 18:10
  3. php: "bitte warten" oder "login läuft"
    Von phore im Forum PHP Forum - Apache - CGI - Perl - JavaScript und Co.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.04.2006, 18:18
  4. Cliparts zu "Taufe" und "Fussball"?!
    Von Franzi im Forum Forum für Grafiken und Bildbearbeitung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.06.2004, 13:37
  5. Text immer "unten" und "rechts" am Frame
    Von Valdyn im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.05.2004, 19:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •