Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Scriptaculous Effect Hilfe

  1. #1
    Meister(in)
    Registriert seit
    05.03.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    432
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard Scriptaculous Effect Hilfe

    Hi,

    http://www.eroticalacarte.de/beta/statics/inserat.html

    Es geht um die Tuse da auf weißem Hintergrund, wie der Effekt gewünscht ist, ist glaub ich klar, oder?
    Der Effekt funktioniert soweit ganz gut, solange man mit der Maus nicht über den Textbereich auf der Grafik kommt.
    Jemand ne Ahnung woran das ligen könnte?

    HTML-Code:
    <a class="inserat" href="#" onmouseover="inserateMouseOver('1');" onmouseout="inserateMouseOut('1');">
                        <div id="thumb1">
                            <img src="img/inserate/100/inserat_thumb_100_1.jpg" alt="Inserat 1">
                            <div>&nbsp;Tina</div>
                        </div>
                        <img id="shade1" class="shade" src="img/inserate/100/inserat_thumb_shade_100_1.jpg" alt="Inserat 1" />
                    </a>
    Code:
    /* < INSERAT */
    .inserat {
        width:           138px;
        display:         block;
        text-decoration: none;
        float:           left;
        margin:          5px;
    }
    
    .inserat div div {
        color:       #FFFFFF;
        width:       138px;
        height:      20px;
        background:  url(../img/inserate/thumb.text.bg.png);
        font-size:   10px;
        line-height: 20px;
        z-index:     100;
        position:    relative;
        top:         -20px;
        float:       left;
    }
    
    .inserat .shade {
        position: relative;
        top:      -19px;
    }
    /* INSERAT > */
    PHP-Code:
    function inserateMouseOver(id) {
        new 
    Effect.Move('thumb'+id,{0,: -duration:0.2});
        new 
    Effect.Move('shade'+id,{0,duration:0.2});
    }

    function 
    inserateMouseOut(id) {
        new 
    Effect.Move('thumb'+id,{0,duration:0.2});
        new 
    Effect.Move('shade'+id,{0,: -duration:0.2});

    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!
    Geändert von FaFoo (29.04.2009 um 20:06 Uhr)

  2. #2
    Afrael
    Gast

    Standard AW: Scriptaculous Effect Hilfe

    Oh, was für die Augen B)
    Ich hab den negativen Effekt, dass die Bilder auseinandergleiten, in Firefox 3.0.9 übrigens nur, wenn ich meine Maus über dem "Spiegelbild" rauf- und runter bwege, vll hilft dir das weiter?

  3. #3
    Meister(in)
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.03.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    432
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Scriptaculous Effect Hilfe

    HM... ne hilft mir leider auch nicht weiter... :P

    Das Problem ist ja, dass der das mouseover scheinbar "verliert" wenn man die Maus an bestimme stellen bewegt.

    Tja.... vielleicht hat ja noch jemand ne Idee...

  4. #4
    König(in) Avatar von crAzywuLf
    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    1.175
    Danke
    1
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Scriptaculous Effect Hilfe

    hmm der Link geht nicht mehr...
    Gruß crAzywuLf

  5. #5
    Meister(in)
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.03.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    432
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Scriptaculous Effect Hilfe

    Hab die Sachen mal hoch geladen und den Link oben aktualisiert.

  6. #6
    König(in) Avatar von Grevas
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    In meiner Wohnung.
    Alter
    30
    Beiträge
    1.039
    Danke
    0
    Bekam 5 mal "Danke" in 5 Postings

    Standard AW: Scriptaculous Effect Hilfe

    http://www.scriptaculous.de/effect-move

    probier mal das letzte Beispiel aus, klick mehrmals drauf - genau das selbe Problem hast du

    da Versetzung in beiden Fällen relativ ist - verschiebt sich das Bild dauerhaft fals der Effekt 2 (oder mehr) mal getriggert wird während der duration.

  7. #7
    Meister(in)
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.03.2006
    Alter
    29
    Beiträge
    432
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Scriptaculous Effect Hilfe

    Naja, das ist mir schon klar. Die Frage ist aber, wieso wird der Effekt mehrmals getriggert?
    Der Effekt sollte vom Mouseover des umschließenden Links ausgelöst werden. Wenn ich aber die Maus über bestimmte Bereiche bewege, wie z.B. die Schrift, scheint das als Mouseout interpretiert zu werden. Warum?

  8. #8
    König(in) Avatar von Grevas
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    In meiner Wohnung.
    Alter
    30
    Beiträge
    1.039
    Danke
    0
    Bekam 5 mal "Danke" in 5 Postings

    Standard AW: Scriptaculous Effect Hilfe

    Wenn du sagen wir mal auf das bild fährst, es mit auf und ab bewegungen mehrmals triggerst gibts eben den effekt: +3 beim runterfahren -1 ... trigger +3 ... usw. da kommt eben mehr als 0 raus. Beim seitlichen Triggern ist der Effekt umgekehrt. Probier jetzt doch einfach mal statt

    new
    Effect.Move('shade'+id,{x : 0,y : -3 , duration:0.2});


    benutze einfach mal eine absolute anweisung:

    new Effect.Move('shade'+id,{ x: 0, y: 0, mode: "absolute", queue: "end", duration: 0.2});

    Was das Queue in dem Fall bewirkt weiß ich jetzt nicht, da ich mir jetzt das ganze nirgends einbinden werde musst du es ausprobieren

    Bewirkt letztendlich genau den Effekt den du haben möchtest - nur eben ohne die Probleme dabei. Hab mir noch paar andere Sachen auf der Seite angeschaut und es passiert bei mehreren Effekten die vorgestellt werden.

    Die einzige Lösung dieses Problem zu beheben die mir einfällt ist eine boolean Variable die beim Auslösen gesetzt und erst beim rollover entfernt wird. In JS kann man bestimmt auch timer basteln und das ganze dann so zusammenbauen das die Effekte nur ausgelöst werden wenn der andere bereits zu Ende ist. Aber das ergibt wieder das Problem - wenn zu früh das rollover vorkommt bleibt der Effekt hängen. Deshalb würde ich es erstmal mit "mode: absolute" probieren

    Bei spielereien sieht es halt nicht so top aus (würde abgehackt wirken), aber da ist man eben selbst Schuld.

    /P.S: zu der Frage warum es mehrmals getriggert wird... Der Trigger ist dein Bild - es bewegt sich weg, wenn man die Maus dabei bewegt (runter vom Bild) ist das halt ein Auslöser für dein Script, wenn man dann wieder drüber fährt nochmal.. usw.

    /und nochwas... : Versuch mal dem div in dem der Name steht mal auch ein rollover zu verpassen, der nichts macht. Überlappungen und Rollover effekte haben so ihre eigenarten...
    Was einem alles zu so einem kleinen script einfallen kann o.O <div> ist eigentlich kein inline element soweit ich das verstanden hab - deshalb bugts auch beim rollover *vermut* - komplizierter Lösungsvorschlag: Wasserzeichen mit PHP.
    Geändert von Grevas (30.04.2009 um 20:26 Uhr) Grund: /PS

Ähnliche Themen

  1. mouse over effect
    Von neuling im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.09.2007, 03:25
  2. session side-effect ?
    Von No0ob im Forum PHP Forum - Apache - CGI - Perl - JavaScript und Co.
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.06.2006, 15:02
  3. link-effect
    Von [AD] im Forum PHP Forum - Apache - CGI - Perl - JavaScript und Co.
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.06.2006, 01:01
  4. Flash MX (EFFECT BEFEHL programmieren)
    Von freakjan im Forum Flash Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.10.2004, 18:12
  5. iTunes grafic effect
    Von hhspre im Forum Forum für Grafiken und Bildbearbeitung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.09.2004, 13:01

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •