Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Rezension: Familiengeheimnisse und Tabus

  1. #1
    Kaiserliche Hoheit
    Registriert seit
    22.02.2005
    Beiträge
    1.558
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard Rezension: Familiengeheimnisse und Tabus


    Bildverlinkung geniest die freundliche Genehmigung des Springer-Verlages.

    • Authoren: Dorothee Döring
    • Verlag: Moderne Verlagsges. Mvg
    • Ausgabe: Oktober 2008
    • Sprache: englisch
    • Umfang: 807 Seiten
    • ISBN: 3636063839


    „Familiengeheimnisse und Tabus:
    Wie Sie sich Ihrer Vergangenheit stellen können“

    rezensiert von
    Torsten Hinze




    Vorwort
    Seit jeher wird den Kindern beigebracht "Du sollst nicht lügen!" und doch erfährt man nur wenig später und oft von der selben Person "Ja, ab und zu muss man mal eine Notlüge erfinden."
    Und tatsächlich finden sich im Laufe des Lebens zahlreiche Anlässe mal nicht ganz die Wahrheit zu sagen. Leider sind bei vielen Menschen auch wirklich große Lebenslügen dabei. Allen gemein sind die negativen Auswirkungen, die sie auf die Beteiligten haben können.

    Das Buch möchte die Einflüsse bzw. Auswirkungen dieser Geheimnisse und Tabus auf die Betroffenen und deren Familie, auch mit vielen Beispielen, darstellen. Der Leser soll einen Eindruck davon bekommen, was die Tabus verursachen können. Außerdem soll das Buch den "Lügnern" auch eine Hilfestellung sein zu entscheiden, ob sie sich outen oder doch besser damit weiterleben.


    zum Inhalt

    Unterteilt ist das Werk in 20 Kapitel, die jeweils einem Themengebiet gewidmet sind. Im Einzelnen sind dies die Bereiche:
    1) Vorbemerkung
    3) Illusionen, Lebenslügen, Familiengeheimnisse und Tabus
    4) Familiengeheimnisse und Tabus in Märchen und im Alten Testament
    6) Sozialer Abstieg
    7) Gefühlsmissbrauch
    8) Die verheimlichte Herkunft eines Kindes
    9) Tabuisierte Erkrankungen in der Familie
    10) Drogensucht in der Familie
    11) Gewalt in der Familie
    12) Kriminalität in der Familie
    13) Sexuelle Normabweichung in der Familie
    14) Kriegs- und ideologiebedingte Familiengeheimnisse
    15) Die geheim gehaltene Erbschaft
    16) Die Belastung durch ein Familiengeheimnis
    17) Akzeptanz oder Befreiung
    18) Die Befreiung von einem Familiengeheimnis
    19) Anhang

    Das Buch gliedert sich grob in drei Abschnitte. Der Erste befasst sich mit der Analyse der Lügen und verschwiegenen Tatsachen. Die Autorin findet dafür bereits in der Bibel und in Märchen Parallelen. Bezeichnenderweise sind dies beides Werke, mit denen Kinder aufwachsen und somit von kleinauf an die Möglichkeit gewöhnt werden, der Wahrheit ausweichen zu können.

    Die Autorin bedient sich eines sehr leichten Schreibstils, so dass man schnell einige Seiten am Stück lesen kann. Zudem sind ihre Ausführungen sehr eingänglich und leicht nachzuvollziehen. Des Öfteren überrascht einen auch die eine oder andere Analyse eines gemeinhin als "normal" bezeichneten Tabus.
    Besonders die Ausführungen im 1.Abschnitt über die in Märchen und Geschichten verpackten Tabus, waren sehr informativ und man kann leicht die "erzieherische" Wirkung der Erzählungen erkennen.

    Welche Verhaltensmuster sich daraus ergeben können bzw. zu welchen Langzeitlügen es (möglicherweise dadurch) kommen kann, zeigt dann der folgende Abschnitt.

    Abschnitt 2 befasst sich mit ganz konkreten Tabus oder auch Lügen. Diese werden nicht einfach nur aufgezählt, sondern die Autorin reichert das konkrete Problem mit einigen Erzählungen an, um zu zeigen wie sich ein Problem im Alltag festsetzt. Besonders wichtig ist in diesem Zusammenhang, wie sich die Akzeptanz der Gesellschaft diesem konkreten Umstand gegenüber darstellt. Ein Geheimnis welches im breiten Umfeld als inakzeptabel gilt, wird beim Betroffenen somit eine stärkere Verheimlichung auslösen. Ein Teufelskreis.

    Der dritte Abschnitt befasst sich danach mit den persönlichen Konsequenzen für die Betroffenen. Auch hier zeigt sich die Erfahrung der Autorin und der Leser erhält Einblick in die teils dunkle Welt in der die "Lügner" sich bewegen bzw. dies auch müssen

    Der Anhang schliesst dieses Buch ab und beinhaltet neben den Quellenverzeichnissen auch Adressen von Beratungsstellen, Selbsthilfegruppen und Internetseiten mit weiteren Informationen zum Themenkomplex. Hier kann man sich nach der Lektüre direkt weitergehend informieren.


    Fazit
    Mir kam keinerlei Langeweile beim lesen auf. Im Gegenteil: ich habe mich oft dabei erwischt, wie ich mir sagte: "Nagut - les ich noch schnell die eine Seite." - tatsächlich waren es dann doch ein gutes Dutzend.

    Abgesehen vom besagt guten Schreibstil, war für mich die Breite der Problempalette und auch deren Wirkungen sehr von Interesse. Ich denke, dass man nach diesem Buch die vermeindliche Realität anfängt zu hinterfragen. Nein, nein - man wird sicher nicht zum Neurotiker, aber eine gewisse Sensibilisierung findet auf jeden Fall statt.

    Ich bin froh dieses Buch gelesen zu haben und erwische mich auch dabei, wie ich es Bekannten schmackhaft mache. Also ein sehr gelungenes Buch.
    Torty
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!
    Geändert von Torty (30.04.2009 um 09:00 Uhr)
    "Carpe Diem" powered by positiv Feelings

  2. #2
    Forum Guru Avatar von Carolyn
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    10.723
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    11

    Standard AW: Rezension: Familiengeheimnisse und Tabus

    @Torty:
    Rein Interessehalber: Wird unter Punkt 13 auch Homosexualität angesprochen? Wird/Wurde ja von vielen auch tabuisiert, schon der Verfolgung unter dem Nazi-Regime wegen.

    Ansonsten: Ich kenne eine Familie, in der es mindestens 7, 11, 13 und 14 gibt. Was das in den (inzwischen erwachsenen) Kindern angerichtet hat und noch anrichtet, da brauche ich kein Buch, um das festzustellen. Natürlich wird darüber nicht gesprochen und es ggf. auch geleugnet.
    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.

    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  3. #3
    Kaiserliche Hoheit
    Themenstarter

    Registriert seit
    22.02.2005
    Beiträge
    1.558
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Rezension: Familiengeheimnisse und Tabus

    Hallo Carolyn,
    ja in Punkt 13 geht es um Homosexualität (9 Seiten) und Inzest (10 Seiten). Beide Themen werden mit einigen Beispielen dargestellt.

    Gruß
    Torty
    "Carpe Diem" powered by positiv Feelings

  4. #4
    Forum Guru Avatar von Carolyn
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    10.723
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    11

    Standard AW: Rezension: Familiengeheimnisse und Tabus

    Ich weiß (hoffe), es ist nicht so gemeint, aber es klingt danach, als würde das in einen Topf geschmissen. Und da quillt mir die Galle über...
    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.

    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

Ähnliche Themen

  1. Rezension: "Objektorientierte Analyse und Design"
    Von Torty im Forum Literaturempfehlungen und Buchbesprechungen ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.04.2008, 17:30
  2. Rezension: "Web Component Development with Zope 3"
    Von Torty im Forum Literaturempfehlungen und Buchbesprechungen ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.04.2007, 14:12
  3. Rezension: "CSS Cookbook" (2nd Edition 2006)
    Von Torty im Forum Literaturempfehlungen und Buchbesprechungen ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.2007, 20:30
  4. Rezension: Einstieg in Joomla (DVD)
    Von Torty im Forum Literaturempfehlungen und Buchbesprechungen ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.02.2007, 21:28
  5. Rezension erwünscht
    Von T0b3 im Forum Forum für Grafiken und Bildbearbeitung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.04.2005, 00:01

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •