Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: ICH BIN TRANSSEXUELLE

  1. #1
    HTML Newbie
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard ICH BIN TRANSSEXUELLE

    hi,ich bin transsexulle und 13 jahre werd im mai 14 und ja meine mum hat zugestimmt das ich hormone nehmen kann wenn ich darf. ich werde next year zum psychapeuten gehen und so und dan darf ich hormone nehmen

    meine frage:
    wielang dauert es bis man hormone dan nehmen kann???


    von hormonen kan manc nicht sterben oder krank werden????


    muss man sich operieren wenn man dan groß ist?


    ich will Friseurin werdeeen


    Nikolaaa
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Forum Guru Avatar von driver
    Registriert seit
    10.04.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    20.729
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    ähm.... erstmal ne kleine info... bist du n kerl und willst n mädl werden
    oder umgekehrt ? oder wie muss ich des jetzt verstehen ?

    also generell würd ich sagen dase evtl warten bis nach der pupertät bise
    dich mit hormonen füttern. nebenwirkungen kanns sicher geben, da will
    ich mal nix dazu sagen - des wird dann dei arzt scha machen.

    und operieren lassen "muss" man sich garnicht...
    >> die icq-schreiberlinge bitte dies hier beachten



    1679 entdeckte Gottfried Wilhelm Leibniz das Binärsystem, bei einem Gespräch mit seiner Mutter: "Ja..., Nein..., Nein..., Nein..., Ja..., Ja..., Nein..."

  3. #3
    gelöschter User
    Gast

    Standard

    öhm... ich rate dir mal noch paar jahre zu warten mal mindestens bis 18 und wenn du dann immernoch der meinung bist kannst du ja falls du es wirklich willst irgendwas in der richtung machen...

  4. #4
    Forum Guru Avatar von The User
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Zwischen Pazifik und Atlantik...
    Beiträge
    4.044
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Naja, warten wär auf jeden Fall ratsam.
    Die Hormone lösen halt auch wieder Produktion oder Hemmung anderer Hormone aus.
    Insofern kann das dann weiterreichende Folgen haben.
    Aber weiß ja alles der Arzt!

    Viele Grüße
    The User

  5. #5
    Jessica
    Gast

    Standard

    NEIN MAN MUSS DIE HORMONEINNAHME SCHON FRÜH BEGINNEN DAMIT DIE STIMME ETC. weiblich erhalten bleibt den was ist eine frau mit männlicher stimme`?? also BITTE"""

  6. #6
    Rico Ros
    Gast

    Standard

    Jessica, du brauchst hier nicht zu schreinen, auch wenn
    dir wohl manchmal dananch zumute ist.
    Einige User/Moderatoren haben versucht
    dir eine hilfreiche Antwort zu geben, da wir aber hier in diesem
    Forum scheinbar nur sehr wenige Mitglieder, die sich mit diesem
    zugebeben nicht ganz einfachem Thema umfassend auskennen,
    würde ich dir raten ein spezielles Forum oder einen Spezialisten
    zu konsultieren.
    Möglicherweise kann dir jemand hier helfen, die Wahrscheinlichkeit
    ist aber in einem themenspezifischeren Forum ungleich höher:

    http://transsexuell-forum.de/
    http://forum.gofeminin.de/forum/carr...ssexuelle.html

  7. #7
    Forum Guru Avatar von Carolyn
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    10.723
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Ich bin in einem Lesbenforum aktiv, das auch Transsexuellen eine Heimat bietet, allerdings prinzipiell nur in der "weiblichen" Phase. Es ist wirklich ein sehr spezielles Thema, bei dem Du Dich (auch) von anderen Betroffenen und nicht (nur) von Außenstehenden beraten lassen solltest. Gerade die Wirkung der Hormongaben können sie Dir aus erster Hand beschreiben. Die psychischen Auswirkungen und auch die rechtlichen Konsequenzen solltest Du bis zur OP gehen sind nicht zu unterschätzen! Daher möchte auch ich Dich bitten, Dich an ein Fachforum für Transsexualität zu wenden. Zwei Links dazu hat Dir Rico Ros ja rausgesucht.
    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.

    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  8. #8
    Jessica
    Gast

    Standard

    huhu,also ihr habt mich nicht richtig bverstanden ich nehme anit androgen blocker (pupertätsblocker) und sexuall hormone -->östrogene vom Psychologen und arzt seid sept. ^^also ich habe auch schon brust etc. und ic hbin in der schule ein Mädchen und mache mädchensport etc. ich wollt eher fragen ob man die Operation machen muss?? und ob die hormone wirklich lebensgefährlich sind?

  9. #9
    Forum Guru Avatar von driver
    Registriert seit
    10.04.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    20.729
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    dann nochmal. möglicherweise sind die hormone lebensgefährlich.
    aber da dein arzt die einnahme vermutlich überwacht, und du
    des zeug schon länger nimmst, ist die gefahr recht niedrig.

    ne operation (ich nehm mal an du meinst die geschlechtsumwandlung
    ansich) ist nicht unbedingt notwendig. allerdings wirst du dann halt
    nie ein richtiges mädchen werden....
    >> die icq-schreiberlinge bitte dies hier beachten



    1679 entdeckte Gottfried Wilhelm Leibniz das Binärsystem, bei einem Gespräch mit seiner Mutter: "Ja..., Nein..., Nein..., Nein..., Ja..., Ja..., Nein..."

  10. #10
    Forum Guru Avatar von Carolyn
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    10.723
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Zu der Wirkung der Hormone solltest Du dann aber Deinen Arzt ausfragen, der kann Dir das genauer erklären als wir Laien. Wären sie per se lebensgefährlich würde er sie Dir nicht geben.

    Wenn Du vor dem Gesetz als Frau gelten willst, kommst Du um eine OP nicht drum rum. Ansonsten kann Dich niemand dazu zwingen. Aber auch diese Frage kann Dir sicherlich Dein Arzt beantworten.


    @driver: Du meintest doch bestimmt nicht "niedlich" sondern "niedrig" oder?
    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.

    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •