Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Ich bin unglücklich...

  1. #1
    Sweet_Angel
    Gast

    Unglücklich Ich bin unglücklich...

    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin 29 Jahre und seit 6 Jahren verheiratet und wir haben eine 6 jährige Tochter. Mein Mann war anfangs alles was ich immer gesucht habe, leider hat er ein Alkohol und Drogen Problem, was ich zuerst als nicht so schlimm eingestuft hatte. Ich "rauche" mir auch mal was, aber alles in Maßen, Alkohol trinke ich gar nicht. Seit unsere Tochter auf der Welt ist, mache ich das nur noch Abends mal zum einschlafen oder am WE wenn sie bei den Grosseltern mal ist. Er hingegen sofort wenn er von der Arbeit kommt, am WE sofort morgens einen rauchen, Alk kommt dann so gegen 16 Uhr dazu (meisst so 4-7 Weizenbiere oder 1 -1 1/2 Flaschen Wein). Ich kann kaum noch mit ihm reden, weil er so dicht ist. Unsere Ehe stand kurz vor dem aus, letzte Woche war ich schon bei ner Beratungsstelle um mich zu informieren, wie es bei ner Trennung aussieht.
    Wir haben uns vorgestern wieder Vertragen, aber innerlich, habe ich keine Ahnung ob das gut war. Er weiss das er ein "Rauschmittelproblem" hat, denkt aber er kommt damit allein klar. Zwischendurch hat er mal Phasen wo er auf einmal weder raucht noch trinkt, das hält aber meisst nur ein paar Wochen an, dann verfällt er wieder in seinen alten Rytmus.
    Er hört mir nicht zu, irgnoriert meine Wünsche, macht mir Vorwürfe wenn ich von Trennung spreche, wahrscheinlich um mir ein schlechtes Gewissen zu machen.
    Ich wäre faul, schlechte MUtter etc, ich gebe zu das ich auch nicht alles pefekt mache, aber das was er tut, ist teilweise ungalublich, letztens baute er sich einen Joint und rauchte den während der Autofahrt, wo er unsere Kleine zu seinen Eltern bringen sollte, ich habe das erst hinterher erfahren und war fassnungslos. Er sagt er wäre trainiert im "Rauchen", ich rauche auch, aber man kann soviel rauchen wie man wil, troztdessen ist man dann nicht merh so aufmerksam.
    Er hat mich vor Jahren mal beim Jugendamt angezeigt (im Streit), weil ich nicht arbeiten wollte (unsere Tochter war damals 2 Jahre alt!!) ich hatte so schnell nichts gefunden gehabt. Ich hatte damals auch eine Depression weil, er mich ständig unter Druck gesetzt hat und das Interesse an allem verloren auch an unserer Tochter, wo er sich dann mehr gekümmert hat. Mittlerweile ist aber alles zumindest bei mir OK, ich arbeite seit fast 3 Jahre jetzt und mit meiner Tochter ist alles wieder im Lot.
    Trotzdessen stehe ich bei "seinen" Freunden und Arbeitskollegen als Looserin da, wir haben oft Streit deswegen, weil ich keine lust habe zu Anlässen mitzukommen, ich komme mir so Vorgeführt vor. Mit seiner Mutter die von seinem Problem weiss (ich hatte sie mal angerufen um Rat zu suchen) ist immer auf seiner Seite, egal was er tut und sagt der Jung ist schon ein Guter, fazit die ist keine Hilfe, ich habe auch keine Lust die mit zu besuchen zu gehen, ich komme mir da immer vor wie das fünfte Rad am Wagen, keiner Unterhält sich gross mit mir. Ich weiss halt das sie mich nicht so besonders mag.

    ich weiss im Moment nicht so genau was ich tun soll, ist vielleicht jemand in der gleichen Situation?
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Forum Guru Avatar von synaptic
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Butzbach-Wiesental
    Beiträge
    10.901
    Danke
    45
    Bekam 48 mal "Danke" in 46 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Ich bin unglücklich...

    also das mit dem joint ist definitiv ein grund ihm den laufpass zu geben, zumal er in dreierlei hinsicht scheisse gebaut hat:
    1.) hat er gekifft, während er mit eurer tochter im auto gesessen hat und am starssenverkehr teilnahm
    2.) hat er gekifft und eure kleine war direkt davon betroffen weil sie mit ihm im auto saß
    3.) hat er durch dieses fehlverhalten eure tochter, andere verkehrsteilnehmer und sich selber gefährdet!

    wie sagt man so schön? wer im glashaus sitzt....- er hat ja wohl die geringste berechtigung beim amt zu "petzen"!!!

    ich an deiner stelle würde hilfe beim jugendamt suchen, besser du gehst hin, als irgendein fremder der zufällig wind bekommt.
    und wenn du dich sowieso in 90% der fälle und gegebenheiten scheisse fühlst ist da ja nicht mehr viel zu retten...
    ist zwar schade, wenn die kleine bei ihren leiblichen eltern keine familie findet, aber sie würde jetzt bestimmt besser damit zurecht kommen, als später.
    und ein neuer vernünftiger mann an deiner seite würde euch beiden gut tun.
    KEIN support via pn, email, messenger oder falsch geposteten threads
    Futter für deine Schnuffelzwerge gibts bei den Schnuffelzwergen TOP Qualität, also klicken und kaufen

Ähnliche Themen

  1. Unglücklich verliebt wäre untertrieben
    Von haematothorax im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.03.2009, 20:28
  2. unglücklich verliebt
    Von juli88 im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 18:50
  3. unglücklich verliebt
    Von lilliheart im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.09.2007, 18:16
  4. Hilfe! Unglücklich verliebt mit 34
    Von mel_bimon im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.07.2007, 14:40
  5. Unglücklich verliebt!Was denkt er nur???
    Von stern999 im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.05.2007, 13:39

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •