Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Die Anfänge in C++

  1. #1
    Interessierte/r
    Registriert seit
    30.04.2008
    Ort
    Reutte
    Beiträge
    104
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard Die Anfänge in C++

    hey leute,
    hab gerade angefangen c++ zu lernen und stoße schon auf die ersten probleme.

    kann mir bitte jemand eine gute c++ totalnoob (also für alle ohne c kenntnisse; kann aber javascript und php) einführung empfehlen.
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Interessierte/r
    Themenstarter

    Registriert seit
    30.04.2008
    Ort
    Reutte
    Beiträge
    104
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    ach, und kann mir pls einer sagen was daran nicht stimmt pls
    Code:
    // Includes
    #include <iostream>
    #include <fstream>
    
    // Initialisiere
    int main&#40;&#41; &#123;
    	// Variabeln dafinieren
    	char Ausgabetext;
    
    	std&#58;&#58;cout << "Bitte geben Sie nun etwas ein&#58; ";
    	std&#58;&#58;cin >> Ausgabetext;
    
    	if &#40;Ausgabetext == "Ja&#41; &#123;
    		std&#58;&#58;cout << "Gut gemacht";
    	&#125;
    	else &#123;
    		std&#58;&#58;cout << "Was soll die Kacke?";
    	&#125;
    
    return&#40;0&#41;;
    &#125;
    beim compilieren erhalte ich diese fehlermeldung:
    Code:
    schritt1.cpp
    C&#58;\Users\iMakroy\Documents\Visual Studio 2008\Projects\schritt1.cpp&#40;13&#41; &#58; error C2446&#58; '=='&#58; Keine Konvertierung von 'const char *' in 'int'
            Es gibt keinen Kontext, in dem diese Konvertierung m”glich ist
    C&#58;\Users\iMakroy\Documents\Visual Studio 2008\Projects\schritt1.cpp&#40;13&#41; &#58; error C2040&#58; '=='&#58; 'int' unterscheidet sich von 'const char &#91;3&#93;' in Bezug auf die Anzahl vorgenommener Dereferenzierungen

  3. #3
    Jedi Ritter Avatar von Dodo
    Registriert seit
    26.04.2008
    Ort
    Wien
    Alter
    27
    Beiträge
    3.774
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    hab nur auf www.tutorials.at eines für C
    für C++... www.gidf.de

    1. Fehler: Ausgabetext is char also n buchstabe, da kann nicht "Ja" drin stehen.
    2. Fehler: "Ja sollte so stehen "Ja"
    3. Fehler: Wofür brauchst du fstream?
    Something big is coming. And there will be pirates and ninjas and unicorns...

  4. #4
    Interessierte/r
    Themenstarter

    Registriert seit
    30.04.2008
    Ort
    Reutte
    Beiträge
    104
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    1.ok. also char sind nur buchstaben. und was sind dann strings?
    2.hm, das "ja" hab ich hier noch falsch. im code habs ich dann gleich gefunden^^
    3.das ganze zeug is nur zum üben. macht also keinen tieferen sinn

  5. #5
    Jedi Ritter Avatar von Dodo
    Registriert seit
    26.04.2008
    Ort
    Wien
    Alter
    27
    Beiträge
    3.774
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    nein aber den include von fstream brauchst du hier nciht
    ist nur unnötig.

    ein C-String wäre char *Ausgabetext
    Ein C++-String wäre string Ausgabetext
    um den C++-String zu verwenden musst du aber das hier noch machen: #include<string>
    Something big is coming. And there will be pirates and ninjas and unicorns...

  6. #6
    Interessierte/r
    Themenstarter

    Registriert seit
    30.04.2008
    Ort
    Reutte
    Beiträge
    104
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    jo thx, das hat geholfen.
    ein gutes tutorial habe ich nun auch gefunden.
    aber eine frage habe ich noch, wie kann ich zB das cmd programm ipconfig im main() {...} einbinden? bzw mit parametern aufrufen?

  7. #7
    Jedi Ritter Avatar von Dodo
    Registriert seit
    26.04.2008
    Ort
    Wien
    Alter
    27
    Beiträge
    3.774
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    such nach denk funktion system()
    Something big is coming. And there will be pirates and ninjas and unicorns...

  8. #8
    Interessierte/r
    Themenstarter

    Registriert seit
    30.04.2008
    Ort
    Reutte
    Beiträge
    104
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    jo der system befehl klappt an und fürs sich ganz gut. aber nun habe ich ein kleines problem, dass der befehl nicht ausgeführt wird.
    Code:
    #include <iostream>
    
    using namespace std;	
    
    
    int main&#40;&#41; &#123;
    	// Willkommensnachricht anzeigen
    	cout<<"\nWillkommen bei der Computerzustandssteuerung V-1.0.0.0\n";
    	cout<<"Beantworten Sie einfach die Fragen des folgenden Assistenten&#58;\n\n";
    
    	// Assistent beginnen
    		// Fragen was getan werden soll
    		cout<<"1. Wollen Sie neustarten &#40;n&#41; oder herunterfahren &#40;h&#41;? ";
    		char aktion;
    		cin>>aktion;
    		// Fragen wann damit begonnen werden soll
    		cout<<"2. Nach wie vielen Sekunden soll dieser Vorgang ausgefuhrt werden? ";
    		int zeit;
    		cin>>zeit;
    		// Sagen was getan wird und Vorgang beginnen
    		if &#40;aktion == 'n'&#41; &#123;
    			cout<<"\nDer Computer wird in "<<zeit<<" Sekunden neugestartet.\n";
    			system&#40;"shutdown /r /t " + zeit&#41;;
    		&#125;
    		if &#40;aktion == 'h'&#41; &#123;
    			cout<<"\nDer Computer wird in "<<zeit<<" Sekunden heruntergefahrenn.\n";
    			system&#40;"shutdown /s /t " + zeit&#41;;
    		&#125;
    		else if &#40;aktion != 'h' && aktion != 'n'&#41; &#123;
    			cout<<"\nDie Eingabe war ungultig.\nBitte wiederholen Sie den Vorgang.\n";
    		&#125;
    
    	// Dafür sorgen, dass das Fenster geöffnet bleibt
    	cin.clear&#40;&#41;; cin.ignore&#40;cin.rdbuf&#40;&#41;->in_avail&#40;&#41;&#41;; cin.get&#40;&#41;;
    &#125;
    das ist da ganze programm. wenn man es dann kompiliert und ausführt, habe ich im test "n" und "60" (ohne "") eingegeben.
    seltsamerweiße kommt dann die Fehlermeldung "Der Befehl "r" ist entweder falsch geschrieben oder wurde nicht gefunden".

    das problem liegt irgendwie damit zusammen dass ich + zeit beim system mache. aber was genau läuft da falsch?

  9. #9
    Jedi Ritter Avatar von Dodo
    Registriert seit
    26.04.2008
    Ort
    Wien
    Alter
    27
    Beiträge
    3.774
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    ich bin mir nicht sicher ob man strings und zahlen so einfach miteinander verketten kann...
    Versuchs mal mit einem neuen string den du mit sprintf() erstellst.
    Something big is coming. And there will be pirates and ninjas and unicorns...

  10. #10
    Interessierte/r
    Themenstarter

    Registriert seit
    30.04.2008
    Ort
    Reutte
    Beiträge
    104
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    hab jetzt mal alle möglichen funktionen ausprobiert die dort stehen. nichts hat geholfen. im endeffekt kommt immer wieder die fehlermeldung "Konvertierung des Parameters 1 von 'std::string' in 'const char *' nicht möglich"
    ich kapier nur nicht warum der eine konstante vom typ char haben will

    genauso wenig ist es mir gelungen aus dem int einfach einen string zu machen. das klappt alles irgendwie nicht

Ähnliche Themen

  1. Anfänge in HTML
    Von Shrek2k1 im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.11.2006, 14:23

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •