Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: java - php

  1. #1
    HTML Newbie
    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard java - php

    hallo zusammen

    ich habe eine frage und zwar, habe ich schon viel gelesen darüber, aber für meinen fall keine entsprechende lösung oder anhaltspunkte gefunden, daß ich es selber hätt hinbekommen können.


    wie übergebe ich in ein und der selben seite eine java variable an php? :

    ich habe ein email formular, welches erst mit js geprüft wird, und dann mit php versendet wird.
    neben den formular inputs habe ich ein kleines zeichen gesetzt, das der php code vordefiniert, das anzeigen soll, daß das feld pflicht ist.
    sieht so aus:


    Code:
    <?php
      $fvn = "pflicht";
      $fnn = "pflicht";
      $fem = "pflicht";
      $fbe = "pflicht";
      ...rest...
    ?>
    <form....>
      <div>Vorname</div> <input name="vn"> <? echo $fvn ?>
    
      <div>Nachname</div> <input name="nn"> <? echo $fvn ?>
    
      <div>Email</div> <input name="em"> <? echo $fvn ?>
    
      <div>Betreff</div> <input name="be"> <? echo $fvn ?>
    
    </form>
    so weit so gut und geht ja auch, die ausgabe
    jetzt überprüft aber bei absenden erst mal ein js die gültigkeit der eingaben:

    Code:
    function pruefen&#40;&#41;&#123;
      var mail = document.email.email.value;
      if &#40;document.email.vorname.value.length < 3&#41; &#123;
        alert&#40;"Sie haben noch keinen Vornamen eingegeben!"&#41;;
        document.email.vorname.focus&#40;&#41;;
        return false;
     &#125;else if &#40;document.email.nachname.value.length < 3&#41; &#123;
        alert&#40;"Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein"&#41;;
        document.email.nachname.focus&#40;&#41;;
        return false;
    &#125;else if&#40;und so weiter&#41;&#123;
    &#125;else return true; &#125;
    das geht auch wunderbar.
    ich dachte mir aber, wenn im javascript eine variable so übergeben werden könnte, daß ich die echo ausgabe ändern könnte, damit dann das zeichen wenn die erste bedingung eintrifft, sich ändert.
    das habe ich mir wie folgt vorgestellt:


    alles zwischen //...// ist nur kommentar und meine gedanken dazu
    Code:
    function pruefen&#40;&#41;&#123;
      var mail = document.email.email.value;
      if &#40;document.email.vorname.value.length < 3&#41; &#123;
       //!!variable definieren;!!&#40;zb&#58; var f ="1"&#41;//
        alert&#40;"Sie haben noch keinen Vornamen eingegeben!"&#41;;
        document.email.vorname.focus&#40;&#41;;
        return false;
     &#125;else if&#40;und so weiter&#41;&#123;
    &#125;else return true; &#125;
    php:
    Code:
    <?php
    if &#40;//!!definierte variable!!&#40;zb&#58; $f=="1"&#41;//&#41;&#123;
      $fvn = "fehler"; //dessen ausgabe angepasst ist//
      $fnn = "fehler";
      $fem = "fehler";
      $fbe = "fehler";
      ...rest...
    &#125;else&#123;
      $fvn = "pflicht";
      $fnn = "pflicht";
      $fem = "pflicht";
      $fbe = "pflicht";
      ...rest...
    ?>
    damit die ausgabe bei input von zeichen eins zu zeichen zwei ändert, was aber so nicht geht, wie es da steht.

    Kann mir jemand sagen, wie ich das hinbekomm???
    scho mal danke im vorraus
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    König(in)
    Registriert seit
    06.06.2007
    Ort
    Bi
    Beiträge
    1.015
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Entschuldige dass ich das als hauptberuflicher Java-Entwickler sagen muss, aber Java und Javascript sind wie oft es auch gesagt wurde, nicht das gleiche und erst recht nicht das selbe.

    Du hast in deinem ersten Codeteil immer die variable $fvn ausgegeben und nicht verschiedene.

    Das, was du haben möchtest, nennt sich Ajax, es gibt auch einen Thread der unter den obersten 5 - 8 liegen müsste dazu. (bin grad zu müde nen zweites fenster aufzumachen)

    By the way, wenn du nur nen Feld überprüfen willst , ob es leer ist, würde ich bei den php prüfungen bleiben, also

    if(empty($_POST['vorname']) || !ereg("^[A-Z]{1}[a-z]{,30}$",$_POST['vorname'])) echo "fehler";


    geh nun ins Bett, gute Nacht
    Sämtlicher Code erhebt keinen Anspruch auf syntaktische Korrektheit geschweige denn Ausführbarkeit und ist für die Implementation außerhalb der Beispiele nicht geeignet.

    Kein Support für kommerzielle Scripts | Kein kostenloser Support via ICQ

  3. #3
    HTML Newbie
    Themenstarter

    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    hi an alle

    @K.Y.L.T
    (antwort und ganz unten neue Frage!)

    Entschuldige dass ich das als hauptberuflicher Java-Entwickler sagen muss, aber Java und Javascript sind wie oft es auch gesagt wurde, nicht das gleiche und erst recht nicht das selbe.
    das weiß ich, sorry nur schreiben tu ich immer irgendwie anders

    Du hast in deinem ersten Codeteil immer die variable $fvn ausgegeben und nicht verschiedene.
    nur schreibfehler beim eintragen threads, im script ist schon richtig


    Das, was du haben möchtest, nennt sich Ajax, es gibt auch einen Thread der unter den obersten 5 - 8 liegen müsste dazu. (bin grad zu müde nen zweites fenster aufzumachen)
    danke, diese antwort hat mis mehr als nur geholfen, hab mir einige seiten jetzt durchgelesen, verstehs noch net zu 100% ist doch etwas komplex fürn anfang, aber ich habe dadurch meine gesamte seite ein wenig umfunktioniert - DANKE

    Jetzt hab ich noch ne frage, wenn ich bei xregexp was definieren will, kannst du mir mal ne deutsche gute seite empfehlen, wo die grundstruktur dieser eingaben erklärt wird, wie zum beispiel, daß a-z alle kleinen buchstaben sin und so.
    ich will nähmlich wissen, was ich sonst noch eingeben kann und wie ich da deklarieren kann, daß mehr als nur 4 zeichen nötig sind wie zb:
    xregexp="^[\sA-Za-z0-9äöüÄÖÜß]+$" - wie sage ich jetzt mehr als 4?

    danke im vorraus

  4. #4
    König(in)
    Registriert seit
    06.06.2007
    Ort
    Bi
    Beiträge
    1.015
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Moin und frohes neues,

    Umfassender Kurs für Einsteiger: klick


    wenn du mit nur die Länge des Strings haben möchtest und der Inhalt davon egal ist, dann würde ich dir zu strlen($string); raten.

    Die funktion gibt dir die länge der Zeichenkette zurück, also angewand:

    if(strlen($string) <= 4) echo "Fehler: string zu kurz.";
    Sämtlicher Code erhebt keinen Anspruch auf syntaktische Korrektheit geschweige denn Ausführbarkeit und ist für die Implementation außerhalb der Beispiele nicht geeignet.

    Kein Support für kommerzielle Scripts | Kein kostenloser Support via ICQ

  5. #5
    HTML Newbie
    Themenstarter

    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    danke die seite ist super, hab auch schon alles eigendlich für mich zu geschnitten und es funtz, was ich aber nicht gefunden habe, ist das mit den umlauten.
    habe schon beiträge und so gefunden, aber irgendwie das in meinem fall nicht so ganz:

    wie füge ich zum beispiel hier in folgendem beispiel umlaute ein?:

    Code:
    <input name="vorname" type="text" size="34" class="ti" xregexp="^&#40;&#91;\sA-Za-z0-9&#93;&#123;3,&#125;&#41;+$" xclasserr="tifehler" xclassokay="tiok"/>
    habe es wie folgt versucht: (rest code spar ich mir )

    1.
    Code:
    <... xregexp="^&#40;&#91;\sA-Za-z0-9äöüÄÖÜß&#93;&#123;3,&#125;&#41;+$" ...>
    2.
    Code:
    <... xregexp="^&#40;&#91;\sA-Za-z0-9\W&#93;&#123;3,&#125;&#41;+$" ...>
    3.
    Code:
    <... xregexp="^&#40;&#91;\sA-Za-z0-9&#93;&#91;äöüÄÖÜß&#93;&#123;3,&#125;&#41;+$" ...>
    das einzige was geht, ist wenn ich alle nicht alphanumerische zeichen einsetze (\W), aber ich will nur üäößÜÄÖ, und ich kann ja nicht \W und alle ander zeichen ausschließen, da müsst ich ja alle zeichen angeben, geht das nicht anders?

  6. #6
    König(in)
    Registriert seit
    06.06.2007
    Ort
    Bi
    Beiträge
    1.015
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    xregexp="^[\sA-Za-z0-9äöüÄÖÜß]+$"
    Sämtlicher Code erhebt keinen Anspruch auf syntaktische Korrektheit geschweige denn Ausführbarkeit und ist für die Implementation außerhalb der Beispiele nicht geeignet.

    Kein Support für kommerzielle Scripts | Kein kostenloser Support via ICQ

  7. #7
    HTML Newbie
    Themenstarter

    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Danke

    anhand der seiten die du mir gepostet hast, ist mir das eigendlich klar, dass der befehl
    Code:
    xregexp="^&#40;&#91;\sA-Za-zäöüÄÖÜß&#93;&#123;3,&#125;&#41;+$"
    so stimmen müsste, jedoch geht das net bei mir:

    ich habe einen javascript ( ), der regelt anhand der xclassokay und xclassokay, dass wenn du ins input feld schreibst der hintergrund rot ist, solange die eingabe laut xregexp nicht stimmt.

    so in dem beispiel das hier oben drüber jetzt steht, kann ich zum beispiel "otto" oder "Staphan" schreiben und nach genau drei zeichen wird der hintergrund grün.

    schreibe ich aber zum beispiel (beim nachnamen ist die zeile genauso) "müller" wird das input ab dem ü wieer rot?????????

    wieso, was mache ich da falsch


    #EDITIERT:


    ok hat sich erledigt, habe den fehler selbst herausgefunden.
    aber ist das normal, dass man bei xregexp die umlaute auch umschreiben muß?
    habe es wie folgt geschrieben, dann gings:

    xregexp="^([\sA-Za-z&uuml;&auml;&ouml;&Uuml;&Auml;&Ouml;&szelig;]{3,})+$"
    und jetzt gehts

  8. #8
    Prinz(essin) Avatar von Lizzard
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    788
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Falls das dein Originalcode ist:
    Das Entitie für "ß" heißt &szlig; und nicht wie bei dir &szelig;
    Sicher nur ein kleiner Fehler, doch eventuell könnte er ja mal zu Schwierigkeiten führen.
    Sometimes you have a programming problem and it seems like the best solution is to use regular expressions; now you have two problems.

Ähnliche Themen

  1. JAva tut
    Von pindakaas im Forum Tutorials, Workshops und Anleitungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.05.2006, 10:20
  2. Java
    Von pindakaas im Forum PHP Forum - Apache - CGI - Perl - JavaScript und Co.
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.03.2006, 18:45
  3. JAVA!!!
    Von xmezzo im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.03.2005, 00:48
  4. JAVA Bot
    Von gruby im Forum PHP Forum - Apache - CGI - Perl - JavaScript und Co.
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2004, 15:37
  5. java
    Von Don Promillo im Forum PHP Forum - Apache - CGI - Perl - JavaScript und Co.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.07.2004, 20:07

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •