Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Angst um 11 jährige!

  1. #1
    Pubertät
    Gast

    Standard Angst um 11 jährige!

    Hallo!
    Meine Tochter ist 11 1/2. Seit ein paar Monaten, ist sie manchmal so komisch = lustlos, traurig, unmotiviert, hatte schon Weinkrämpfe und dabei hatte sie sich gebissen oder gezwickt, sie hatte auch mal einen Lachanfall, sie starrt Löcher in die Luft, ... Ich weis nicht, ist das alles normal in der Pubertät? Wie kann ich ihr helfen?
    Für schnelle Antworten/Tipps wäre ich dankbar!!!
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Forum Guru Avatar von driver
    Registriert seit
    10.04.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    20.729
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    normal: relativ. jeder reagiert in der pubertät anders. aber ich würd mal
    sagen du brauchst dir in der hinsicht keine großen sorgen machen.

    helfen: verständnis zeigen. lass ihr freiraum, aber sei da wenn se mal wieder
    wen zum reden braucht. hinterfrag nicht alles und behandle se vorallem net
    wien kleines kind (auch wenn se evtl noch eins is)
    >> die icq-schreiberlinge bitte dies hier beachten



    1679 entdeckte Gottfried Wilhelm Leibniz das Binärsystem, bei einem Gespräch mit seiner Mutter: "Ja..., Nein..., Nein..., Nein..., Ja..., Ja..., Nein..."

  3. #3
    Gesperrt gesperrter Member
    Registriert seit
    06.10.2007
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    1.057
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    das liegt meist daran, wenn man dem Kind alles durchgehen lässt.
    Dann schreien Kinder herum und führen sich auf.

    Da muss man einfach streng sein, so hart es klingt. Natürlich ohne Gewalt.
    Da gibts eh im Tv so ne "tolle" Serie, in denen die Nannys die primitiven Familien besuchen und denen bei der Kindeserziehung helfen.

    Ich fand die Serien teilweise recht informativ, auch wenns mich großteils nur fadisieren, weshalb ich dat nimma guck. Anfangs halt mal ne kurze Zeit.

    Da is immer das selbe Prinzip: Eltern schrein mit dem Kind, oder schlagens, oder lassen ihm alles durchgehn, aber richtig Ahnung von Kindeserziehung hams allesamt nicht.

    Man muss einfach für das Kind da sein und dem Kind dennoch Grenzen zeigen. Wenn es rumschreit wird es bestraft. Dann weiss es, dass rumschrein nicht gut is.

  4. #4
    Rico Ros
    Gast

    Standard

    Diese Ansicht teile ich nicht. Dies kann (sollte) man bei einen
    dreijährigem Kind so handhaben aber bei der elfjährigen Tochter
    ist as was völlig anderes... hart durchgreifen??? Nein- das was Kinder
    schon halbe Jugendliche in diesem Alter brauchen ist vor Allem
    Verständnis und auch mal ihre Ruhe. Es ist die Zeit wo der Körper
    sehr vile hormonelle Umschwünge mitmacht und die weiblichen
    "Charakteristika" einsetzten, wenn du verstehst was ich meine.
    Gleichzeitig entwickelt sich in der Zeit auch das Gehirn sehr stark mit
    und das Denken stellt sich auf das eines jugendlichen Menschen
    um. Mann erkennt auchoft in dieser Zeit, dass man iregendwann
    sterben muss und es wird einem viel neues bewusst was man als Kind
    noch nicht einordnen konnte. So kann es sein dass deine Tochter heute
    noch mit Barby und Co. spielt morgen sich aber schüchtern mit ihrer
    besten Freundin tuschelnd über die Jungs aus der Parallelklasse
    unterhält aber am nächsten Tag wieder nur mit ihren Puppen spielen
    möchte. Dieses Auf und Ab kann oft in dem Alter sehr verwirrend sein..
    nicht nur für die Eltern, die sich fragen was ist plötzlich mit
    meinem Kindchen los. Erst wenn die Eltern verstehen, dass das Kind langsam
    aber sicher erwachsen wirk können sie wirklich helfen. Stur
    die strenge Verbots- und Erziehungstour fahren ist sogar sehr destruktiv.
    Daher hilft du deiner Tochter am meisten, wenn du sie in dieser schwierigen Zeit
    nicht allein lässt und ihr deine Hilfe indirekt anbietest diesen schwierigen
    Weg nicht allein zu gehen, wie auch immer dies aussehen mag für euch,
    denn wen jemand was erzählen möchte dann wird er das auch tun wenn
    nicht sollte niemand nachfragen oder nachbohren.
    Es gibt nunmal aber auch private Dinge die die Väter in diesem Alter nichts angehen sollten.

    Ihr werdet schon einen Weg finden, da bin ich mir sicher.

  5. #5
    Gesperrt gesperrter Member
    Registriert seit
    06.10.2007
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    1.057
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    wenn sie einfach so rumweint und sich beißt, ist das find ich schon was schlimmeres...

  6. #6
    Forum Guru Avatar von driver
    Registriert seit
    10.04.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    20.729
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Zitat Zitat von eatofid
    wenn sie einfach so rumweint und sich beißt, ist das find ich schon was schlimmeres...
    woher willst du die gründe kennen ? ok, beißen is seltsam. aber weinen ? vielleicht hat se probleme in
    der schule, oder n junge hat ihr nen korb gegeben ? bloß weil sie scheinbar "grundlos" weint, muss
    das nicht heißen dases wirklich grundlos is. vielleicht hat sies da mutter bloß nicht erzählt, is in dem
    alter nicht weiter verwunderlich..


    btw. "primitiv" ? weist du was primitiv bedeutet ? die eltern die solche hilfe in anspruch nehmen sind
    vielleicht überfordert. egal aus welchen gründen. aber ich würd nie soweit gehen und sie als primitiv
    zu bezeichnen...
    >> die icq-schreiberlinge bitte dies hier beachten



    1679 entdeckte Gottfried Wilhelm Leibniz das Binärsystem, bei einem Gespräch mit seiner Mutter: "Ja..., Nein..., Nein..., Nein..., Ja..., Ja..., Nein..."

  7. #7
    Azubi(ne)
    Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    99
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Zitat Zitat von driver
    bloß weil sie scheinbar "grundlos" weint, muss
    das nicht heißen dases wirklich grundlos is.
    da kann ich nur zustimmen
    meiner meinung nach, macht man kaum was "grundlos" und nur weil man diesen nicht kennt muss man nicht gleich davon ausgehen.

    ich hatte selber genung zeiten, in denen ich nach ausen komisch wirkte... hab die zum teil noch immer. und wenn mir dann jemand mit harten durchgreifen gekommen wäre, hätte es wohl kaum was gebracht.
    anderseite, sind wir ja auch alle induvidien.

    @Rico Ros
    da kennt sich jemand wohl richtig aus

  8. #8
    Forum Guru Avatar von Carolyn
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    10.723
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Ich vermute, Deine Tochter hat irgendein Problem (schulisch, mit Freunden, mit einem Jungen, ...), mit dem sie nicht so ohne weiteres fertig wird. Behutsames (!) Nachfragen und die Bereitschaft, einfach mal nur zuzuhören, sich wirklich Zeit nehmen scheint mir da das richtige. Zunächst mal nicht urteilen und nicht gleich "das musst Du so und so machen", sondern einfach nur da sein für Deine Tochter, damit sie sich ihen Ballast mal von der Seele reden kann. Sag ihr, dass Du Dir Gedanken um ihr Verhalten und ihr Wohlergehen machst, gerade in der beginnenden Pubertät kann es sein, dass sie das bezweifelt, deshalb musst Du es aussprechen.
    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.

    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  9. #9
    Gesperrt gesperrter Member
    Registriert seit
    06.10.2007
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    1.057
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    hast dir die supernannys noch nie angesehn Driver? Die sind doch bitte allesamt primitiv, oder stimmst mir da nicht zu?

  10. #10
    Forum Guru Avatar von driver
    Registriert seit
    10.04.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    20.729
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    doch, hab die eine oder andere folge gesehen - aber würd die leute keineswegs
    als primitiv bezeichnen. überfordert vielleicht, gestresst durch job, beziehung
    etc. aber primitiv keinesfalls. primitives verhalten ist was ganz anderes...
    >> die icq-schreiberlinge bitte dies hier beachten



    1679 entdeckte Gottfried Wilhelm Leibniz das Binärsystem, bei einem Gespräch mit seiner Mutter: "Ja..., Nein..., Nein..., Nein..., Ja..., Ja..., Nein..."

Ähnliche Themen

  1. 12 jährige Freundin
    Von Overlord 2 im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 11:13
  2. 12 - Jährige Jungs und Mobbing - Ausgrenzen ?
    Von GroßeMama im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 16:58
  3. Angst vor Alk
    Von im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.09.2006, 01:10
  4. Angst
    Von lol im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.04.2005, 09:25
  5. 15-jährige ..
    Von |o|o im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.01.2005, 14:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •