Hallo allerseits!
Habe diesen Beitrag vor einigen Tagen schon (erfolglos, wie es scheint) in einem anderen Forum gepostet. Vielleicht haut's hier ja hin-
bin einfach in Flash noch nicht so fit, dass beim Verschachteln und Zuweisen alles glatt läuft. Aktuell geht's darum:
In meinem Flashdokument gibt’s mehrere Bildstreifen, die als Slideshows abgespielt werden. In einer dieser Slideshows (Slideshow1)
sind verschiedene Movieclips platziert, mittels derer man Tonbeispiele starten können soll (Toene1Container). Mehr als einen start/stopp- Button soll’s da nicht geben, damit der Button sich aber in Start bzw. Stop ändern kann, gibt’s in ‚Toene1Container’ noch eine Movieclip- Ebene ‚T1’ mit 2 Frames und hierin verschachtelt die Schaltflächenebene.
…noch mal in Kürze:
Hauptfilm> Slideshow1> Toene1Container> T1> Schaltflächen.
Auf der ‚Toene1Container’- Ebene sage ich im ersten Bild (Bildaktion) playing=false; und sicherheitshalber stopAllSounds(); ,im zweiten
Code:
diemusik=new Sound(this);
diemusik.attachSound("SoundXY");
if (playing==true) {
           diemusik.start(0,1);
           }
else {
           diemusik.stop();
           }
stop();
…playing wird also auf ‚false’ gesetzt, im zweiten Bild harrt Flash der Dinge…
Auf der ‚T1’- Ebene sage ich im ersten Bild (Objektaktion)
Code:
on (release) {   
           _parent.playing=true;
           gotoAndPlay(2);
}
und im zweiten
Code:
on (release) {   
           _parent.playing=false;
           gotoAndPlay(1);
}
Der Sound liegt in der Bibliothek des Hauptfilms. (Spielt es 'ne Rolle, auf welcher Verschachtelungsebene ich mich befinde, während ich den Sound einbinde?? Hab' da aber auch schon einiges ausprobiert...)
Was mach ich syntaktisch falsch? Funktionieren tut’s jedenfalls nicht.
Vielen Dank im Voraus
LM
Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!