Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Probleme mit Word 2002 und den Makros - Absturz

  1. #1
    Broker22
    Gast

    Standard Probleme mit Word 2002 und den Makros - Absturz

    Hallo zusammen !

    Hoffentlich könnt ihr mir helfen. Seit einigen Tag habe ich folgendes Problem, dessen Ursache ich mir nicht recht erklären kann.

    Immer dann, wenn ich Word 2002 öffne, bekomme ich die Meldung, dass drei verschiedene dot.Dateien Makros enthalten. Wenn ich dann jeweils auf Makros Deaktivieren klicke kommt danach die Meldung "Microsoft Word hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden". Dazu ist dann noch durch ein Häkchen "Arbeit wiederherstellen und M-Word neu starten" aktiviert. Dann kann man nur noch auf "Schließen" klicken.
    Vorher ist es ebenfalls noch möglich, sich den Fehler genauer erklären zu lassen. Da heisst es dann:

    Problemsignatur
    AppName: Windword.exe
    ModVer: 10.0.2627.0
    AppVer: 10.0.2627.0
    Offset: 008248f2
    Modname: Winword.exe

    Wenn man dann jeweils auf "Schließen" klickt, wird alles geschlossen und man wird gefragt, ob man Word im abgesicherten Modus starten will. Das geht dann zwar auch, aber so kann das doch nicht richtig sein ? Eine Zeit gab es auch Hinweise dass Visual Basic dabei eine Rolle spielen würde.

    Wer kann mir da helfen ? Wäre doch ganz schön, wenn man Word wieder normal starten könnte *lol*

    Schon einmal vielen Dank an all diejenigen, die sich Gedanken machen.

    Gruß
    Broker22
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Forum Guru
    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5.439
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Moin!

    Dot-Dateien sind dokumentvorlagen, die Word verwendet.
    Die wichtigste dabei ist die 'normal.dot'. Diese Datei beinhaltet alle deine persönlichen Einstellungen und wird beim Start von Windows automatisch geladen. Wenn sie einen Virus enthält, dann verteilt der sich natürlich fleißig weiter.

    1. aktuellen Virenscanner benutzen
    2. alle Dot-Dateien löschen oder umbenennen, insbesondere die normal.dot
    3. läßt sich Word dann starten, eine leere Seite als neue normal.dot abspeichen (Speichern unter -> Dokumentenvorlage -> Verzeichnis in der die alte normal.dot lag auswählen)

    Wenn das nicht klappt, dann besorge dir vonirgendjemandem mit virenfreien PC eine normal.dot und tausche deine alte dagegen aus. Bringt es das auch noch nicht, dann Word komplett deinstalliern, alle ~.dot löschen (Temp-Ordner nicht vergessen!) Virenscanner und dann neu installieren.

    Nächste Variante wäre dann "Format c:\"

    *fg*

    Ronald

  3. #3
    LILLER
    Gast

    Standard

    Hallo,
    möchte mich bei Roland bedanken, hatte nämlich das gleich Problem, und das war wirklich ätzend.
    Also, ich habe einfach drei "normal.dot" Dateien gelöscht, und schon hat wieder alles funktioniert. (findet man sofort über die Windows Suchfunktion)
    Und mein Virusprogramm, natürlich geupdatet hatte keinen Virus erkannt.
    Nochmals vielen Dank.

  4. #4
    Qubaun
    Gast

    Standard

    thx an Roland

    hatte das selbe Problem und die normal.dot datei zulöschen war auch bei mir der schlüssel zur lösung.

  5. #5
    pan
    Gast

    Standard

    Danke!Hatte auch das Problem!

  6. #6
    Gast

    Standard

    danke hatte selbes problem

  7. #7
    Kaiserliche Hoheit
    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    Hagen (NRW)
    Beiträge
    1.515
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Um mal das suchen nach den DOT dateien zu vereinfachen:

    Um folgendes nachzuvollziehen eine Console öffnen
    (Start -> Ausführen -> CMD (eintippen) -> OK)

    Code:
    cd \
    dir /b /s *.dot
    Zeigt eine Liste aller DOT dateien auf der aktuellen Festplatte an.

    Um die Dateien zu löschen am besten wie folgt vorgehen:
    Beispiel: löschen aller DOT Dateien auf Laufwerk C, mit vorherigem Backup auf D

    1. Backup der Dateien anlegen:
    Code:
    c:
    cd \
    d:
    cd \
    md dotbackup
    c:
    xcopy *.dot d:\dotbackup /S /C
    2. DOT Dateien auf Laufwerk C löschen:
    Code:
    c:
    cd \
    del /S /F *.dot
    (Achtung! - das löscht WIRKLICH ALLE DOT Dateien - selbst die mit gesetztem Schreibschutzattribut)

    jetzt noch das backup der Dot dateien z.B. auf CD brennen und dann auch dieses von der festplatte löschen.
    Zoggerforum.de Betreuer * Mod @ ibforen.de * Admin @ daoc-ds.de
    ICQ Nummer kann via PN erfragt werden

Ähnliche Themen

  1. Drive Image 2002
    Von Dose im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.09.2007, 09:25
  2. probleme mit word :(
    Von cookiekeks im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.10.2006, 14:54
  3. Link zu Word-Datei mit Word öffnen
    Von fischbrot im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.11.2005, 19:27
  4. Software-Probleme (Mediaplayer + Word)
    Von Kiki im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.03.2005, 19:24
  5. Makros
    Von Daniel im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.02.2004, 16:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •