Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Zeitfuktionen in JS?

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Standard Zeitfuktionen in JS?

    Hallo,
    ich möchte ein div "einblenden"
    Also einfach mit width 0 anfangen und auf 200 erhöhen.

    Ich stelle mir die Funktion so vor:

    if(i < 200){
    i++;
    document.getElementById("top").style.width = i;
    setTimeout(unsichtbar(),20);
    }


    Aber da fuktioniert nichts
    Wie kann ich das besser machen?
    Vorallem das er nicht so schnell die width erhöht?

    mfg
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Forum Guru Avatar von driver
    Registriert seit
    10.04.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    20.729
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Zeitfuktionen in JS?

    ne if-abfrage läuft auch nur einmal durch.
    du müsstest mal nach einer for-schleife suchen..

    http://de.selfhtml.org/javascript/sprache/schleifen.htm
    >> die icq-schreiberlinge bitte dies hier beachten



    1679 entdeckte Gottfried Wilhelm Leibniz das Binärsystem, bei einem Gespräch mit seiner Mutter: "Ja..., Nein..., Nein..., Nein..., Ja..., Ja..., Nein..."

  3. #3
    Forum Guru Avatar von synaptic
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Butzbach-Wiesental
    Beiträge
    10.901
    Danke
    45
    Bekam 48 mal "Danke" in 46 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Zeitfuktionen in JS?

    also die grundidee ist so schon richtig.. und driver, das geht so nicht wirklich mit ner for-schleife... (die zählt noch schneller, als des timeout)
    hab hier mal was vorbereitet..

    HTML-Code:
    <html>
    
    <head>
      <title></title>
      <script type="text/javascript">
      i=0;
      var Timer;
      function unsichtbar(){
        if(i < 200){
        i++;
        document.getElementById("top").style.width = i;
         Timer = setTimeout("unsichtbar()",20);
        }
      }
      
    
      </script>
    </head>
    <body>
    <input type="button" value="hier klicken" onclick="unsichtbar();">
    <div id="top" style="width:0px; border:1px solid black; overflow:hidden;">
    idawoihdoaihw<br />
    awdawdälajwd<br />
    awdawdawdawd<br />
    </div>
    </body>
    </html>
    wobei unsichtbar nen doofer name ist, wenn man was sichtbar mach
    KEIN support via pn, email, messenger oder falsch geposteten threads
    Futter für deine Schnuffelzwerge gibts bei den Schnuffelzwergen TOP Qualität, also klicken und kaufen

  4. #4
    Forum Guru Avatar von driver
    Registriert seit
    10.04.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    20.729
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Zeitfuktionen in JS?

    ähm, aber da müsstest du dann für jeden schritt auf
    den button drücken. bei "einschweben" versteh ich ein
    automatisches -und sowas musst in ner schleife machen.
    ob jetzt for oder while is dabei vermutlich egal.

    evtl kannst ja in die schleife auch den timeout einbinden

    oder versteh ich etz wat falsch ?
    >> die icq-schreiberlinge bitte dies hier beachten



    1679 entdeckte Gottfried Wilhelm Leibniz das Binärsystem, bei einem Gespräch mit seiner Mutter: "Ja..., Nein..., Nein..., Nein..., Ja..., Ja..., Nein..."

  5. #5
    Unregistriert
    Gast

    Standard AW: Zeitfuktionen in JS?

    Danke für die schnelle Antwort!
    Funktioniert

    mfg

  6. #6
    Forum Guru Avatar von synaptic
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Butzbach-Wiesental
    Beiträge
    10.901
    Danke
    45
    Bekam 48 mal "Danke" in 46 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Zeitfuktionen in JS?

    nee driver, da rufste mit einem klick die funktion auf und dann ruft die sich selber durch den timeout auf und bildet so ne eigene schleife...
    mit ner richtigen schleife (for oder while) würd die schleife so schnell durchlaufen werden, dass das div nur den endzustand anzeigt.
    in javasript kenne ich keine funktion wie sleep() in php.. gäbe es sowas in javascript ginge es auch mit ner echten schleife

    hier das beispiel mit ner schleife:
    HTML-Code:
    <html>
    
    <head>
      <title></title>
      <script type="text/javascript">
      i=0;
      var Timer;
      function unsichtbar(){
        for(i; i < 200;){
        i++;
        document.getElementById("top").style.width = i;
         Timer = setTimeout("unsichtbar()",20);
        }
      }
      
    
      </script>
    </head>
    <body>
    <input type="button" value="hier klicken" onclick="unsichtbar();">
    <div id="top" style="width:0px; border:1px solid black; overflow:hidden;">
    idawoihdoaihw<br />
    awdawdälajwd<br />
    awdawdawdawd<br />
    </div>
    </body>
    </html>
    damit ist das ziel nicht wirklich erreicht
    KEIN support via pn, email, messenger oder falsch geposteten threads
    Futter für deine Schnuffelzwerge gibts bei den Schnuffelzwergen TOP Qualität, also klicken und kaufen

  7. #7
    Forum Guru Avatar von driver
    Registriert seit
    10.04.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    20.729
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Zeitfuktionen in JS?

    ah ok, etz is logisch. konnte mit der timeout funktion nicht viel
    anfangen. kenn sowas nur aus qbasic (sleep) und da wird ja nur
    ne pause gemacht...
    >> die icq-schreiberlinge bitte dies hier beachten



    1679 entdeckte Gottfried Wilhelm Leibniz das Binärsystem, bei einem Gespräch mit seiner Mutter: "Ja..., Nein..., Nein..., Nein..., Ja..., Ja..., Nein..."

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •