Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: VB Roulette

  1. #1
    Raylon
    Gast

    Standard VB Roulette

    Hi

    Wir haben ein großes Projekt angefangen bei dem jeder ein Casino-Spiel programmieren muss..

    Für mich wurde es das Roulette, ich glückspilz da wartet viel arbeit auf mich.

    Hab mir die regeln mal angeschaut und soweit verstanden, aber wie ich das programmieren soll weiß ich ehrlich gesagt nicht.

    1. Das Rad selbst zu programmieren, sodass es sich auch dreht und der ball in einer bestimmten stelle landet wird wohl nicht möglich sein oder?

    2. Wie kann ich eine Zeitbegrenzung einbauen, also das nach ca. 15 Sekunden in einem Label aufleuchtet "Nichts geht mehr!"? un der user dann nichts mehr setzen kann?

    3. wie kann ich ads überhaupt hinkriegen, dass z.b. wenn der user auf die zahl klickt das er dann den einsatz eingeben kann oder so und dann merkt sich der PC das?
    Oder noch besser wäre natürlich wenn man irgendwie mn´ünzen draufschieben könnte und das prog merkt das aber wie ?^^
    auch cool wäre wenn man auf eine zahl klicken könnte und dann unten in einem schieberegler den einsatz einstellen kann

    3.1 da fällt mir noch ein, wie krieg ich das hin das man max. einsatz bieten kann den man auch geld zur verfügung hat / wie krieg ich das überhaupt hin das sich das programm die anfangszahl merkt??

    4. Das ganze würde ich dann wahrscheinlich, weil ich für den Rest zu blöd bin, mit einem zufallsgenerator machen.

    Das heisst:

    Ein Textfeld/Label, in dem eine bestimmte Zahl von 0-36 angegeben wird.

    dann ein t/l (textfeld/label), wo er ermittelt ob diese zahl eine von 0-18 oder von 19-36 ist

    dann ein t/l, wo er ermittelt ob die zahl in der linken/mittleren/rechten spalte bzw. in einem bestimmten kästchen ist usw.

    dann eint/l, wo die farbe zufällig bestimmt wird.

    so das wäre wohl die einfachste variante, aber wie schaff ich es dann das er merkt auf welche zahlen ich gesetzt habe/wie kann ich den gewinn berechnen lassen/ ist das nicht eine heidenarbeit mit den ganzen gewinnformeln etc.?

    danke für eure hilfe.

    mfg
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Kaiserliche Hoheit Avatar von vbtricks
    Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.586
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: VB Roulette

    Naja, deine Lösungsansätze klingen alle so, als ob du nicht richtig weißt, wie du das angehen sollst.

    Dass euch aber euer Lehrer/Dozent die Aufgabe gestellt hat, ohne, dass ihr euch mit VB (welches 6, 2002, 2003, 2005, 2008?) vorher beschäftigt habt, mag ich nicht recht glauben.

    Was hast du für Vorwissen?
    Farben richtig wählen: ColorBlender
    Website validieren: W3C Markup Validation Service
    Meine Website: vbtricks
    Kleines Snake zwischendurch?

  3. #3
    Unregistriert
    Gast

    Standard AW: VB Roulette

    wir haben so sachen wie bahntickets etc.gemacht und zufallsgenerator, mehr nicht...

  4. #4
    Kaiserliche Hoheit Avatar von vbtricks
    Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.586
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: VB Roulette

    Hm, vielleicht fängst du einfach mal an und stellst dann konkrete Fragen. Denn ehrlich gesagt, hab ich keine Lust, das ganze Ding zu programmieren und Lerneffekt hättest du davon auch keinen.
    Farben richtig wählen: ColorBlender
    Website validieren: W3C Markup Validation Service
    Meine Website: vbtricks
    Kleines Snake zwischendurch?

  5. #5
    Forum Guru Avatar von synaptic
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Butzbach-Wiesental
    Beiträge
    10.901
    Danke
    45
    Bekam 48 mal "Danke" in 46 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: VB Roulette

    bleib erstmal von der grafischen komponente weg und programmier nur das back-end der ganzen faxe. das gui kommt dann später dazu
    KEIN support via pn, email, messenger oder falsch geposteten threads
    Futter für deine Schnuffelzwerge gibts bei den Schnuffelzwergen TOP Qualität, also klicken und kaufen

  6. #6
    Unregistriert
    Gast

    Standard AW: VB Roulette

    ok hab angefangen und folgende frage:

    Wie kann ich es machen das sich die Checkboxen, sozusagen "vergrauen" wenn label1 (=guthaben) = 0 ist, also das man ncihts mehr setzen kann? gleichzeitig sollten aber alle häkchen die schon gesetzt wurden bevor label1=0 wurde, erhalten bleiben.

    Dazu stellt sich die frage wie man schon wenn man eine checkbox anklickt, also ohne das ein button gedrückt wird, sich das guthaben im label schon verändern kann?

    danke im vorrau sund ich hoffe es ist so einigermaßen verständlich was ich will^^

  7. #7
    König(in) Avatar von sudeki05
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    28
    Beiträge
    1.435
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: VB Roulette

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    ok hab angefangen und folgende frage:

    Wie kann ich es machen das sich die Checkboxen, sozusagen "vergrauen" wenn label1 (=guthaben) = 0 ist, also das man ncihts mehr setzen kann? gleichzeitig sollten aber alle häkchen die schon gesetzt wurden bevor label1=0 wurde, erhalten bleiben.

    Dazu stellt sich die frage wie man schon wenn man eine checkbox anklickt, also ohne das ein button gedrückt wird, sich das guthaben im label schon verändern kann?

    danke im vorrau sund ich hoffe es ist so einigermaßen verständlich was ich will^^

    Dazu wäre es schön zu wissen welches Programm du benutzt

    Ansonsten obj.enabled = false; (sollte für vb stimmen )
    oder vllt obj->enabled = false;

    edit: oh sehe gerade, steht ja VB..
    Geändert von sudeki05 (28.11.2008 um 16:38 Uhr)

    Problems with Windows? - Reboot
    Problems with UNIX? - Be Root

  8. #8
    Kaiserliche Hoheit Avatar von vbtricks
    Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.586
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: VB Roulette

    Das Label wirst du ja irgendwo in deinem Programmcode auf 0 setzen, d.h. dort wäre auch die Gelegenheit, die CheckBox auszugrauen.

    "Ausgrauen" kannst du eine CheckBox mit
    Code:
    CheckBoxName.Enabled = False
    natürlich funktioniert das auch wieder andersrum
    Code:
    CheckBoxName.Enabled = True
    Bei jeder VB-Version gibt es bei CheckBoxen ein Ereignis, das eintritt, wenn sich der "Angekreuzt"-Zustand ändert. CheckedChanged z.B. bei VB2002-2005 oder VB2008 mit Windows Forms.
    Farben richtig wählen: ColorBlender
    Website validieren: W3C Markup Validation Service
    Meine Website: vbtricks
    Kleines Snake zwischendurch?

  9. #9
    Unregistriert
    Gast

    Standard AW: VB Roulette

    ja hab visual basic 6.0

    danke für eure antwortne ich guck dann morgen mal in der schule...

    mfg

  10. #10
    Unregistriert
    Gast

    Standard AW: VB Roulette

    Ich programmiere nicht mit Visual Basic.
    Kann dir aber einpaar tipps geben.
    Du brauchst ein Timer
    Du brauchst ein Hintergrund(Dort wo die Zahlen zu sehen sind) Bild
    Du brauchst eine Kugel(Grafik)

    1. Das Rad selbst zu programmieren, sodass es sich auch dreht und der ball in einer bestimmten stelle landet wird wohl nicht möglich sein oder?

    Die Kugel sollte sich bewegen. Die Kugel zeichnest du mit den X, Y Koordinaten.
    Zeichne Kugel sin, cos, breite, höhe
    Der Timer sollte nun diese Kugel im Kreis drehen.

    2. Wie kann ich eine Zeitbegrenzung einbauen, also das nach ca. 15 Sekunden in einem Label aufleuchtet "Nichts geht mehr!"? un der user dann nichts mehr setzen kann?

    Mit Kontrollstrukturen. z.B. If (zeit == 15) then Label.Text = "Nichts geht mehr!"

    3. wie kann ich ads überhaupt hinkriegen, dass z.b. wenn der user auf die zahl klickt das er dann den einsatz eingeben kann oder so und dann merkt sich der PC das?
    Oder noch besser wäre natürlich wenn man irgendwie mn´ünzen draufschieben könnte und das prog merkt das aber wie ?^^
    auch cool wäre wenn man auf eine zahl klicken könnte und dann unten in einem schieberegler den einsatz einstellen kann

    Im Timer kannst du z.B. prüfen wo die Kugel stehen geblieben ist.
    Siehe Arrays und Variablen.

    3.1 da fällt mir noch ein, wie krieg ich das hin das man max. einsatz bieten kann den man auch geld zur verfügung hat / wie krieg ich das überhaupt hin das sich das programm die anfangszahl merkt??

    Mit einer If abfrage z.B.
    if ( einsatz < maxEinsatz) dann führe es aus.

    Informiere dich einwenig über Variablen, Arrays, Kontrollstrukturen, usw.
    Ohne die kannst du nicht programmieren

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •