Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Vodafon

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard Vodafon

    Servus, ein bekannter von mir hat sich bei vodafon irgendwie so eine flat gehohlt. Jetzt ist er nach dem Vertragsabschluss arbeitlos geworden, da seine Firma Insolvenz angemeldet hat. Da kann er ja logischer Weise nichts für, also wollte ich fragen, ob der vertrag noch rechtsgültig ist. Es sind immerhin über 43,35 euro / monat und für einen arbeitslosen ist das ganz schön viel^^ Riskiert er bei Nichtzahlung einen Schufaeintrag?
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Kaiserliche Hoheit
    Registriert seit
    04.03.2007
    Ort
    BäRLIN
    Alter
    31
    Beiträge
    1.857
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Ähm .... SEINE Firma hat insolvenz oder die Firma bei der er gearbeitet hat ?

    SEINE Firma = der Schufaeintrag ist seine geringste Sorge. Bekommt er dann eh inkl. 6 Jahre beschränkte geschäftsfähigkeit

    Arbeitgeber insolvent = Sein Vodafonevertrag bleibt bestehen. Er kann höchstens auf Vodafone guten Willen hoffen (den gerade Vodafone nicht hat, die bescheißen eh gerne bzw. ziehen rigoros ihr Ding durch) das sie den Vertrag bei Schilderung der Situation vorzeitig beenden.
    Jeder hat das Recht dumm zu sein. Einige mißbrauchen dieses Recht leider ständig!
    Weder meine ICQ-Nummer noch meine MSN-Adresse oder meine eMailadresse sind für Bestellungen, Sponsoringanfragen oder Support !

    ploppGROUP Internetservices - IT-Partner für Geschäfts-/Großkunden
    mit Rechenzentren in Berlin, Hannover und bald auch FFM

  3. #3
    Gast
    Gast

    Standard

    sorry hab mich falsch ausgedrückt... sein arbeitgeber hat insolvenz angemeldet.

    und was macht einer der mal 3000 euro im monat verdient hat mit 2000 euro ausgaben? der ist dann ja voll am...

  4. #4
    Kaiserliche Hoheit
    Registriert seit
    04.03.2007
    Ort
    BäRLIN
    Alter
    31
    Beiträge
    1.857
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    ja ist er.
    Die Verträge machst nunmal du und nicht der Arbeitgeber.
    Also musst DU auch den Kopf für hinhalten.
    Darum sollte man immer aufpassen was man ausgibt und was davon man echt brauch.
    Wie gesagt einige Firmen zeigen bei dem ALG-Bescheid guten willen und lösen Vertrgäge vorzeitig auf.
    Jeder hat das Recht dumm zu sein. Einige mißbrauchen dieses Recht leider ständig!
    Weder meine ICQ-Nummer noch meine MSN-Adresse oder meine eMailadresse sind für Bestellungen, Sponsoringanfragen oder Support !

    ploppGROUP Internetservices - IT-Partner für Geschäfts-/Großkunden
    mit Rechenzentren in Berlin, Hannover und bald auch FFM

  5. #5
    Forum Guru Avatar von driver
    Registriert seit
    10.04.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    20.729
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    vodafone hab ich auch. glaub nicht das die dir da irgendwie entgegenkommen
    und evtl den vertrag vorzeitig kündigen. aber evtl kanna paar sachen kündigen
    so das zumindest der betrag sinkt.
    >> die icq-schreiberlinge bitte dies hier beachten



    1679 entdeckte Gottfried Wilhelm Leibniz das Binärsystem, bei einem Gespräch mit seiner Mutter: "Ja..., Nein..., Nein..., Nein..., Ja..., Ja..., Nein..."

  6. #6
    Gast
    Gast

    Standard

    Das Vodafone ein bisschen ... ist das wusste man ja schon (siehe werbung), aber das man da rechtlich nichts machen kann finde ich etwas merkwürdig.

  7. #7
    Forum Guru Avatar von driver
    Registriert seit
    10.04.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    20.729
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    er soll sich mal die kündigungsbedingungen durchlesen oder in den agbs
    stöbern. falls ern rechtschutz hat kann er auch dort mal kostenlos anrufen
    und sich ne auskunft geben lassen.

    wielang isn der abschluss her ? vielleicht kanner noch davon zurücktreten
    (glaub aber des geht nur innerhalb der ersten 2 wochen)
    >> die icq-schreiberlinge bitte dies hier beachten



    1679 entdeckte Gottfried Wilhelm Leibniz das Binärsystem, bei einem Gespräch mit seiner Mutter: "Ja..., Nein..., Nein..., Nein..., Ja..., Ja..., Nein..."

  8. #8
    Kaiserliche Hoheit
    Registriert seit
    04.03.2007
    Ort
    BäRLIN
    Alter
    31
    Beiträge
    1.857
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Zitat Zitat von ******************
    aber das man da rechtlich nichts machen kann finde ich etwas merkwürdig.
    HALLO ?
    Was hast du denn für nen Rechtsverständnis ?
    Recht ist nicht immer gleich das DU alles bekommst wie du es willst.
    Die Firmen sind auch nicht immer die bösen !
    In diesem Falle ist nunmal Vodafone im "Recht" kannst du drehen wie du willst.
    Dein Bekannter (oder ggf. eher DU ?) ist nunmal einen Vertrag eingegangen in dem er sich verpflichtet, sofern Vodafone die Leistung bringt, monatlich für zunächst X Jahre und danach automatisch verlängert für weitere Y Jahre monatlich Betrag Z zu zahlen.

    Beide Partein müssen sich nunmal an Vertragsbedingungen halten.
    So funktioniert unsere Wirtschaft. Da kannste nicht einfach sagen
    "so, ich hab kein bock mehr, ich will aus Vertrag sonst verklag' ich euch."
    Die Monatsbeträge sind alle auf Jahre hinaus (mindestens Vertragslaufzeit lang) schon eingeplant in den Unternehmenshaushalt um die Preisgestaltung zu ermöglichen und zu finanzieren.
    Zitat Zitat von ******************
    aber das man da rechtlich nichts machen kann finde ich etwas merkwürdig.
    Ich krieg die kretze bei dem satz. VERTRAG IST VERTRAG !! FÜR BEIDE SEITEN !!
    Klar kannste zum Anwalt rennen und Vodafone dafür vor Gericht zerren.
    Dein eigener Anwalt wird sich überlegen ob er dich in die geschlossene einweisen lässt wenn du mit sowas kommst.
    Einzig Vodafone kann hier "rechtlich was machen" (ums mit deinen Worten zu sagen) ....
    VODAFONE IST IN DIESER SITUATION DER EINZIGE MIT RECHTEN
    Denn Vodafone hat ein Vertragliches RECHT auf das Geld.

    Das einzige ist eben denen Lieb und FREUNDLICH die Situation zu erklären und einen ALG-Bescheid mit zu senden. Im Einzelfall zeigen Firmen sich da dann wohlgesonnen und entlassen vorzeitig. Sie sind dazu aber in KEINER weise verpflichtet !

    PS : Du kannst auch net einfach bei einem Provider kündigen und Geld zurück verlangen, weil du dein PHP Script nicht zum laufen bekommst ...
    (Kommt dir bekannt vor gell ?)
    Jeder hat das Recht dumm zu sein. Einige mißbrauchen dieses Recht leider ständig!
    Weder meine ICQ-Nummer noch meine MSN-Adresse oder meine eMailadresse sind für Bestellungen, Sponsoringanfragen oder Support !

    ploppGROUP Internetservices - IT-Partner für Geschäfts-/Großkunden
    mit Rechenzentren in Berlin, Hannover und bald auch FFM

  9. #9
    der/die Göttliche Avatar von jojo87
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    Leipzig
    Alter
    30
    Beiträge
    3.131
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Dein Bekannter (oder ggf. eher DU ?)
    Der Junge ist 14. Ich denke nicht.....

    Und ich glaub nicht, dass du ihn da jetzt so anschreien musst (ich weiss, muss ich grad sagen ).
    Wie gesagt, er ist 14 (hat daher von Verträgen nicht viel Ahnung) und versucht nur (wir gehen mal davon aus, dass er nicht lügt), seinem Kumpel zu helfen.

    Ansonsten hast du natürlich in allen Punkten Recht.

    Gute Nacht,
    jojo

  10. #10
    Kaiserliche Hoheit
    Registriert seit
    04.03.2007
    Ort
    BäRLIN
    Alter
    31
    Beiträge
    1.857
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Hmmm ja sorry

    1. schreiben hier immer alle nur von bekannten wenn sie sich meinen (~80%)
    2. wenn man es ihm doch aber schon gesagt hat und er trotzdem immer wieder mit der frage nach "rechtlichem" ankommt
    Zitat Zitat von isaBERLIN
    Wie gesagt einige Firmen zeigen bei dem ALG-Bescheid guten willen und lösen Vertrgäge vorzeitig auf.
    3. also soviel das das leben kein Wunschkonzert ist und bei uns die Justiz im Gegensatz zu Amerika noch LOGISCHE Entscheidungen trifft sollte man mit 14 wissen.
    4. schreie ich nicht sondern versuche bestimmte Passagen zu betonen bin jetzt aber zu müde für BB-Codes
    Jeder hat das Recht dumm zu sein. Einige mißbrauchen dieses Recht leider ständig!
    Weder meine ICQ-Nummer noch meine MSN-Adresse oder meine eMailadresse sind für Bestellungen, Sponsoringanfragen oder Support !

    ploppGROUP Internetservices - IT-Partner für Geschäfts-/Großkunden
    mit Rechenzentren in Berlin, Hannover und bald auch FFM

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •