Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: htmlspecialchars()

  1. #1
    Prinz(essin) Avatar von Alienx
    Registriert seit
    04.05.2007
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    24
    Beiträge
    904
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard htmlspecialchars()

    Hi,

    ich habe mal wieder eine Frage zu PHP:

    Ich habe nun ziemlich lange nach eine Möglichkeit gesucht, die Ausgabe von geparstem HTML Code aus einem Textfeld zu unterbinden. Es geht hier ebenfalls um das Gästebuch, bei dem ich neulich Hilfe brauchte, dort würde ich gerne verhindern, dass, wenn ein Besucher html Code eingibt, dieser auch geparst wird.

    Ich weíß, dass das irgendwie mit htmlspecialchars() gehen muss, nur habe ich zum Beispiel keine Ahnung, wie der string in den Klammern genutzt werden soll?

    Es wäre echt super, wenn mir jemand helfen könnte und erklären, wie ich allen HTML Code in einem Textfeld ungeparst ausgeben lassen kann, sprich in Textform.

    Vielen Dank und

    MfG Alienx
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!


  2. #2
    Forum Guru
    Registriert seit
    04.04.2005
    Beiträge
    4.139
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    htmlentities ist besser

    Code:
    echo htmlentities($text);
    Facebook Gruppe: Böses Encoding

  3. #3
    Prinz(essin)
    Themenstarter
    Avatar von Alienx
    Registriert seit
    04.05.2007
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    24
    Beiträge
    904
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Hi,

    danke für den Tip, und wofür steht die Variable $text in dem Fall? Bzw. womit sollte ich sie ersetzen? Mein Script speichert die Eingaben des benutzers in den <input>-Fledern und textareas in einer seperaten Datei.

    Brauche keinen Code, eine einfache Anleitung reich mir. Vielen Dank schoneinmal und

    MfG Alienx


  4. #4
    Prinz(essin) Avatar von Greg10
    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    825
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    $text ist der text der zurückgegeben werden soll z.b.:
    aus
    <hallo>
    wird im quelltext
    &lt;hallo&gt;
    wobei bei obigen beispiel dann <hallo> die variable $text sein müsste
    Orthografie und Grammatik in diesem Beitrag sind frei erfunden und eine eventuell gefundene Übereinstimmung mit einer lebenden oder toten Sprache sollte von allen Beteiligten unverzüglich ignoriert werden.

    K-Progs (In bearbeitung)
    Der inoffizielle Forum-hilfe IRC-Channel
    (Server: irc.freenode.net ; Channel: #forum-hilfe) (Client für FF)
    Ich hab auch 'n Jabber-Account beim CCC

  5. #5
    Prinz(essin)
    Themenstarter
    Avatar von Alienx
    Registriert seit
    04.05.2007
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    24
    Beiträge
    904
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Ah,

    vielen Dank Greg,

    ich habe es jetzt verstanden und auch hinbekommen.

    Bei HTML Code wird der ja nun einfach nicht geparst, also wird nur der enthaltene Text ausgegeben, aber, wenn ich jetzt z.B. einen PHP Code poste, bekomme ich folgenden Error, welcher dann auch permanent stehen bleibt, wodurch die ganzen anderen Nachrichten im Gästebuch nicht mehr angezeigt werden:

    Warning: Unexpected character in input: '\' (ASCII=92) state=1 in /home/www/web48/html/alienx/msgs.txt on line 3

    Parse error: syntax error, unexpected $end in /home/www/web48/html/alienx/msgs.txt on line 8


    Wie, kann ich gleichzeitig verhindern, dass PHP Code geparst wird UND, dass dieser Error nicht auftaucht?

    EDIT:

    Habe jetzt doch noch ein zweites Problem. Und zwar möchte ich über htmlentities keinen String, sondern den Inhalt einer Datei zurückgeben.

    Habe dazu folgenden Code genommen:

    Code:
    $messages = 'msgs.txt';
    
    echo htmlentities&#40;$messages&#41;;
    Nur wird so leider immer der Datenstring ''msgs.txt'' ausgegeben, obwohl doch eigentlich, wie oben definiert, dort der Inhalt stehen sollte.

    Weißt du, wie ich das beheben bewerkstelligen kann, dass auch der Inhalt angezeigt wird?

    EDIT2: EDIT1 hat sich erledigt, habe selbst eine Lösung gefunden.


    MfG Alienx


  6. #6
    Prinz(essin)
    Themenstarter
    Avatar von Alienx
    Registriert seit
    04.05.2007
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    24
    Beiträge
    904
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    So, das wäre dann doch wohl vielleicht doch noch einen Doublepost wert:

    Ich habe inzwischen alle Probleme selbständig lösen können und habe wieder etwas neues dazu gelernt. Ich bedanke mich trotzdem für die wie gewohnt freundliche Hilfe von Greg und RMB. *thx*

    MfG Alienx


Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •