Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: Kaufempfehlung PC

  1. #1
    Großmeister(in)
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    Minden
    Beiträge
    584
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard Kaufempfehlung PC

    Hi,
    habe neulich erst wieder erfahren müssen, dass mein PC, den ich anno 2004
    selber zusammengebaut habe, nicht mehr meinen Anforderungen entspricht, muss ein neuer her... Ich brauche ihn für: Programmierung, Grafik/Videodesign und ggf. mal ein paar Spiele (Achtung - es soll kein High-End Gaming Rechner werden!)

    Meine Fragen an euch:

    -Dual Core sollte es auf jeden Fall sein, wollte es statt mit AMD auch mal mit Intel probieren. Welche Prozessoren sind zu empfehlen (Preis Leistung)? Gibt es da irgendwelce "Klassiker" ? Gibt es beim Zweikernbetrieb irgendwas zu beachten?

    -GraKa: Auch hier: Muss nicht das Beste vom Besten sein... Welche Modelle (Ich schiele in Richtung nVidia) sind zu empfehlen/nicht zu empfehlen?

    -OS: Bin eigentlich ganz zufrieden mit XP. Kann ich mein bisheriges XP auch auf den Dualcoreprozessoren benutzen? Will es nicht nochmal neu kaufen...
    Kann es Probleme mit Treibern geben (Keine Herausgabe mehr für XP, nur noch Vistatreiber ?) ?

    -Netzteil: Wieviel Watt sollte ich wählen, ich betreibe: 17" TFT, Externe Platte, Handy (aufladen/Datenübertragung), Digicam (aufladen/Datenübertragung), Camcorder (Datenübert.), Drucker, FFB Lenkrad mit externer Stromversorgung, iPod (laden/Daten)... Und eben halt die serienmäßig im PC verbauten Komponenten... i.d.R. Verwende ich aber nie alles gleichzeitig

    -Verkauf meines alten PC's: Ich denke in Einzelteilen verkauft es sich besser, da ich einiges am Gehäuse gebastelt habe und dieses Denke ich nicht mehr verkaufstüchtig wäre...

    Habe mir da zb. Dieses Modell hier rausgesucht, Meinung?

    http://cgi.ebay.de/PC-INTEL-CORE-2-D...1308#aufpreise

    Achja, Preisrahmen: so ca um 400,-

    Gruß Eike
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    König(in) Avatar von NyctalusNoctula
    Registriert seit
    07.08.2006
    Beiträge
    1.316
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Kaufempfehlung PC

    Mir persönlich wär die Festplatte zu klein.
    Prozessor, RAM, Mainboard und Graka sehen gut aus.
    Ich würde dir zu ner 64bit Vista Version raten. du kannst zwar auch dein 32bit XP weiter nutzen, falls du alle Treiber finden solltest, aber dann wirst du nur knapp 3GB deines RAMs nutzen können. Außerdem kann Vista deutlich besser mit mehreren Kernen umgehen.

  3. #3
    Großmeister(in)
    Themenstarter

    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    Minden
    Beiträge
    584
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Kaufempfehlung PC

    Habe noch ne 320er extern hier, sollte für mich dann reichen...
    Darf ich kurz fragen was der Unterschied zwischen einer 64 und einer 32 bit version ist?

    Wie sieht es mit der Kompabilität meiner bisher genutzten Programme unter Vista aus?

    Gruß

  4. #4
    König(in) Avatar von NyctalusNoctula
    Registriert seit
    07.08.2006
    Beiträge
    1.316
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Kaufempfehlung PC

    32 bit heißt, dass für den Hauptbus mit dem Prozessor, Graka und RAM miteinander verbunden sind 2^32 = 4GB Adressen existieren um die Speicher der Komponenten zu adressieren.
    Da die Graka 1GB RAM hat (jedes Byte wird adressiert), bleiben für Prozessor und RAM eben nur noch 3GB übrig. Das heißt du wirst nur etwa 2,7GB von deinen 4GB RAM nutzen können.
    Bei 64 bit ist der Bus doppelt so breit, das heißt man kann 2^64 Speicheradressen adressieren. Hier kannst du deinen Arbeitsspeicher auch voll nutzen.

    Mit der ein oder anderen Software wird es sicherlich Probleme geben, da Vista anders "funktioniert" als XP. Allerdings hat Vista einen eingebauten Kompatibilitätsamodus, der quasi Windows 98, 2000, ME und XP virtualisieren kann. Ich ahbe bisher alle meine Software zum Laufen bekommen.

  5. #5
    Großmeister(in)
    Themenstarter

    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    Minden
    Beiträge
    584
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Kaufempfehlung PC

    Ok, danke, da bin ich doch schonmal einen Schritt weiter...
    Wie sieht es mit dem Netzteil aus? Siehe oben...

    Achja: Verfällt die Garantie, wenn ich zb. ein weiteres DVD Laufwerk, einen PCI-USB Hub usw einbaue?

    Gruß Eike

  6. #6
    CLiff
    Gast

    Standard AW: Kaufempfehlung PC

    Wenn du's bei dem PCI-USB Hub und bei dem Laufwerk hinbekommst, dass du im Falle von Garantieansprüchen diese spurlos wieder entfernen kannst, sicherlich nicht.
    Wenn aber Blomben etc. am Gehäuse sein sollten und du diese dann beschädigst, verfällt die Garantie.
    Also wenn du selbst dran rumbastelts, verfällt Garantie immer, aber der andere muss dir das Basteln auch nachweisen.
    Zitat Zitat von Dark Dog
    Netzteil: Wieviel Watt sollte ich wählen, ich betreibe: 17" TFT, Externe Platte, Handy (aufladen/Datenübertragung), Digicam (aufladen/Datenübertragung), Camcorder (Datenübert.), Drucker, FFB Lenkrad mit externer Stromversorgung, iPod (laden/Daten)... Und eben halt die serienmäßig im PC verbauten Komponenten... i.d.R. Verwende ich aber nie alles gleichzeitig
    Also, nur so jetzt, aber ein Monitor zieht kein Strom vom Pc (genau wie der Drucker auch nicht), ebenso fallen die Externe/Handy/Camcorder/iPod nicht ins Gewicht, da die lediglich Strom vom USB ziehen und das ist nich so viel.
    Ich rate dir jetzt spontan einfach mal zu 350W, das sollte genügen. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, im Falle von einer besseren Graka zum Beispiel, dann 450W.

    Grüße CLiff

  7. #7
    Großmeister(in)
    Themenstarter

    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    Minden
    Beiträge
    584
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Kaufempfehlung PC

    Hi,

    Also, nur so jetzt, aber ein Monitor zieht kein Strom vom Pc (genau wie der Drucker auch nicht), ebenso fallen die Externe/Handy/Camcorder/iPod nicht ins Gewicht, da die lediglich Strom vom USB ziehen und das ist nich so viel.
    Ich rate dir jetzt spontan einfach mal zu 350W, das sollte genügen. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, im Falle von einer besseren Graka zum Beispiel, dann 450W.
    Was schreibe ich denn da für einen Mist


    Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, gab es mal ein Generalurteil, welches dem User erlaubt, den PC zu öffnen, um zu gucken, welche Komponenten verbaut sind...

    Beim Auto ist es ja auch nicht verboten, die Motorhaube zu öffnen oder ein Radio einzubauen...

    Habe mich grade nochmal ein wenig beschäftigt, dabei sind mir die AMD X2 ins Auge gefallen... Scheinen deutlich günstiger zu sein als die Intel, oder?

    Was ist hiervon zu halten:

    Z.B.
    Klick

    Klick

    Klick

    PS: Man sagte mir, dass der im ersten Beitrag genannte PC nicht zu empfehlen sei, da der G31 Chipsatz veraltet sei, Zustimmung?

  8. #8
    CLiff
    Gast

    Standard AW: Kaufempfehlung PC

    1. Ist eigentlich schon viel zu gut für den Preis.
    2. Joa geht, aber 1. ist besser.
    3. Ist im Grunde das gleiche wie 2.

    Momentan ist es so, dass Intel bei den Dual-Cores insofern dominiert, als dass sie mit ihrem 45nm-Technologie mehr Leistung mit weniger Stromverbrauch bringen als AMD. AMD hat dafür aber die billigeren Prozessoren, die vielleicht etwas leistungsschwächer sind und auch ein bisschen mehr Strom schlucken, dass ist aber nicht tragisch.
    Für deinen Andwendungsbereich ist AMD eine gute Wahl.
    Die Grafikkarte beim ersten Pc ist schon eine relativ gute, Performance-Klasse, und kostet imo so schon 120€. Das Board ist ok, klar gibt bessere, aber du willst ja auch nicht so viel ausgeben.
    OnBoard-Netzwerk und -Sound sollten gut genug sein, lediglich bei den USB-Anschlüssen musst du halt evtl mit 'nem Hub nachrüsten.
    Festplatte ist auch nicht schlecht, könnte aber einen größeren Cache haben..
    Bei dem Netzteil bezweifle ich ehrlich gesagt, dass es dauerhaft genügend Leistung bringt, wenn CPU und GPU auf Volllast laufen, da würde ich ein stärkeres empfehlen.
    Allerdings rate ich generell immer von eBay ab, da ist das mit Garantie schlechter geregelt und beim Händler vor Ort bekommt man in der Regel sowieso immer das Beste zum besten Preis.

  9. #9
    Großmeister(in)
    Themenstarter

    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    Minden
    Beiträge
    584
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Kaufempfehlung PC

    1) gefällt mir sehr, wie sieht es von der Quali des Boards aus? Asrock ist ja glaube ich die "günstige" Asus-Tochter, oder? Chipsatz ok? Netzteil würde ich dann was größeres bestellen...
    Werde aber nochmal mit dem Angebot zum freundlichen Händler um die Ecke gehen...

  10. #10
    CLiff
    Gast

    Standard AW: Kaufempfehlung PC

    Naja, es gibt natürlich bessere Boards, dieses von ASRock gibt's so um und bei 30-40€. Richtig, ASRock ist eine Billig-Variante von ASUS. Meistens ist es bei ASRock so, hört man zumindest aus anderen Foren immer wieder, dass es entweder geht und ein Leben lang hält, oder aber gar nicht erst in Gang kommt. In so einem Fall muss du dann halt die Garantieansprüche nutzen, das neue Board ist dann meistens eins von denen, die ein Leben lang halten..
    Der Chipsatz ist von 2007, also 2 Jahre um und bei, aber das ist in Ordnung, so lange der Pc läuft..
    Achja, beim Netzteil am besten nicht sparen, ohne das geht nämlich nichts und ein Schlechtes liefert gerne mal zu wenig Strom, auch wenn was anderes draufsteht. Da bei eBay ist in dem Punkt übrigens noch nichtmal ein Hersteller genannt..

Ähnliche Themen

  1. Linkpartner gesucht, Bereich Kaufempfehlung/Produktberatung
    Von LinuxMan im Forum Promotion - SEO - Suchmaschine (Google & Co) – Mitarbeiter & Linkpartnersuche
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 13:16
  2. Kaufempfehlung: 17" Flachbildschirm
    Von -TS-design im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.02.2007, 00:22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •