Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Hilfe beim "Polybios-Chiffre" ; Javascript

  1. #1
    HTML Newbie
    Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard Hilfe beim "Polybios-Chiffre" ; Javascript

    Guten Abend,
    Ich habe hier ein Problem mit einem Javascript-Programm und es ist wirklich wichtig für mich. Ich habe schon etwas länger vesucht es irgendwie zu programmieren, aber bekomme es leider nicht hin.
    Das Programm sollte nach dem Prinzip des Polybios-Chiffre funktionieren (kurze Erläuterung dazu: Wikipedia) und da hakt es dann auch gleich schon am Javascript-Teil bei mir.
    Das Design war aufgrund meiner bisherigen html-Kentnisse eigentlich kein Problem, es muss nicht besonders gut aussehen, so, wie ich es hinbekommen habe, würde es schon reichen:
    Code:
    <html>
    <head>
    <script language="JavaScript">
    var wort
    var x=new Array&#40;&#41;
    
    
    
    function verschluesseln&#40;&#41;
    &#123;wort=bla.text.value
    wort=wort.toUpperCase&#40;&#41;
    
    &#125;
    
    </script>
    </head>
    <body bgcolor="green">
    <form name="bla">
    <h1>Polybios-Chiffre</h1>
    
    
    
    <textarea name="text" cols="30" rows="10"> </textarea></p>
    
    
    <input type="button" value="Verschlüsseln" name="B1" onclick="verschluesseln&#40;&#41;">
    
    
    
    
    <textarea name="verschluesselung" cols="30" rows="10"> </textarea></p>
    
    
    
    <input type="reset" value="Neu"></p>
    
    
    </form>
    </body>
    </html>
    P.S. Es wäre wirklich schön gleich die komplette Version zu erhalten, es ist wiegesagt sehr wichtig für mich, aber auch schon Teile von der Programmierung wären hilfreich
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Forum Guru Avatar von synaptic
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Butzbach-Wiesental
    Beiträge
    10.901
    Danke
    45
    Bekam 48 mal "Danke" in 46 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    also zuerst mal gehört an jedes ende einer zeile nen semikolon und zum anderen... du hast da ja nichma nen ansatz gebracht...
    schon mal an ein zweidimensionales array gedacht?
    KEIN support via pn, email, messenger oder falsch geposteten threads
    Futter für deine Schnuffelzwerge gibts bei den Schnuffelzwergen TOP Qualität, also klicken und kaufen

  3. #3
    HTML Newbie
    Themenstarter

    Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    ich kenn mich da nicht so sehr mit aus, ich habe mein bestes dabei gegeben, wirklich, sonst würd ich nicht ein forum aufsuchen und um hilfe bitten..

  4. #4
    Forum Guru Avatar von synaptic
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Butzbach-Wiesental
    Beiträge
    10.901
    Danke
    45
    Bekam 48 mal "Danke" in 46 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    na jut dann nehme ich mich deiner mal an und gucke ma ob ich da was hinbekomme

    edit: wenn dich via icq ein bad admin anschreibt, solltest du antworten..
    könnte helfen
    KEIN support via pn, email, messenger oder falsch geposteten threads
    Futter für deine Schnuffelzwerge gibts bei den Schnuffelzwergen TOP Qualität, also klicken und kaufen

  5. #5
    Forum Guru Avatar von synaptic
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Butzbach-Wiesental
    Beiträge
    10.901
    Danke
    45
    Bekam 48 mal "Danke" in 46 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    so hier der code:

    Code:
    <!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http&#58;//www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
    <html xmlns="http&#58;//www.w3.org/1999/xhtml">
    <head>
    <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=iso-8859-1" />
    <title>Polybios-Chiffre</title>
    </head>
    
    <script type="text/javascript" language="JavaScript">
    var wort;					   						 //deklaration der variable für den input
    var code="";										 //deklaration und leere initialisierung der variable für den input
    var polymap= new Array&#40;5&#41;;							 //erstellen des ersten Arrays, welches die erste spalte aufnimmt
    	
      polymap&#91;1&#93; = new Array&#40;5&#41;;						 //in jedem "fach" des ersten arrays ist ein eigenes array mit 5 weiteren plätzen
      polymap&#91;1&#93;&#91;1&#93;="A";
      polymap&#91;1&#93;&#91;2&#93;="B";
      polymap&#91;1&#93;&#91;3&#93;="C";
      polymap&#91;1&#93;&#91;4&#93;="D";
      polymap&#91;1&#93;&#91;5&#93;="E";
      polymap&#91;2&#93; = new Array&#40;5&#41;;  						 //siehe oben &#40;an dieser stelle- polymap&#91;2&#93;&#91;0&#93;- gibt es keinen wert, damit die tabelle stimmt &#41;
      polymap&#91;2&#93;&#91;1&#93;="F";
      polymap&#91;2&#93;&#91;2&#93;="G";
      polymap&#91;2&#93;&#91;3&#93;="H";
      polymap&#91;2&#93;&#91;4&#93;="I";
      polymap&#91;2&#93;&#91;5&#93;="K";
      polymap&#91;3&#93; = new Array&#40;5&#41;;						 //siehe oben&#40;an dieser stelle- polymap&#91;3&#93;&#91;0&#93;- gibt es keinen wert, damit die tabelle stimmt &#41;
      polymap&#91;3&#93;&#91;1&#93;="L";
      polymap&#91;3&#93;&#91;2&#93;="M";
      polymap&#91;3&#93;&#91;3&#93;="N";
      polymap&#91;3&#93;&#91;4&#93;="O";
      polymap&#91;3&#93;&#91;5&#93;="P";
      polymap&#91;4&#93; = new Array&#40;5&#41;;						 //siehe oben&#40;an dieser stelle- polymap&#91;4&#93;&#91;0&#93;- gibt es keinen wert, damit die tabelle stimmt &#41;
      polymap&#91;4&#93;&#91;1&#93;="Q";
      polymap&#91;4&#93;&#91;2&#93;="R";
      polymap&#91;4&#93;&#91;3&#93;="S";
      polymap&#91;4&#93;&#91;4&#93;="T";
      polymap&#91;4&#93;&#91;5&#93;="U";
      polymap&#91;5&#93; = new Array&#40;5&#41;;						 //siehe oben&#40;an dieser stelle- polymap&#91;5&#93;&#91;0&#93;- gibt es keinen wert, damit die tabelle stimmt &#41;
      polymap&#91;5&#93;&#91;1&#93;="V";
      polymap&#91;5&#93;&#91;2&#93;="W";
      polymap&#91;5&#93;&#91;3&#93;="X";
      polymap&#91;5&#93;&#91;4&#93;="Y";
      polymap&#91;5&#93;&#91;5&#93;="Z";
    
    
    
    function verschluesseln&#40;&#41;&#123;
    wort=bla.text.value;	  							 //hier bekommt die variable für den input einen wert
    wort=wort.toUpperCase&#40;&#41;;							 //damit der input auch dem inhalt unserer tabelle gleicht wandeln wir den input um
    for&#40;wortcount=0; wortcount< wort.length; wortcount++&#41;&#123;  //hier wird durch das wort im input ein durchlauf gestartet
    suchBuchstabe&#40;wort.charAt&#40;wortcount&#41;&#41;;	 				//für jeden buchstaben wird die funktion suchBuchstabe aufgerufen
    code +=suchBuchstabe&#40;wort.charAt&#40;wortcount&#41;&#41;+" ";		//die variable für die ausgabe wird mit den resultaten der suchBuchstabe-funktion gefüllt
    &#125;
    
    document.getElementById&#40;"verschluesselung"&#41;.value = code;	//hier wird dem textfeld mit der ID "verschluesselung" der wert der ausgabe-variablen zugewisen  
    
    &#125;
    
    function suchBuchstabe&#40;buchstabe&#41;&#123;				  	//diese funktion durchläuft die komplette tabelle
      for&#40;i=1; i< polymap.length; i++&#41;&#123;					//in zwei in sich verschachtelten schleifen wird 
    		 for&#40;j=1; j< polymap.length; j++&#41;&#123;			//also an jeder stelle geprüft ob der eingegebene buchstabe
    		   if&#40;buchstabe == polymap&#91;i&#93;&#91;j&#93;&#41;&#123;			//vorhanden ist. sollte das der fall sein
    			return i+""+j; 							//werden die werte von i und j zurückgegeben.
    		    &#125;	   									//der leerstring "" verhindert eine addition
    		 &#125;
    
      &#125;
    &#125;
    </script>
    </head>
    <body bgcolor="green">
    <form name="bla">
    <h1>Polybios-Chiffre</h1>
    
    
    
    <input type="text" name="text" cols="30" rows="10" /></p>
    
    
    <input type="button" value="Verschlüsseln" name="B1" onclick="verschluesseln&#40;&#41;;">
    
    
    
    
    <textarea id="verschluesselung" cols="30" rows="10"> </textarea></p>
    
    
    
    <input type="reset" value="Neu"></p>
    
    
    </form> 
    </body>
    </html>
    zu sehen ist das ganze unter:
    http://home.arcor.de/synaptic/hilfe/...s-chiffre.html
    KEIN support via pn, email, messenger oder falsch geposteten threads
    Futter für deine Schnuffelzwerge gibts bei den Schnuffelzwergen TOP Qualität, also klicken und kaufen

  6. #6
    Jedi Ritter Avatar von Dodo
    Registriert seit
    26.04.2008
    Ort
    Wien
    Alter
    27
    Beiträge
    3.774
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    "OSI-LAYER8-Problem!!!\n\nREPLACE USER!!"
    besteht das OSI-Modell nicht nur aus 7 Schichten? O.o
    PS: was soll die Meldung da überhaupt?^^
    Something big is coming. And there will be pirates and ninjas and unicorns...

  7. #7
    HTML Newbie
    Themenstarter

    Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Bedanke mich recht herzlich bei Synaptic, echt toller Support von ihm, toller Kerl, und dazu hat er noch witzige Sprüche drauf

    edit: Dodo, das ging an meinen Lehrer =)

  8. #8
    Forum Guru Avatar von synaptic
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Butzbach-Wiesental
    Beiträge
    10.901
    Danke
    45
    Bekam 48 mal "Danke" in 46 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Dodo
    "OSI-LAYER8-Problem!!!\n\nREPLACE USER!!"
    besteht das OSI-Modell nicht nur aus 7 Schichten? O.o
    PS: was soll die Meldung da überhaupt?^^
    jaa dodo da haste recht.. die 8te schicht soll an dieser stelle den user repräsentieren...
    da liegt der witz begraben!!

    die meldung hat keinen sinn- deswegen ist sie ja da!

    edit: hab des ganze jetzt auch für den firefox tauglich gemacht und hochgeladen..
    KEIN support via pn, email, messenger oder falsch geposteten threads
    Futter für deine Schnuffelzwerge gibts bei den Schnuffelzwergen TOP Qualität, also klicken und kaufen

  9. #9
    Jedi Ritter Avatar von Dodo
    Registriert seit
    26.04.2008
    Ort
    Wien
    Alter
    27
    Beiträge
    3.774
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    oooh hat mich nur verwundert als da auf einmal n Alert kam, als ich das getestet hab xD
    Hat mich irgendwie total verwirrt^^
    Something big is coming. And there will be pirates and ninjas and unicorns...

  10. #10
    Forum Guru Avatar von synaptic
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Butzbach-Wiesental
    Beiträge
    10.901
    Danke
    45
    Bekam 48 mal "Danke" in 46 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    joa war ne fun-action.. hab ich im nächsten code wieder entfernt..
    wieso nächste code?? ganz einfach, ver chiffriert muss auch de-chiffrieren können...
    funktioniert hier aber nur wenn die konventionen dieses chiffrierens übernommen wird..
    also zahlcode leerzeile zahlcode...
    also am besten nur das dings hier benutzen...

    Code:
    <!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http&#58;//www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
    <html xmlns="http&#58;//www.w3.org/1999/xhtml">
    <head>
    <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=iso-8859-1" />
    <title>Polybios-Chiffre</title>
    </head>
    
    <script type="text/javascript" language="JavaScript">
    var wort;					   						 //deklaration der variable für den input
    var code="";										 //deklaration und leere initialisierung der variable für den input
    var polymap= new Array&#40;5&#41;;							 //erstellen des ersten Arrays, welches die erste spalte aufnimmt
    	
      polymap&#91;1&#93; = new Array&#40;5&#41;;						 //in jedem "fach" des ersten arrays ist ein eigenes array mit 5 weiteren plätzen
      polymap&#91;1&#93;&#91;1&#93;="A";
      polymap&#91;1&#93;&#91;2&#93;="B";
      polymap&#91;1&#93;&#91;3&#93;="C";
      polymap&#91;1&#93;&#91;4&#93;="D";
      polymap&#91;1&#93;&#91;5&#93;="E";
      polymap&#91;2&#93; = new Array&#40;5&#41;;  						 //siehe oben &#40;an dieser stelle- polymap&#91;2&#93;&#91;0&#93;- gibt es keinen wert, damit die tabelle stimmt &#41;
      polymap&#91;2&#93;&#91;1&#93;="F";
      polymap&#91;2&#93;&#91;2&#93;="G";
      polymap&#91;2&#93;&#91;3&#93;="H";
      polymap&#91;2&#93;&#91;4&#93;="I";
      polymap&#91;2&#93;&#91;5&#93;="K";
      polymap&#91;3&#93; = new Array&#40;5&#41;;						 //siehe oben&#40;an dieser stelle- polymap&#91;3&#93;&#91;0&#93;- gibt es keinen wert, damit die tabelle stimmt &#41;
      polymap&#91;3&#93;&#91;1&#93;="L";
      polymap&#91;3&#93;&#91;2&#93;="M";
      polymap&#91;3&#93;&#91;3&#93;="N";
      polymap&#91;3&#93;&#91;4&#93;="O";
      polymap&#91;3&#93;&#91;5&#93;="P";
      polymap&#91;4&#93; = new Array&#40;5&#41;;						 //siehe oben&#40;an dieser stelle- polymap&#91;4&#93;&#91;0&#93;- gibt es keinen wert, damit die tabelle stimmt &#41;
      polymap&#91;4&#93;&#91;1&#93;="Q";
      polymap&#91;4&#93;&#91;2&#93;="R";
      polymap&#91;4&#93;&#91;3&#93;="S";
      polymap&#91;4&#93;&#91;4&#93;="T";
      polymap&#91;4&#93;&#91;5&#93;="U";
      polymap&#91;5&#93; = new Array&#40;5&#41;;						 //siehe oben&#40;an dieser stelle- polymap&#91;5&#93;&#91;0&#93;- gibt es keinen wert, damit die tabelle stimmt &#41;
      polymap&#91;5&#93;&#91;1&#93;="V";
      polymap&#91;5&#93;&#91;2&#93;="W";
      polymap&#91;5&#93;&#91;3&#93;="X";
      polymap&#91;5&#93;&#91;4&#93;="Y";
      polymap&#91;5&#93;&#91;5&#93;="Z";
    
    
    
    function verschluesseln&#40;&#41;&#123;
    wort=document.getElementById&#40;"text"&#41;.value;	  			//hier bekommt die variable für den input einen wert
    wort=wort.toUpperCase&#40;&#41;;							    //damit der input auch dem inhalt unserer tabelle gleicht wandeln wir den input um
    for&#40;wortcount=0; wortcount< wort.length; wortcount++&#41;&#123;  //hier wird durch das wort im input ein durchlauf gestartet
    suchBuchstabe&#40;wort.charAt&#40;wortcount&#41;&#41;;	 				//für jeden buchstaben wird die funktion suchBuchstabe aufgerufen
    code +=suchBuchstabe&#40;wort.charAt&#40;wortcount&#41;&#41;+" ";		//die variable für die ausgabe wird mit den resultaten der suchBuchstabe-funktion gefüllt
    &#125;
    
    document.getElementById&#40;"verschluesselung"&#41;.value = code;	//hier wird dem textfeld mit der ID "verschluesselung" der wert der ausgabe-variablen zugewisen  
    
    &#125;
    
    function suchBuchstabe&#40;buchstabe&#41;&#123;				  	//diese funktion durchläuft die komplette tabelle
      for&#40;i=1; i< polymap.length; i++&#41;&#123;					//in zwei in sich verschachtelten schleifen wird 
    		 for&#40;j=1; j< polymap.length; j++&#41;&#123;			//also an jeder stelle geprüft ob der eingegebene buchstabe
    		   if&#40;buchstabe == polymap&#91;i&#93;&#91;j&#93;&#41;&#123;			//vorhanden ist. sollte das der fall sein
    			return i+""+j; 							//werden die werte von i und j zurückgegeben.
    		    &#125;	   									//der leerstring "" verhindert eine addition
    		 &#125;
    
      &#125;
    &#125;
    
    function dechiffrier&#40;&#41;&#123;
    var start=0;		   									 
    var ziel =3;
    buchstabe=document.getElementById&#40;"verschluesselung"&#41;.value;
    
    var codetemp = buchstabe.length/3;							//die codes bestehen aus 2 zahlen und 1 leerzeichen- codetemp zählt also die anzahl der buchstaben, die das wort bilden.
    var codeArray = new Array&#40;codetemp&#41;;						//erzeugen eines arrays für die einzelnen codefragmente
    
    for&#40;arraycount=0; arraycount < codeArray.length; arraycount++&#41;&#123; //dieses array wird stück für stück durchlaufen
    codefragment = buchstabe.substring&#40;start,ziel&#41;;	 				//ausdem gesamtString werden in 3-er paketen die werte rausgeholt &#40;eben 2 zahlen und 1 leerzeichen
    codeArray&#91;arraycount&#93;= codefragment								//diese fragmente kommen in je ein "fach" im array
    start+=3;			   											//entsprechende variable für den substring wird hochgezählt, um den nächsten teil zu bekommen
    ziel+=3;
    codepart = codeArray&#91;arraycount&#93;								//hier holt man die einzelnen inhalte aus den entrsprechenden feldern im array
    codepart1 = codepart.substring&#40;0,1&#41;;							//die erste zahl für das polymap-array
    codepart2 = codepart.substring&#40;1,2&#41;;							//die zweite zahl für das polymap-array
    code = polymap&#91;codepart1&#93;&#91;codepart2&#93;;							//erzeugung der des codes durch angabe der arrayposition in polymap
    document.getElementById&#40;"entschluesselung"&#41;.value += code;		//in der ausgabe wird stück für stück der code angehängt, bis das wort entschlüsselt ist
    &#125;
    
    &#125;
    
    function clearing&#40;&#41;&#123;							  	 			//diese funktion wird benötigt weil ein reset-button zwar die felder leeren würde, aber nicht den wert in den variablen
    document.getElementById&#40;"entschluesselung"&#41;.value = "";
    document.getElementById&#40;"verschluesselung"&#41;.value = "";
    code = "";
    wort = "";
    &#125;
    </script>
    </head>
    <body bgcolor="green">
    <form name="bla">
    <h1>Polybios-Chiffre</h1>
    
    
    
    <input type="text" id="text" cols="30" rows="10" /></p>
    <div style="float&#58;left;">
    <input type="button" value="Verschlüsseln" name="B1" onclick="verschluesseln&#40;&#41;;">
    
    
    <textarea id="verschluesselung" cols="30" rows="10"> </textarea>
    </div>
    
    
    
    <div style="float&#58;left; margin-left&#58; 20px;"><input type="button" value="Dechiffrier" name="B1" onclick="dechiffrier&#40;&#41;;">
    
    <textarea id="entschluesselung" cols="30" rows="10"> </textarea></div>
    
    <p style="clear&#58;both;"><input type="button" value="Neu" onclick="clearing&#40;&#41;;"></p>
    </form> 
    </body>
    </html>
    sollte in allen browsern laufen!
    der link oben enthält diese neueste version des chiffrierers
    KEIN support via pn, email, messenger oder falsch geposteten threads
    Futter für deine Schnuffelzwerge gibts bei den Schnuffelzwergen TOP Qualität, also klicken und kaufen

Ähnliche Themen

  1. Bitte um Hilfe beim coden eines "Telefonbuches"
    Von im Forum Forum für alle anderen Programmiersprachen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 14:29
  2. hilfe!! Problem beim öffnen der "Eigene Dateien"
    Von kuk im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.07.2007, 15:34
  3. Bitten um Hilfe beim Programmieren von "Pong" mit
    Von Cpp Anfänger im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.04.2006, 13:25
  4. "HILFE"JavaScript>Frage
    Von Delikanli im Forum PHP Forum - Apache - CGI - Perl - JavaScript und Co.
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.11.2005, 11:05
  5. Problem beim "Physlet" erstellen mit einer "f
    Von Freerider19 im Forum PHP Forum - Apache - CGI - Perl - JavaScript und Co.
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.2004, 10:08

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •