Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Thema: Plone 3.2.1

  1. #1
    klaphimin
    Gast

    Frage Plone 3.2.1

    Abend!

    Ich habe mir die neue Version (3.2.1) von plone.org runtergeladen. Aber irgendwie funktioniert da gar nichts, Plone lässt sich nicht öffnen. Normalerweise kommt nach fertiger Installation gleich "Launch plone", aber nichts passierte. Wenn ich den Ordner plone öffne, finde ich darunter diverse Ordner, u.a. plone, zope aber keine .exe, um plone zu starten.

    Eigentlich müsste doch alles schon installiert sein in dem windows-package von plone.org, oder nicht?

    Ich bin verwirrt...

    Danke für eure Hilfe!
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Meister(in)
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    456
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Plone 3.2.1

    Hmm,

    die Installer werden zwar gepflegt, sind aber im allgemeinen die inzwischen weniger genutzte Variante Plone zu installieren.

    Wenn ich mich richtig erinnere arbeitet der Installer aber nicht mit Exe-Datein sondern mit .bat-Datein in Windows.

    Den aktuellen Installer kenne ich leider nicht, ich nutze Buildout, aber entweder ist das wieder eine gepackte Variante der dir ein Python 2.4.x ein Zope 2.10.7 und ein Plone 3.2.1 liefert(das übrigens einen Fehler hat mit den Terminen). Oder es ist schon der bisher als Experimenteller Installer genannte Installer der auf Buildout aufbaut.

    Egal wie du musst irgendwo ein paar .bat-Datein finden, beim Alten in Plone/Plone wahrscheinlich, oder im Buildout-Based in buildout/bin/

    die Datein heissen wahrscheinlich entweder runzope.bat zopectl.bat oder instance.bat, die Rufen dann die Python Programme auf, deswegen keine Exe-Datein.

    Gruss Pumukel

    und viel erfolg.
    Die beste Informationsquelle sind Leute, die versprochen haben, nichts weiterzuerzählen.

    Marcel Mart
    frz. Schriftsteller

  3. #3
    klaphimin
    Gast

    Standard AW: Plone 3.2.1

    Die Variante buildout hatte ich auch schon gesehen. Aber bin irgendwie gar nicht klar gekommen.

    Hab mir jetzt noch mal plone 3.2.1 buildout runtergeladen. Könnt ihr mir vielleicht noch mal ne kurze Hilfestellung geben, was ich darunter zu verstehen hab und wie ich damit weiterarbeite?

    Thx!

  4. #4
    Unregistriert
    Gast

    Standard AW: Plone 3.2.1

    Habe schon ähnliche Threads zu dem Thema buildout hier gefunden mit dem Verweis auf http://plone.org/documentation/tutor...r-your-project

    Aber ich komm damit überhaupt nicht klar, oder besser gesagt, ich hänge schon am ersten Schritt und versteh den nicht.

    "We are now ready to create a new buildout. The "buildout" is a directory containing all the parts that make up a project, including a Zope instance, the Plone sources, custom configuration options, and your our project's source code. Create one like this:

    $ paster create -t plone3_buildout myproject"


    Könnt ihr das mal für "Dumme" erklären?

    Danke!

  5. #5
    klaphimin
    Gast

    Standard AW: Plone 3.2.1

    Achso, die Nachricht vorher (Unregistriert) war von mir.

  6. #6
    Meister(in)
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    456
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Plone 3.2.1

    hmm, "buildout für dummys", ich versuche es mal.

    Buildout ist ein Konzept was in vielen Bereichen unter verschiedenen Namen auffindbar ist. Man kann es nach meiner Meinung gut mit Makefiles in Unix und C oder mit Ant-Files bei Java oder generell mit einer Bauanleitung oder Kochrezept vergleichen.

    Buildouts sind Konfigurationsdatein die von dem Python-Programm zc.buildout verarbeitet werden und ein einfaches und reproduzierbares Installieren eines Python-Produkts ermöglichen soll. Zope und Plone basieren auf Python, deswegen wird buildout hier genommen.

    Soweit zu buildout generell.

    Buildout ist prinzipiell eine in mehrere Abschnitte (Parts) aufgeteile Konfigurationsliste.
    Ein Part besteht immer aus
    Code:
    [Part-Title]
    recipe = Rezept-Definition
    optionen die sich aus dem Rezept ergeben.
    Buildout funktioniert prinzipiell unter allen Betriebssystemen, also auch Windows. Das Problem ist, das man sich selber in Windows eine Python umgebung mit den Python-setuptools und C-Kompiler selber herstellen muss und dann funktioniert es. Unix ist da sehr viel einfacher, da es in der Regel via Packetverwaltung einem diese Sachen sehr einfach liefert.

    Das Konzept von Buildout ist wie gesagt einfaches und reproduzierbares installieren von Python-Produkten.

    Um Buildout für Zope/Plone zu benutzten fängt man am einfachsten mit ZopeSkel an, einer Erweiterung von Paster der einen Template Generator für Buildout und Entwicklungsstrukturen rund um Zope liefert.

    Wenn man Python 2.4.x installiert hat(wichtig 2.4.x für Zope/Plone) mit den setuptools, dann macht man

    Code:
    easy_install ZopeSkel
    Dann erzeugt man sich ein Buildout:
    Code:
    paster create -t plone3_buildout
    ansonsten kann man paster wie jedes Linux/unix Programm mit paster --help erstmal sich erklären lassen.

    Das Erzeugte Buildout muss man noch initialisieren:
    Code:
    python2.4 bootstrap.py
    das erzeugt dann eine buildout Umgebung
    und dann lässt man das buildout mit
    Code:
    ./bin/buildout
    oder
    Code:
    ./bin/buildout -c configratuions_file.cfg
    laufen.

    Viel Erfolg beim Testen.

    Gruss Pumukel
    Die beste Informationsquelle sind Leute, die versprochen haben, nichts weiterzuerzählen.

    Marcel Mart
    frz. Schriftsteller

  7. #7
    klaphimi
    Gast

    Standard AW: Plone 3.2.1

    Danke erst mal für deine ausführliche Antwort!!!!

    Python 2.4 ist installiert.

    Du schreibst:

    Buildout funktioniert prinzipiell unter allen Betriebssystemen, also auch Windows. Das Problem
    ist, das man sich selber in Windows eine Python umgebung mit den Python-setuptools und C-Kompiler selber herstellen muss und dann funktioniert es. Unix ist da sehr viel einfacher, da es in der Regel via Packetverwaltung einem diese Sachen sehr einfach liefert.


    Was heißt das jetzt für mich? Pythonumgebung ist also mit den Installieren von Python 2.4 nicht hergestellt und ich muss mit "Python-setuptools und c-kompiler" so was machen, oder wie???

  8. #8
    Meister(in)
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    456
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Plone 3.2.1

    Am einfachsten versuch mal diese Dokumentationen:

    http://plone.org/documentation/how-t...dows-installer

    http://plone.org/documentation/how-t...out-on-windows

    demnach wäre der Plone Installer bereits für Buildout gemacht. Hat also alles wie setuptools und compiler dabei.

    Dann muss man nur noch in eine Konsole / Shell gehen auch in Windows und dem folgen.

    Viel erfolg.
    Geändert von Pumukel (16.03.2009 um 19:04 Uhr)
    Die beste Informationsquelle sind Leute, die versprochen haben, nichts weiterzuerzählen.

    Marcel Mart
    frz. Schriftsteller

  9. #9
    klaphimi
    Gast

    Standard AW: Plone 3.2.1

    Danke - die Links haben mir schon mal geholfen.

    Jetzt gab es das Problem "cannot find python executable..."

    Hab verstanden, dass da ein Pfadproblem existiert - hier ist ja eine gute Anleitung, wie man das Problem löst: http://plone.org/documentation/how-t...out-on-windows

    Aber jetzt hängts bei dem Bearbeiten der Path-Variablen.

    In der documentation soll der Pfad so aussehen:

    %SystemRoot%\system32;%SystemRoot%;C:\Program Files\QuickTime\QTSystem\;C:\Python24;C:\Python24\ Scripts

    Hatte das erst gemacht aber es funktionierte nicht (cmd --> python -V)

    Liegt das daran, dass Python bei mir in c:\Programme liegt? Hab auch vor dem python-pfad mal hinter c:\ das Wort Programme eingegeben. Funktioniert aber immer noch nichts...

    Was ist das Problem?
    Danke!!

  10. #10
    Meister(in)
    Registriert seit
    14.02.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    456
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Plone 3.2.1

    Das Leerzeichen im Pfad-Namen, werf erstmal das Quicktime aus dem Pfad, oder füge es hinten ein. damit es nicht stört.

    Installiere Python oder den Plone Installer der auf buildout aufbaut in c:\Plone oder C:\Python oder entsprechend anderer Platte, aber nicht in einem Unterverzeichnis mit leerzeichen im Pfadnamen.

    Gruss Pumukel
    Geändert von Pumukel (16.03.2009 um 20:18 Uhr)
    Die beste Informationsquelle sind Leute, die versprochen haben, nichts weiterzuerzählen.

    Marcel Mart
    frz. Schriftsteller

Ähnliche Themen

  1. Site error nach Migration von Plone Instance 2.0.5 auf Plone Instance 2.5.3
    Von lakul im Forum Zope & Plone - das deutsche Hilfeforum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.08.2008, 11:41
  2. Plone Site in neue Plone Installation einbinden
    Von lakul im Forum Zope & Plone - das deutsche Hilfeforum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 20:14
  3. Plone und PHP
    Von im Forum Zope & Plone - das deutsche Hilfeforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.12.2007, 17:16
  4. Upgrade von Plone 2.1.2 auf Plone 2.5.2 inkl. python/Zope
    Von ThorstenS im Forum Zope & Plone - das deutsche Hilfeforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.02.2007, 15:12
  5. Plone und SQL
    Von 00eraser00 im Forum Zope & Plone - das deutsche Hilfeforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.2006, 10:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •