Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: abhängigkeit

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Standard abhängigkeit

    ich bekomme diese aufgabe einfach nicht raus:

    Die Gerade durch P(2/1) und Q(0/c) mit c>1 bildet mit den Koordinatenachsen ein Dreieck.
    Bestimmen Sie den Term A8c) für den Flächeninhalt dieses Dreiecks.

    Kann mir jemand helfen? Bitte,bitte...ich komm einfach nicht drauf.

    gruß
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    König(in) Avatar von NyctalusNoctula
    Registriert seit
    07.08.2006
    Beiträge
    1.316
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Wie das ganze aussieht ist dir klar?

    Also:
    - Zuerst musst du die Gerade durch die beiden Punkte bestimmen (in abhängigkeit von c natürlich)
    - Dann berechnest du die Schnittpunkte der Gerade mit den beide Koodinatenachsen (einer ist ja schon gegeben)
    - aus diesen Punkten kannst du ja dann den Flächeninhalt des Dreiecks angeben. Dieser lässt sich sehr einfach engeben, da die Koordinatenachsen ja senkrecht zueinander stehen (eine Achse als Höhe und die andere als Grundseite nehmen)

  3. #3
    Unregistriert
    Gast

    Standard

    sorry

    bestimmen sie den term A(c) für den flächeninhalt des dreiecks


    ps: is aus lambacher schweizer 11 s.12 nr.5

  4. #4
    Unregistriert
    Gast

    Standard

    naja das ist aber ne gerade in abhängigkeit einer unbestimmten varibeln

  5. #5
    Unregistriert
    Gast

    Standard

    aber wie bekommt man die Gerade raus, wenn man nicht weis welche koordinaten der punkt Q hat. bei Q(0/c) mit c>1 gibts doch unendlich viele möglichkeiten für den punkt oder ?

  6. #6
    König(in) Avatar von NyctalusNoctula
    Registriert seit
    07.08.2006
    Beiträge
    1.316
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Ja, es gibt unendlich viele Möglichkeiten für den Punkt.
    Deshalb hängt die Geradengleichung, wie später auch der Flächeninhalt von c ab.

    Das macht aber nichts. du rechnest einfach so, als ob c ne Zahl wäre.
    Also den ganz normalen Weg, wie man ne Geradengleichung aufstellt, nur dass dann eben die Geradengleichug von c abhängt.

  7. #7
    Forum Guru Avatar von Carolyn
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    10.723
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Ganz vereinfacht gesagt: Du bekommst da keinen konkreten Wert raus (in Quadratzentimeter oder was auch immer), sondern eine Art Formel mit der Unbekannten c. Ich glaube, das ist der "Denkfehler", an dem Du hängen bleibst.
    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.

    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •