Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Schüler und Jobsuche.

  1. #1
    HTML Newbie
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Meck-pomm
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard Schüler und Jobsuche.

    Hallo an alle. Ich hab da so ein Problem. Ich bin zwar erst 8.klasse dennoch möchte ich gerne mal wissen was man so alles als Beruf ausüben kann. Ich wollte eigentlich Realabschluß machen , bin mir aber nicht sicher ob ich doch nur Hauptschulabschluß machen sollte. Viele meinen ja, Hauptschüler sind nix wert und die Bewerbungsstellen nehmen lieber einen schlechten Realabschluß wie einen guten Hauptschulabschluß. Deswegen meine Frage an euch: Was könnte man überhaupt als Hauptschüler erlernen?

    Vielen Dank schon im Vorraus lg.
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    CLiff
    Gast

    Standard

    Ich bin geil!
    Ich auch
    Und ich erst

    Nein, Spass beiseite. So wie es klingt, bist du nicht richtig stark in der Schule... Die Links oben helfen dir evtl. bei der späteren Jobsuche. Einfach mal durchklicken Allerdings würde ich dir raten, einen Realschulabschluss zu machen, da man mit diesem wirklich bessere Chancen hat. Du musst aber auch versuchen, dich richtig reinzuhängen.. Ich weiß, in der 8./9. Klasse ist das sehr schwer, aber versuch's, egal wa die anderen sagen. Setz' dir ein Ziel 2.5 Beispielsweise, oder 3.0, je nachdem, etwas, wovon du glaubst, es gerade schaffen zu können. Es ist noch nicht so spät, sich einen Job zu suchen, aber sich informieren schadet wirklich nicht

    War es nicht mal so, dass man, um Müllmann zu werden, auch einen Realschulabschluss braucht? Für praktische Tätigkeiten, insbesondere Musik und Kunst brauchst du auch gar keinen Abschluss. Man darf Musik auch mit einem Hauptschulabschluss studieren, Kunst ebenso.

  3. #3
    Forum Guru Avatar von driver
    Registriert seit
    10.04.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    20.729
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    also ich hab irgendwo ein buch mit allen jobs dies gibt (bzw dies 1999 gab,
    sind vermutlich viele dazugekommen). das buch war gut 1000 seiten dick.
    also warn grob 500.000 jobs beschrieben.
    du siehst, die anzahl ansich is unheimlich groß.

    aus erfahrung würd ich sagen, is a realschulabschluss immer besser als
    a hauptschulabschluss. hab auchmal n gespräch mit nem personalleiter
    (befreundet) geführt, der meinte das er realschüler am liebsten einstellt.
    gymnasiasten sind ihm zu intelligent, hauptschüler meist zu schlampig
    und oft nicht ernsthaft bei der sache.

    natürlich is alles vom job abhängig. ich behaupte jetzt mal wenn du
    zur müllabfuhr willst, oder evtl maurer, bäcker, kfz-mechaniker is a
    guter hauptschulabschluss nicht schlecht.

    etwas anspruchsvollere jobs in büros etc wirste vermutlich nur mit
    mittlerer reife erreichen. (gibts natürlich ausnahmen)
    >> die icq-schreiberlinge bitte dies hier beachten



    1679 entdeckte Gottfried Wilhelm Leibniz das Binärsystem, bei einem Gespräch mit seiner Mutter: "Ja..., Nein..., Nein..., Nein..., Ja..., Ja..., Nein..."

  4. #4
    Kaiser(in) Avatar von Elvis
    Registriert seit
    09.05.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.537
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Da Deutschland kein Billiglohnland ist, sollte immer die höchstmögliche Qualifikation angestrebt werden.

  5. #5
    Youngster
    Registriert seit
    06.02.2008
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Zitat Zitat von Elvis
    Da Deutschland kein Billiglohnland ist...
    Wir sind auf dem besten Weg...

  6. #6
    Kaiser(in) Avatar von Elvis
    Registriert seit
    09.05.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.537
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Sind wir überhaupt nicht, denn Billiglohnarbeit wird ins Ausland verlagert.

  7. #7
    Gesperrt gesperrter Member
    Registriert seit
    06.10.2007
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    1.057
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    da geb ich Elvis recht;

    Maschinen ersetzen Menschen im Laufe der Zeit. Eine Maschine ersetzt teilweise 1-2 Mitarbeiter.

    Vor allem jedoch, vor dem wir Arbeiter alle "Angst" haben is das Problem mit der Verlegung der Firmen in den Osten. Die arbeiten da teilweis für nen zehntel.

  8. #8
    Forum Guru Avatar von driver
    Registriert seit
    10.04.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    20.729
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    dafür sind bei denen die lebenserhaltungskosten auch deutlich niedriger...
    muss ma ja alles im verhältnis sehen...
    >> die icq-schreiberlinge bitte dies hier beachten



    1679 entdeckte Gottfried Wilhelm Leibniz das Binärsystem, bei einem Gespräch mit seiner Mutter: "Ja..., Nein..., Nein..., Nein..., Ja..., Ja..., Nein..."

  9. #9
    Forum Guru Avatar von synaptic
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Butzbach-Wiesental
    Beiträge
    10.901
    Danke
    45
    Bekam 48 mal "Danke" in 46 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    niedrige lebenshaltungskosten?? joa in manchen teilen von Schlaaand is des evtl so... also Frankfurt (M) is da glaube ich einer der orte, wo diese kosten am höchsten sind...
    (z.b.: bratwurst.. in bochum (NRW)hab ich ca 1,40€ bis 1,60€ bezahlt- hier in ffm geht´s bei 2€ erst los.. einkaufen mit meiner süssen kostet immer so um 50 bis 70€ und reicht dann für 2 leute grad ma 2 bis maximal 4 tage)

    zum thema schulabschluss... also ich hab mittlere reife gemacht (damals vorm krieg ) und hatte nen schnitt von 2,7, wurd zum abi gezwungen und habs fast vergeigt mit nem schnitt von 3,6. ne ausbildung hab ich ewig lange nicht bekommen, was mich auf die idee brachte studieren zu gehen.. doch ohne geld is so ein studium auch scheisse und bafög gabs nicht viel, unterstützung von den alten erst recht nicht.
    also obdachloser student oder bissi schwarz malochen als dachdecker(kam ich über nen kumpel vom bund dran)-
    ich glaub alle anderen würden sich auch fürs malochen entscheiden.. so is mein studium den bach runtergegangen.
    mit auftauchen von studiengebühren (rund 100€ im monat mehr die ich net hatte) hab ich des ganze lernen geschmissen und wurd von papa staat zum hartz4-5-und-6-opfer deklariert...
    tja als progamer ohne anstellung bekommt man nix, bewerbungen hatten kein positives feedback, also sleber was lernen (html, javascript, css, bissl java)- halt als autodidakt ....
    selbst als ich nach frankfurt zu meiner süssen gezogen bin bekam ich lauter absagen für meine bewerbungen und hab erstmal mit zeitarbeit etwas geld verdient, weil die arbeitslosigkeit und mensch 2ter klasse zu sein scheisse war/ist!!
    letztlich hab ich über http://www.xing.com eine anfrage von meinem jetzigen ausbildungsbetrieb bekommen und somit hat sich doch noch etwas zum guten hin entwickelt.........

    was dir dieser beitrag bringt..? ganz einfach die erkenntnis, daß es heutzutage egal ist was man für einen abschluss hat und was man bisher getan hat, man muss halt einfach irgendwie am ball bleiben und in allen richtungen suchen und mit ne portion glück bekommste später das, was dir liegt und spass macht. mach irgendwo nen praktikum solnage du zu hause wohnst lern betriebe kennen und mach was dir freude bereitet, denn nichts ist schlimmer, als morgens aufzustehen und keine lust zu haben zum betrieb zu gehen/fahren!
    KEIN support via pn, email, messenger oder falsch geposteten threads
    Futter für deine Schnuffelzwerge gibts bei den Schnuffelzwergen TOP Qualität, also klicken und kaufen

  10. #10
    Forum Guru Avatar von driver
    Registriert seit
    10.04.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    20.729
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    @ synaptic.... die rede war ja vom ausland... also nicht deutschland.


    @ ersteller...

    willst meine story auch ? ich halt mich kurz
    - realschule -> abschluss mit 2,0
    - edv schule -> sehr begeehrt und mit glück nen platz bekommen (dank 1er in mathe und info)

    danach hatte ich erst probleme beim bewerben (ca 150 bewerbungen),
    aber bei der 2ten jobsuche 2005 reichte eine bewerbung und ich war wieder
    beschäftigt - musst natürlich flexibel sein und auch n umzug in kauf nehmen.

    was du daraus lernen kannst -> wennst nen guten beruf hast bzw einen
    der gerade "gesucht" wird, dann hast auch keine sorgen. leider kann ma
    nie voraussagen welcher zweig des is...
    >> die icq-schreiberlinge bitte dies hier beachten



    1679 entdeckte Gottfried Wilhelm Leibniz das Binärsystem, bei einem Gespräch mit seiner Mutter: "Ja..., Nein..., Nein..., Nein..., Ja..., Ja..., Nein..."

Ähnliche Themen

  1. Computerkurs für Schüler
    Von ralf-fennig im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 21:46
  2. Auf Jobsuche?
    Von Melanie Johannson im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2008, 19:04
  3. Schüler Tricks
    Von JJAANN im Forum Eure Homepages und Foren - Vorstellung und Bewertungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.12.2007, 17:37
  4. Schüler helfen Schüler
    Von Gast im Forum Eure Homepages und Foren - Vorstellung und Bewertungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.11.2007, 12:43
  5. [Biete] Günstigen Content, Schüler - hohe Qualität
    Von Y.E. im Forum Promotion - SEO - Suchmaschine (Google & Co) – Mitarbeiter & Linkpartnersuche
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 21:05

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •