Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Laminat wellt sich trotz korrekter Verlegung

  1. #1
    HTML Newbie
    Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Unglücklich Laminat wellt sich trotz korrekter Verlegung

    Hallo zusammen,

    wir haben folgendes Problem. Unser Laminat hebt und wellt sich. Situation: Neubau mit Estrich, der getrocknet war (lt. Messgerät auf jeden Fall). Trittschallschutz und Dampfsperrfolie. Nach Einzug fing er an sich zu heben. die Randfuge ist überall ausreichend. Wie kriege ich den wieder runter? Bitte sagt mir nicht, dass er raus muss und neuer verlegt werden muss. Kosten für Laminat waren 1.800,-- Euro für 4 Zimmer und Flur. Hilfe Hilfe Hilfe
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Großmeister(in)
    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    702
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    is da mal wasser drauf gekommen? oder ist er von unten nass??


    // wasser im sinne von viieell wasser
    Beim ersten Schrei, waren Wir alle Nackt!

  3. #3
    HTML Newbie
    Themenstarter

    Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Ne, gar kein Wasser ausser mal feucht gewischt.

  4. #4
    Fortgeschrittene/r Avatar von Data
    Registriert seit
    30.05.2008
    Ort
    Luzern
    Alter
    35
    Beiträge
    176
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Hey also ich bin ja Maler von Beruf.
    Ich würde drauf tippen : Holz arbeitet, noch Jahrelang danach, es verzieht sich, zieht sich wieder zusammen weil es ja auch noch lebt.
    Ich würd sagen, lass es erstmal so.
    Es war wohl neuer Laminat, normal dürfte das nicht sein, aber probier einfach mal und schau wie es in einem halben Jahr aussieht, ihr läuft da ja auch drauf rum, und "bearbeitet" es dadurch auch.
    Das mit dem feucht gewischt, nun ja vielleicht war das etwas zu früh, vorallem frisches Holz ist dadurch enorm empfindlich, auch was Wärme und Kälte angeht, bei Kälte zieht sich das Holz zusammen bei Wärme dehnt es sich wiederum aus.
    Und dadurch kann eben auch die Wellungen entstehen, die aber mit den Jahren vom rumlaufen und so auch etwas geplättet werden.

  5. #5
    Azubi(ne)
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    Hamburg-Süd
    Beiträge
    85
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Zitat Zitat von Data Beitrag anzeigen
    Hey also ich bin ja Maler von Beruf.
    Ich würde drauf tippen : Holz arbeitet, noch Jahrelang danach, es verzieht sich, zieht sich wieder zusammen weil es ja auch noch lebt.
    Ich würd sagen, lass es erstmal so.
    Es war wohl neuer Laminat, normal dürfte das nicht sein, aber probier einfach mal und schau wie es in einem halben Jahr aussieht, ihr läuft da ja auch drauf rum, und "bearbeitet" es dadurch auch.
    Das mit dem feucht gewischt, nun ja vielleicht war das etwas zu früh, vorallem frisches Holz ist dadurch enorm empfindlich, auch was Wärme und Kälte angeht, bei Kälte zieht sich das Holz zusammen bei Wärme dehnt es sich wiederum aus.
    Und dadurch kann eben auch die Wellungen entstehen, die aber mit den Jahren vom rumlaufen und so auch etwas geplättet werden.
    Sorry wenn ich da ein paar Einwände habe, Holz arbeitet immer.
    Und einfach so lassen ist sicher die schlechteste Lösung, wir wollen ja die Ursache finden, oder? .....zu früh wischen gibt es nicht...das Holz ich mechanisch herunter getrocknet, so wie es sein soll, wie kommst du darauf, das das Holz frisch ist???? Sorry, leider Unsinn. Weiterhin hat Kälte und Wärme nichts damit zu tun, wie das Holz arbeitet, es geht viel mehr um die Luftfeuchtigkeit, die muss reguliert werden. Mal davon abgesehen, ist es auch falsch, denn in der Regel, z.B. im Winter, ich die Heizung voll aufdrehe und "Wärme" entwickle, dann geht die Luftfeuchtigkeit herunter!!! Und dann zieht es sich zusammen und nicht wie du sagt, auseinander.

    He, leider alles Unsinn, ich schreibe das aber nicht, weil ich jemanden ärgern will!!! Sondern weil ich aufklären will...und ich muss gestehen, ich kenne einfach zu viele Maler, die leider überhaupt keine Ahnung von Fußbodentechnik haben, und das beruflich schon seit Jahren. Maler, mach doch einfach das was du kannst und gelernt hast.

  6. #6
    Azubi(ne)
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    Hamburg-Süd
    Beiträge
    85
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    @Solitare:
    Sag was hat die CM Messung ergeben??
    Wie groß ist der Raum?? Am besten die Maße.
    Hast du extrem schwere Schränke in dem Raum? Oder sind es gar mehrere Räume die sich Wellen ?? Wenn ja, wird es zu 99.% ein Verlegefehler sein, oder die Luftfeuchtigkeit ist/war zu hoch bei der Verlegung?
    Wie ist bei die Luftfeuchtigkeit??
    Ich würde zuerst alle Fußleisten und Schienen hochnehmen, um wirklich zu prüfen, das nichts in Verbindung zum Laminat steht.
    Habt ihr selber verlegt? Schon mal gemacht?
    Ach so, ganz wichtig, habt ihr das Lamiant vorher mind. 48 Std. in den Räumen gelagert?? Im Winter besonders wichtig.
    Geändert von Thomas1972 (28.09.2008 um 22:38 Uhr)

  7. #7
    Fortgeschrittene/r Avatar von Data
    Registriert seit
    30.05.2008
    Ort
    Luzern
    Alter
    35
    Beiträge
    176
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Hm lol, glaub du hast auch nicht wirklich ne Ahnung oder?
    Die deutschen Maler haben vielleicht keine Ahnung ja.
    Seh ja schon, da haben Malermeister das Wissen das bereits Azubis bei uns haben
    Schraub deine Tonart vielleicht in Zukunft etwas runter, sind nicht alle so friedlich wie ich.
    Wer hat denn behauptet das Holz nicht immer arbeitet?
    Ist doch logisch, sieht man ja sogar bei hundert jährigen alten Häuser.
    Und wieso sollte ich keine Ahnung haben, wir haben Holz auch in der Berufsschule durchgenommen.
    Also glaub ich kaum das du mir jetzt sagen kannst das alles was ich geschrieben hab völliger Humbug ist.
    Da kann ich nur über dich lachen.
    Holz arbeitet natürlich nur nach Jahrzehnten nicht mehr so doll wie zu anfang wo es noch frisch ist.
    Aber das weiss ja jeder.

    Edit: wo hab ich denn bitteschön gesagt das es sich ausdehnt? Ich hab gesagt bei Kälte zieht es sich zusammen, ist auch so wenn Wasser draufkommt, und wenns Warm ist dehnt es sich aus, wo ist das denn bitteschön falsch? lol
    Sorry aber ich glaub du hast teils keine Ahnung und schreibst nur damit du was geschrieben hast
    Geändert von Data (29.09.2008 um 00:52 Uhr)

  8. #8
    HTML Newbie
    Themenstarter

    Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    O.K. mal allen vielen Dank und bitte keinen Streit!.

    Wir hatten die Leisten schon rundrum weg. Der Spalt reicht. Ich glaube fast, dass vielleicht der Estrich noch zu nass war bei Verlegung (obwohl wir mit einem Gerät gemessen hatten und das GErät sagte o.k. - die Werte weiss ich aber nicht mehr). Temperaturschwankungen zwischen Verlegeraum und Lagerraum könnten es viell. gewesen sein, da waren ca- 2-4 Grad Unterschied. Was kann ich denn jetzt tun damit es sich wieder korrekt auf den Boden legt. Hilft es vielleicht, wenn die betroffenen Stellen eine Weile beschwere?

  9. #9
    Meister(in) Avatar von Gebby
    Registriert seit
    17.07.2008
    Ort
    Berlin
    Alter
    56
    Beiträge
    347
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Hallo,
    ich weiß ja nicht woher ihr euer Wissen habt, aber mir wäre völlig neu, dass Laminat aus Holz ist. Evtl. verwechselt ihr das mit Dielen oder Parkett.

    Wenn wirklich 100% ausgeschlossen ist, dass das Laminat z.B. auch an keinem noch so kleinem Punkt anliegt, sind eigentlich nur Spannungen beim Verlegen jetzt freigeworden. Ich betone den Anliegepunkt nochmal, weil selbst ein Ausschnitt für ein Heizungsrohr kann die Ursache sein, ist mir schon als Handwerker passiert. Also wirklich alles kontrollieren. Ich habe dann mit einem Beitel für etwas Luft gesorgt.

    MfG
    Niemals provozieren lassen, jeder darf seine Meinung haben.

  10. #10
    Fortgeschrittene/r Avatar von Data
    Registriert seit
    30.05.2008
    Ort
    Luzern
    Alter
    35
    Beiträge
    176
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    @ Gebby stimmt hast Recht.
    Laminat ist ja aus Kunststoff.
    Hat mit Holz null zu tun.
    Mein Fehler.

Ähnliche Themen

  1. Laminat wellt sich
    Von sigi im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.06.2009, 21:38
  2. Autokabel verlegung
    Von Joop im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 14:02
  3. Trotz iFrame läd sich im IE die ganze Seite neu??!?
    Von Maigo im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.01.2008, 13:42
  4. Laminat hebt sich
    Von Hasi im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 18:40
  5. Laminat hebt sich an einer stelle
    Von elefant im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.09.2006, 10:00

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •