Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Bienenproblem

  1. #1
    Gast82
    Gast

    Standard Bienenproblem

    Hallo alle zusammen ...

    ich hoffe jemand kann mir helfen! Obwohl es um diese Zeit noch völlig stock dunkel ist, habe ich seit gestern Bienen auf meinem Balkon (Platte) .... und nicht gerade wenige. Da ich immer gegen 4 Uhr in der früh aufstehen muss, war das für mich ein besonderer Schock und Angst hat es mir auch ein wenig gemacht. Aber ich glaube nicht, dass sie einen Bienenstock bauen wollen. Auch habe ich keine Blumen auf dem Balkon stehen. Und noch komischer ist, dass sie nach einer Weile fast alle wieder verschwunden, als wenn nie eine da gewesen wäre.

    Ich bin total ratlos und weiß nicht, was ich machen soll. Ich bin für alle Tipps offen.

    Danke!!!
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Forum Guru Avatar von Carolyn
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    10.723
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    In dieser Jahreszeit schwärmen die (Honig-)Bienenvölker, sprich die Bienenkönigin zieht mit einem Teil des Volkes aus, bevor die neue Königin schlüpft. Aber dann sammelt sich das ganze Volk in einer Traube um die Königin und sie verschwinden nicht "einfach so" wieder. Vielleicht ist das eine Wildbienenart mit einem derartigen Schwärm-Verhalten?

    Wobei manche Wespenarten (Hornissen!) auch nachtaktiv sind und dann gegen das Licht fliegen. Hatte da schon diverse Erlebnisse mit.

    Oder ist an der Stelle, an der die Bienen sitzen, ein spezieller Bodenbelag? Wespen gehen jetzt auch wieder auf Süßes, vielleicht finden sie da einen speziellen Stoff, den sie "ablecken". So wie Wildtiere Salz lecken und Ziegen bei mir schon mal wie verrückt Salpeter(salz) geleckt haben. Die waren von dem alten Mauerwerk nicht mehr wegzukriegen.
    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.

    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  3. #3
    HTML Newbie
    Registriert seit
    06.08.2008
    Ort
    Dresden
    Alter
    35
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Blinzeln

    Danke, Carolyn für deine Hilfe.

    Aber am Fußbodenbelag kann es nicht liegen - es ist nämlich Steinboden. Auch glaube ich nicht, dass es Wespen sind. Und was das Schwärmverhalten von Bienenvölker angeht ... ich weiß nicht, aber für mich sind es zu wenig Bienen (momentan). Somit kann ich, so glaube und hoffe ich, einen "Umzug der Bienen" ausschließen.

    Es sind ca. 1 Dutzend Bienen, dass mag nicht viel klingen ... aber es kann beängstigend sein.

    Die letzten Tage hatte ich eigentlich Ruhe - wahrscheinlich lag es an dem regnerischen Wetter. Keine Ahnung!!!

    Wir werden sehen wie das Ganze sich entwickelt.

    Bis bald!!!

  4. #4
    Forum Guru Avatar von Carolyn
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    10.723
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Steinboden... *überleg*

    Kann es sein, dass sich dieser Steinboden bis zum Abend stark erwärmt, so dass er auch in der Nacht noch Wärme abgibt? (Südwestseite?) Gegen 4 Uhr früh ist so ziemlich die kälteste Zeit der Nacht, vielleicht nutzen die "Bienen" einfach nur die Restwärme aus, da sie bei zu niedrigen Temperaturen irgendwann flug- oder sogar bewegungsunfähig werden. Man könnte also sagen, sie wärmen sich auf. Da würde dann auch passen, dass Du momentan Ruhe hast, weil es nicht so warm ist.

    Sollte es nochmal richtig warm werden, probiere es aus und kühle den Boden abends so gut es geht ab (eiskaltes Wasser ausschütten) und schau dann morgens nach. Wäre ein Anhaltspunkt.
    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.

    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  5. #5
    HTML Newbie
    Registriert seit
    06.08.2008
    Ort
    Dresden
    Alter
    35
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Rotes Gesicht

    Das kann gut möglich sein, denn wenn es so richtig schön ist, habe ich den ganzen Nachmittag die Sonne auf dem Balkon.

    Aber das mit der Restwärme um 4 Uhr morgens klingt etwas .... naja, unglaublich.
    Aber was soll´s!!! Möglich ist alles.

    Danke!!!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •