Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Geräuschdämmung?

  1. #1
    Youngster
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Goldenstedt
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard Geräuschdämmung?

    Hallo!
    Ich wohne in einer eigentlich recht schönen Mietwohnung.

    Was mich etwas stört ist das es so gut wie keine Lärmdämmung zwischen mir und der Nachbarwohnung gibt.
    Es war früher wohl mal ein einziger, großer Raum - jetzt aufgeteilt durch eine billige Gipswand mit ein paar Brettern zur Verkleidung.

    Das heißt: Ab normaler Zimmerlautstärke können wir uns hier (ohne Probleme) gegenseitig belauschen. Das find ich natürlich auch doof (meine Nachbarin natürlich auch).

    Was kann man da machen?
    Gibt es einfache oder billige Möglichkeiten das etwas einzuschränken?

    Ich zerbreche mir darüber schon einige Zeit lang den Kopf...
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Rico Ros
    Gast

    Standard

    Was sagt denn der Vermieter dazu? War es vorher (vor dem Unmterzeichnen
    des Mietvertrages) bekannt das Problem?

  3. #3
    Raykonboss
    Gast

    Standard

    Rico is ja egal was der vermieter dazu sagt.

    Damals bei meinem Alten Wohnort wurde vor der Türe die U-bahn Gebaut da kann man sich nirgenst beschweren.

    Aber jetzt wohn ich in nem Haus , wo nichts Lärm macht.

  4. #4
    Rico Ros
    Gast

    Standard

    Er hat nach den Möglichkeiten gefragt, daher denke ich nicht dass
    es egal ist. Wenn der Vermieter sich kategorisch quer stellt
    dann hat man bei leibe esentlich weniger Möglichkeiten^^

    Wir hatten ein Schimmelproblem daher weiß ich welche Rolle
    die Position zum Vermieter spielt, um seine Möglichkeiten ausloten zu können.

    Gegen einen U.Bahnbau kann man in der Tat wenig machen.... ebenso wenig
    wie wenn vor dem Grundstück die Transrapidtrasse gebaut werden soll.
    Aber Probleme die die Wohnung an sich betreffen können anders
    gehandhabt werden.

  5. #5
    Thonixx
    Gast

    Standard

    @ ralf-fennig:

    Mit dem Vermieter eine gemeinsame Lösung finden!

  6. #6
    Youngster
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Goldenstedt
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Also der Vermieter ist ganz nett - aber auch nicht sehr freigibig.
    Ich habe mich mit ihm darüber noch nicht ausgetauscht. Wollte auch erst wissen was es für Möglichkeiten gibt (je informierter ich bin - je besser kann ich eine gute Lösung vertreten).

  7. #7
    Gast

    Standard

    Du kannst dir deine schicke Wohnung mit zwecksmäßigen Eierpappen versauen, die Gipswand würdest du so vermutlich unter 30€ ausreichend schalldicht kriegen.
    Du willst ja nur dass die Geräuschübertragung normal ist - nicht besonders Lautes abdämpfen.

  8. #8
    Youngster
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Goldenstedt
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Normale Eierpappen?
    Also diese Pappplatten für 30 Eier?
    Und dann mit normalem Kleber befestigen?
    Was mache ich mit den "Rändern"? Würde es reichen die mit Silicon abzudichten um auch doch Geräusche zu dämmen?
    Die Optik von Eierpappen könnte ich hinbekommen.
    Vielleicht durch Farbe - vielleicht auch durch Tapeten (würde das die Wirkung negativ beeinflussen?)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •