Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Websitedesign / CSS Bilderanordnung, Anfängerhilfe

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Standard Websitedesign / CSS Bilderanordnung, Anfängerhilfe

    Hallo,

    ich benutzte Microsoft Expression Web und möchte damit eine Webiste bauen. (CSS basiert). Leider bin ich sehr CSS unerfahren und bekomme es nicht wirklicht gut hin, meine Website so auszurichten wie ich das möchte. Sie soll ganz standartmäßig aus 3 Bereichen bestehen: Header/Menüleiste/Content(mitte mit Inhalt).

    Die Seite sollte so ausgerichtet werden, das sie natürlich in der Mitte Zentriert ist und das sollte sie auch auflösungungsunabhänig sein. Also egal wie groß oder klein ein Monitor ist sollte sie zentriert ausgerichtet werden.

    Der Banner/Header besteht aus einem Bild. Menü und Content habe ich jeweils in 4 Teile zerschnitten um ein schnelles laden zu gewehrleisten, und diese gilt es jetzt wieder zusammenzufügen mittels CSS. Und da liegt das Problem, das bekomm ich garnicht hin.

    Es wär super nett wenn mir jemand en code schreiben könnte.

    Ich habe hier die 8 Bildteile mal hochgeladen (nur 75KB groß)
    http://www.file-upload.net/download-...ilder.rar.html

    Vielen Dank
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Kaiser(in)
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    2.720
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Websitedesign / CSS Bilderanordnung, Anfängerhilfe

    Zentrieren:
    http://www.ohne-css.gehts-gar.net/0001.php

    Wenn du nur zwei Bereiche hast (Navi und Content) dann solltest du auch nur zwei Grafiken verwenden, vermutlich reicht sogar eine, die dann in dem zentrierenden Element als Hintergrund eingebunden wird.
    Habe mir deine Dateien jetzt nicht angesehen, aber wenn die Dateien nicht zu groß sind, sollte s auch keine Ladeschwierigkeiten geben.

  3. #3
    Unregistriert
    Gast

    Standard AW: Websitedesign / CSS Bilderanordnung, Anfängerhilfe

    Ja, mit Sicherheit werden die auch ungesplittet keine Ladeschwierigkeiten machen, aber ich habe es dennoch geteilt, einfach um zu wissen wie es geht und weil es einfach letztendlich der bessere und professionellere Weg ist. Anstatt einfach große Bilder als Elemente zu benutzen

  4. #4
    Kaiser(in)
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    2.720
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Websitedesign / CSS Bilderanordnung, Anfängerhilfe

    Überleg mal:
    Wenn du einen #content hast, in den der textliche Inhalt rein soll.
    Der ist dann wegen der Bilder (Hintergrundgrafiken) z.B. in vier Bereiche aufgeteilt.
    Wie willst du dann eine Textzeile oder einen Textabsatz realisieren, der sich über diese vier Bereiche (oder auch nur 2) erstreckt?
    Mal ein Vergleich: Du willst einen Gegegenstand (Seiteninhalt) gleichzeitig in vier Kartons (Div's oder Elemente) packen.
    Das macht keinen Sinn.

    Du musst dich vom grafischen Gedanken etwas lösen.
    Die Umsetzung der Grafiken auf einer Website ist ein ganz anderes Thema.

  5. #5
    Kaiser(in)
    Registriert seit
    26.07.2004
    Ort
    Server 2 von 3
    Alter
    27
    Beiträge
    2.512
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Websitedesign / CSS Bilderanordnung, Anfängerhilfe

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Leider bin ich sehr CSS unerfahren und bekomme es nicht wirklicht gut hin, meine Website so auszurichten wie ich das möchte. Sie soll ganz standartmäßig aus 3 Bereichen bestehen: Header/Menüleiste/Content(mitte mit Inhalt).

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    und weil es einfach letztendlich der bessere und professionellere Weg ist. Anstatt einfach große Bilder als Elemente zu benutzen
    Du sagst a, dass du unerfahren etc. bist, und willst uns im nächsten Schritt erzählen, was proffesioneller ist? ...

    Süß


    Das letzte mal, dass ich was darüber gelesen habe, die Ladezeit zu reduzieren, indem man die Bilder splittet, war vor 7 Jahren. Da waren die Bedingungen unter denen die User im Internet gesurft haben, noch andere und selbst da hat es kaum was an Geschwindigkeit ausgemacht.

    Gruß
    Lukas


    EDIT: Hab mir grad erst dein Zip angeschaut. Du stehst vor einer ganz anderen Problematik, als es sich aus deinem Post herrauslesen lässt. Warum redest du was von Ladezeit?, das ganze hat nur was mit flexibilität zutun.

    http://www.wssexpert.de/Style/Exampl...undshadow.html

    Gruß
    Lukas
    Geändert von wernerdeluxe (02.12.2008 um 15:39 Uhr)
    Maybe this world is another planet's hell

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •