Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Schulwechsel [ja]/[nein]

  1. #1
    Kaiserliche Hoheit
    Registriert seit
    01.03.2007
    Beiträge
    1.957
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard Schulwechsel [ja]/[nein]

    Hallo,
    ich bin nun Klasse 7 komme in 6 Wochen in die Klasse 8.
    Bei uns ist das so, in den letzten 2 Jahren haben sich Grüppchen auch Cliquen gebildet.
    Meine damaligen Freunde haben mit mir jetzt nichts mehr zu tun.
    Meißt wollen sie nur was von einem z.B. dass ich ein Ausgebe, oder den eine HP mach.
    Das wissen alle, dass ich "Der Profi" in der Schule im Bereich IT bin. Wollen da auch nur hilfe von mir.
    Wenn ich aber mal was nicht verstanden hab Physik o.A. "keine Ahnung" gehen weg.
    Ich hab eigentlich nie versucht mit meinem IT wissen zu preisen.
    Das Problem, die Gruppen: Die eine: Traktorfreaks. Da kommen halt alle vom Land und den ihre Eltern betreiben Landwirtschaft. Dann gibts noch eine langweilergruppe, die machen nix und spielen den ganzen Tag nur YUGIOH und dann die in keiner Gruppe sind. Haha --> Ich und noch 2 andere.

    Viele Lehrer können mich nicht leiden. Vll. sehe aber auch nur ich das so. In Arbeiten geben Sie mir, sobald möglich die schlechtere Note.
    Bsp: Ich hatte 17 1/2 Punkte, mein Nachbar auch. Ich habe eine 3+ und er ne 2-. Ich bin zum Lehrer gegangen und fragte ihn warum das so sei. "Öhm, naja, bei deim Nachbar war die Form besser!" Das hat zwar ganz und gar nicht gestimmt, aber naja.

    Meine Eltern haben auch schon diverse Lehrer wegen ihrer Verhaltensweiße "zammgeschissen".
    Danach waren sie zwar etwas netter, aber nach einem Monat war das ganze auch schon vorbei.
    Das ganze hat sich iwie auch im Lehrerzimmer rumgesprochen. Eine Ethik Lehrerin, weil ich was total falsches gesagt habe: "Du bist doch so hohl! Nix in der Birne" ich lasse mir sowas nicht gefallen: "Jetzt aber mal nicht frech werden!" darauf sie: "sonst kommen wohl deine Eltern wieder?" ganz provozierend.

    Ich bin eigentlich auf das Gymnasium gegangen, weils überall hieß: Das ist gut, da musst du hin etc.

    Was meint ihr, ich hab mir doch irgendwie alles verbaut was nur geht?

    Meine jetzige schule: www.graupnergym.de
    Auf die ich wechseln würde: http://www.sandberggymnasium.de/
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Samurai Avatar von pinales
    Registriert seit
    12.12.2007
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    218
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Tach!

    Für einen Wechsel spräche, dass Du neu beginnen kannst. Vorher solltest Du Dir aber überlegen, warum die Situation heute so ist wie sie ist. Ich will damit nicht sagen, dass Du "Schuld" an dem (ohne Zweifel miesen) Verhalten Deiner Leher/innen und Mitschüler/innen hast. Aber es wird irgendeine Ursache geben, die alles so hat werden lassen, wie es heute ist. Diese Ursache kann, muss aber nicht bei Dir liegen. Ein Neubeginn wäre aus meiner Sicht nur dann sinnvoll, wenn Du weißt, woher die heutigen Probleme kommen und wie sie in einer neuen Schule vermieden werden können. Du solltest auch bedenken, dass Leher gegenüber Schülern, die aufgrund von irgendwelchen Problemen von einer zur anderen Schule wechseln, gegebenenfalls mit Vorurteilen begegnen können (nach dem Motto: wenn er dort Probleme hatte wird er auch hier welche machen...). Wenn Du die Ursache nicht kennst, dann würde ich zunächst danach suchen, würde offen mit Lehrern und Mitschülern sprechen. Lehrer: "Ich hab´ oft das Gefühl, dass sie nicht mit mir zurecht kommen. Ich fühle mich dadurch oft benachteiligt. Was mache ich falsch, was kann ich anders machen?" Schüler: "Ich schätze Dich eigentlich sehr und finde es ziemlich schade, dass wir in manchen Situationen nicht miteinander klar kommen. Weißt Du, woran das liegt, was da schief läuft? Ich würde das gern ändern. Was denkst Du?"

    Was ich geschrieben habe kann alles Quatsch sein, weil ich die genauen Umstände und Hintergründe nicht kenne. Das muss aber nicht bedeuten, dass ich nicht auch Quatsch geschrieben hätte, wenn ich sie gekannt hätte

    Vielleicht ist ja der ein oder andere hilfreiche Gedanke dabei?! Ich wünsch´ Dir jedenfalls, die richtige Entscheidung zu treffen! Am besten hörst Du auf Deinen Bauch! Der weiß es oft besser als alle Köpfe, Eltern und Foren zusammen!
    Viele Grüße!
    PINALES

    Rechtschreibung für alle!

  3. #3
    Großmeister(in)
    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    702
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    mmhhh naja wir können dir natürlich nicht reinreden es wäre deine entscheidung, aber so wie du das hier beschreibst is das ganz ung garnicht toll was da auf deiner schule läuft... ich persönlich würde dann den wechsel vorziehn.. vllt. ändert sich einiges vllt. nutzen die dich nicht aus wegen websites und so und die lehrer sind evtl. auch netter . hast du dir die schule schonmal von nahem angesehn??
    Beim ersten Schrei, waren Wir alle Nackt!

  4. #4
    Kaiserliche Hoheit
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.03.2007
    Beiträge
    1.957
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    ich denke das problem sind die gruppen - bei den schülern
    un bei den Lehrern, dass ich Faul bzw. nicht gut bin.

    Das will ich halt alles auf der anderen Schule ändern.

    Mein bedenken ist das, das die vll ganz andere Lehrbücher haben - speziell Latein.

  5. #5
    Forum Guru Avatar von driver
    Registriert seit
    10.04.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    20.729
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    ähm... was willst du jetzt von uns hören ?

    - dass sich grüppchen bilden in ner klasse / schule is normal
    - dass du dich von "alten" freunden entfernst is auch einigermaßen "normal"
    - dass es leute gibt die nur deine vorzüge ausnutzen is zwar net schön, aber heutzutage auch fast normal

    des mit den lehrern is sicher ärgerlich. aber mehr als beschwern kann ma sich
    teilweilse halt net. sie hocken einfach am längeren hebel.

    und da du deinen wechsel scheinbar schon beschlossen hast, was will ma da dann noch
    sagen. verbaut hast dir kaum etwas - wennst die schule wechselst kannst schließlich
    nen neuanfang machen.

    vielleicht eines von vornherein etwas beherzigen: nicht immer ja sagen. wenn jemand kommt
    und um z.b. ne homepage bittet - ihm ruhig was dafür "bezahlen" lassen (ob des dann
    bar is oder in ner gefälligkeit kannst du entscheiden).
    für hilfe auch mal gegenhilfe einfordern. wennst keine bekommst, beim nächsten mal
    auch einfach hart bleiben.
    des musst ich auch erst lernen, bein paarmal bös auf die schnautze gefallen...
    >> die icq-schreiberlinge bitte dies hier beachten



    1679 entdeckte Gottfried Wilhelm Leibniz das Binärsystem, bei einem Gespräch mit seiner Mutter: "Ja..., Nein..., Nein..., Nein..., Ja..., Ja..., Nein..."

  6. #6
    Kaiserliche Hoheit
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.03.2007
    Beiträge
    1.957
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    ja, das hab ich auch bemerkt.
    Richtig entschieden hab ich es noch nicht.

    Aber ich glaube ein neuanfang ist nicht schlecht, da auch so schon viele schlecht über mich reden.

  7. #7
    Forum Guru Avatar von Carolyn
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    10.723
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Eines vieleicht noch: Wenn Deine Eltern da schon öfters "Stunk" gemacht haben, spricht sich das natürlich rum. Lehrer sind auch nur Menschen und tauschen sich über ihren Streß mit Schülern und Lehrern aus. Wenn es also Beschwerden gibt, dann lieber sachlich diskutieren statt "rummaulen", sowohl Deinerseits als auch seitens Deiner Eltern. Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es nunmal auch zurück, das wird auch an Deiner neuen Schule nicht anders sein.

    Das, was pinales geschrieben hat, ist ein durchaus überdenkenswerter Ansatz. Erst mal die "Fehler" analysieren, bevor man neu anfängt, sonst passieren die gleichen "Fehler" wieder. Stell Dich dazu in Gedanken mal auf die Seite der Lehrer und Du wirst manches anders beurteilen.
    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.

    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  8. #8
    Kaiserliche Hoheit
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.03.2007
    Beiträge
    1.957
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    mmh...
    Bei den lehrern werd ich sicherlich nie mehr so'n aufstieg machen.
    Bei meinen Mitschülern sicherlich auch nicht. Wie soll ich bei einem Thema mitreden, bei dem ich 0 Plan hab?
    Ich denke, das was ich von anfang an falsch gemacht habe würde sich dort ändern. Man lernt aus Fehlern?

    Ich suche aber irgendwie vergeblich nach klassenfotos. Werde mal im schueler.cc suchen.

    Soll ich da vll einfach mal jemand ansprechen?

  9. #9
    Kaiserliche Hoheit
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.03.2007
    Beiträge
    1.957
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    So gut - 90% finished

    Ich hab Klassenfotos gefunden. Ich würde in Klasse 8a gehen...
    Die sieht mir am optimistischsten aus. Dort habe ich auch jemand angesprochen, den ich nicht kenne. Rückantwort und zwar nett.
    Mit meinen Eltern habe ich auch gesprochen.

    Die sind nun der meinung: Nuja, mmmh. is normal... lass die dir am arsch vorbei gehn... bleib auf der Schule.

    Für mich ist das eigentlich mittlerweile zu 100% entschlossen, dass ich geh, nur meine Eltern sind da pessimistisch.

    Andererseits:
    - Sie wissen da nich so richtig mit der anmeldung bescheid.
    - Sind der Meinung dass ich zu wenig Freunde hätte (lol, welch wunder?)
    - Meinen, obwohl ich ausdrücklich gesagt habe, dass ich mich dort ändern will, dass es dort genau so sein könnte.

    Ich hab ihr auch gesagt, dass alle, die gewechselt sind, sich dort besser fühlen. Durch schueler.cc.

    Was kann ich denn noch machen? Dass sie anrufen etc., wenigstens versuchen, dass ich wechseln kann?

  10. #10
    Großmeister(in)
    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    702
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    ring ihnen en paar gute argumente

    bzw. ruf selpa ma an^^ frag wie das is
    Beim ersten Schrei, waren Wir alle Nackt!

Ähnliche Themen

  1. schulwechsel
    Von Mina_93 im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2008, 10:41
  2. Mozilla Ja | IE Nein =(
    Von Maybe im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.09.2006, 12:06
  3. Disclaimer ja/nein?
    Von wurmax im Forum Promotion - SEO - Suchmaschine (Google & Co) – Mitarbeiter & Linkpartnersuche
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.09.2006, 12:53
  4. Mal Ja Mal Nein?
    Von Die Landkrabbe im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.07.2004, 22:05

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •