Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Plattform unabhängig?

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Standard Plattform unabhängig?

    Hallo,

    wie kann man Plattform unabhängig in c++ mit programmieren?

    bis jetzt habe ich nur erfahrung mit c in linux und windows (konsolen anwendungen)
    oder Windows Programme mit c++ (Borland 6 als Compiler)
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Interessierte/r
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    nähe Trier
    Alter
    35
    Beiträge
    131
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Plattform unabhängig?

    Hallo,

    ich hab leider nicht soviel Erfahrung mit c++.

    Du darfst halt nichts nutzen, was Plattform-Spezifisch ist, wenn du plattform-unabhängig programmieren möchtest.
    Das schließt eigentlich GUI-Anwendungen mit ein. Ich weiß jetzt aber nicht wie es mit QT oder GTK aussieht.
    Richtig plattform-unabhängig ist es auch nicht, weil du es für jede Plattform kompilieren musst.

    Wenn du richtig plattform-unabhängig programmieren möchtest, solltest du Java verwenden.

    Gruß

    Sascha

  3. #3
    Forum Guru Avatar von The User
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Zwischen Pazifik und Atlantik...
    Beiträge
    4.044
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Plattform unabhängig?

    Ist ja keine Sünde, wenn man für alle Plattformen separat kompiliert.
    Das Programmieren verläuft dennoch plattformunabhängig.
    Solange du nur die STL (Standard-Bibliothek) und die C-Standardbibliothek, also alles im namespace std, und den Sprachstandard (keine proprietären Spracherweiterungen, wie in VisualC++!) verwendest, läuft dein Programm auf allen Systemen.
    Möchtest du eine GUI verwenden, empfehle ich dir Qt. Es ist sehr einfach und auch mit nur grundlegenden Kenntnissen der Objektorientierung und der Qt-Bibliothek, kann man damit aufwändige graphische Oberflächen erstellen. Außerdem gibt es Möglichkeiten für Addons, Scripting, Netzwerkprogrammierung, Funktionsaufruf über strings zur Laufzeit und mehr. Ich finde es auch wesentlich intuitiver als Swing o. ä. in Java, das Hello-Wold Programm läuft eben auch mit sechs Zeilen relevantem Code - Moment, lass mich nachzählen:
    Code:
    QApplication app(argc, argv);
    QMainWindow mw;
    QLabel text("Hello World!", &mw);
    mw.show();
    return app.exec();
    Okay doch nur 5.^^ Und man muss keine Riesengeschütze wie Vererbung einführen, nur damit ein Button etwas macht, wenn er geklickt wurde. Der Java-Bytecode ist natürlich praktisch für Applets u. ä. und durchaus oft sinnvoll, insgesamt halte ich jedoch C++ für eine umfangreichere, elegantere und schnellere Sprache.
    Wenn du noch irgendeine Bibliothek für plattformunabhängige Programmierung, Tutorials oder Programm suchst, schau mal hier. Wenn da auf einmal steht, dass VisualC++ benötigt wird, kannst du dir sicher sein, dass dein Programm nicht mehr anderswo laufen wird.

    Viele liebe Grüße
    The User

    PS: Ich sehe den Vorteil von Java weder in Garbage-Collection noch in dem Bytecode, die Java-Standardbibliothek allerdings hat vielseitigere Einsatzgebiete als STL - auch wenn ich STL für besser designt halte. Seit es jedoch Bibliotheken gibt, die hundertprozentige Plattformunabhängigkeit bieten, wie z. B. Qt, verfügt C++ über eben so mächtige Werkzeuge und darüber hinaus über Templates, Iteratorbereiche oder Operatorüberladung sowie Optimiermöglichkeiten.
    Geändert von The User (12.02.2009 um 16:15 Uhr)

  4. #4
    Interessierte/r
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    nähe Trier
    Alter
    35
    Beiträge
    131
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Plattform unabhängig?

    insgesamt halte ich jedoch C++ für eine umfangreichere, elegantere und schnellere Sprache.
    Das ist ja Ansichtssache.
    Abgesehen vom letzten Teil. C++ und Java sind in den meisten Sachen gleich schnell. Es war tatsächlich mal so, dass Java langsam war, das ist aber schon lange nicht mehr der Fall.

    Gruß

    Sascha

  5. #5
    Forum Guru Avatar von The User
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Zwischen Pazifik und Atlantik...
    Beiträge
    4.044
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Plattform unabhängig?

    Die Schleife wird vielleicht gleich schnell ausgeführt, aber Garbage-Collection und die Auswertung des Bytecodes fordern schon ihren Tribut, gibt auch höhere Speicherverwendung. Aber klar, für viele Dinge finde ich Java auch sinnvoll, bloß die mangelnden Sprachfeatures, wie private Vererbung, Freunde, inline-Funktionen, Kopierkonstuktoren, Operatorüberladung und seltene implizite Konvertierung stören mich doch. Man sagt ich schreibe unleserlichen Code, aber das ist vorallem in Java durch die ganzen Klammern für die ständige Konvertierung und seltsame Methoden, die in C++ einen kurzen Operator hätten.

  6. #6
    Interessierte/r
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    nähe Trier
    Alter
    35
    Beiträge
    131
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Plattform unabhängig?

    Die Schleife wird vielleicht gleich schnell ausgeführt, aber Garbage-Collection und die Auswertung des Bytecodes fordern schon ihren Tribut, gibt auch höhere Speicherverwendung
    Wegen der Auswertung des Bytecodes wurde ja auch der JIT-Compiler(Just-In-Time) eingeführt.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Just-in-time-Compilierung

    Dass Java manche Spracheigenschaften fehlen kann sein, aber ich hab bisher nichts vermisst.

    Was leserlichen Code angeht, naja, ich persönlich finde Java schon recht leserlich.
    Aber das ist alles Ansichtssache.

  7. #7
    Forum Guru Avatar von The User
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Zwischen Pazifik und Atlantik...
    Beiträge
    4.044
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Plattform unabhängig?

    Ich bin eben mit C++ "aufgewachsen".
    Klar kann man mit Java alles machen, es ist Turing-vollständig^^ etc.
    Aber ich vermisse solche Sachen dann immer, ich denke mir: Das ginge so einfach mit privater Vererbung, stattdessen gibts jetzt schon wieder eine neue Klasse, war eben erst im Info-Unterricht so. (Lehrer: Welche Möglichkeiten gibt es denn dann die Methoden nicht verfügbar zu machen? Ich: Mit privater Vererbung, aber das gibt es nicht in Java.^^)
    Und mir gefällt es einfach wählen zu können: Dynamische Bindung, oder nicht; Objektorientierung, oder nicht; Templates, oder nicht, Speicherverwaltung, wie man will...

  8. #8
    Interessierte/r
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    nähe Trier
    Alter
    35
    Beiträge
    131
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Plattform unabhängig?

    Naja, in Java kann man halt eine Exception werfen, wenn man nicht möchte, dass eine Methode ausgeführt wird.

    Ich hab ja nicht gesagt, dass C++ schlecht ist.
    Beide Sprachen haben ihre Daseins-Berechtigung.

    Ich wollte nur Anmerken, dass Java nicht mehr so langsam ist und dass Java durchaus auch für Anwendungen und nicht nur für Applets geeignet ist.

    Jetzt sollte man aber langsam Back to Topic.


    Gruß

    Sascha

  9. #9
    Forum Guru Avatar von The User
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Zwischen Pazifik und Atlantik...
    Beiträge
    4.044
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Plattform unabhängig?

    Solange nicht noch .NET eine Daseinsbeechtigung bekommt.^^
    Es gibt so eine NotImplementedException, oder? Aber den throws-Zwang mag ich nicht.
    Gibt natürlich einen ganzen Haufen Möglichkeiten, die propagierte ist, eine Klasse nur mit geschützten Elementen zu erstellen und die anderen dann manche von denen freischalten zu lassen, aber das läuft eben alles auf endlos langweiligen Code hinaus, nur weil man drei Methoden nicht haben möchte.

    @Theadmaker
    Nicht von unseren Flamewars abschrecken lassen, frag ruhig etwas, oder sag, was du so vorhast.

  10. #10
    Interessierte/r
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    nähe Trier
    Alter
    35
    Beiträge
    131
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Plattform unabhängig?

    Ich weiß gerade nicht wie die Exception heißt.
    Ok man muss in der Methode dann
    throw new XXXException() schreiben, aber meiner Erfahrung nach kommen solche Fälle selten vor, dass eine Methode nicht genutzt werden soll.
    Also sowas wie private Vererbung hätte ich bisher erst einmal gebraucht.

    Da man aber in Java gegen Interface programmieren soll, hat man solche Probleme ziemlich selten.

    Gruß

    Sascha

Ähnliche Themen

  1. HipHop-Blog.Com - Deine Neue HipHop Plattform
    Von HHB im Forum Eure Homepages und Foren - Vorstellung und Bewertungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.12.2008, 14:59
  2. Fussi24.info - Die Plattform für Fussballbegeisterte
    Von KleinerMatze im Forum Eure Homepages und Foren - Vorstellung und Bewertungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.07.2008, 01:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •