Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Variablen

  1. #1
    Shyne
    Gast

    Standard Variablen

    Halloo

    Also kurz zusammengefasst; ich bin arbeitslos und suche drigend einen Job. Hab's schon durch alle möglichen Mitteln versucht, jedoch bekomme ich nur Absagen. Deshalb möchte ich für meine zukünftigen Bewerbungen eine Website herstellen, worauf ich vielleicht bei der Darstellung und die Computer-Kenntnisse punkten kann.

    Also jetzt zu meiner eigentliche Frage:
    Ich möchte 1 Mal eine Bewerbung schreiben und darauf 2 Variablen setzen, zu folgendem Zweck:
    Sehr geehrte <Geschlecht> <Name>

    1. Variable: Geschlecht - abgekürtzt durch m od. w
    2. Variable Name

    Und zwar stell ich es mir so vor: Beim URL bspw. http://www.website.php?geschlecht=w&name=Meier sollte dann folgendes erscheinen: Sehr geehrte Frau Meier

    Ach und es wäre echt klasse wenn ich den Namen irgendwo in einem .txt-File speichern kann, so dass die Person nicht durch anderen Namen bei der URL herumspielen kann :P

    Also tut was gutes und helft mir. Dann gibt es auch evtl. einen Arbeitsloser weniger auf der Welt
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    der/die Göttliche Avatar von jojo87
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    Leipzig
    Alter
    30
    Beiträge
    3.131
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    wenn ichs richitg verstanden hab, lässts sich so machen:
    Code:
    //nur die Zeile mit der Anrede
    //prüfe auf Existenz von übergebenen Variablen
    if &#40;isset&#40;$_GET&#91;'geschlecht'&#93;&#41; AND isset&#40;$_GET&#91;'name'&#93;&#41;&#41; &#123;
    //prüfe auf existenz des Namens
    if &#40;in_array&#40;$_GET&#91;'name'&#93;, $name, true &#41;&#41; &#123;
      if &#40;$_GET&#91;'geschlecht'&#93; == "w"&#41; &#123;
      echo "Sehr geehrte Frau $_GET&#91;'name'&#93;";
      &#125;
      else &#123;
      echo "Sehr geehrter Herr $_GET&#91;'name'&#93;";
      &#125;
    &#125;
    &#125;
    Am Anfang der Seite musst du noch ein array $name deklarieren, welches die "erlaubten" Name enthält.
    Frage: Was ist der genaue Sinn davon?
    Gruß und viel Erfolg,
    Jojo

  3. #3
    Kaiserliche Hoheit
    Registriert seit
    04.03.2007
    Ort
    BäRLIN
    Alter
    31
    Beiträge
    1.857
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Ich denke er will das als Onlinebewerbung nutzen.
    Das Problem ist aber, das jeder sehen kann das die Anrede sich nach der URL richtet.
    Auch wenn Du Daten aus einer .txt holst musst du zumindest sowas wie "?id=xyz" übergeben.
    Wirkt vielleicht eher abschreckend so eine "Massenabfertigung" ??

    <edit>
    Fällt mir gerade ein : Die Variable kann man mit mod_rewrite ggf verstecken.
    Dann wird die bewerbung statt
    meinedomain.tld/bewerbung/?id=firmenname einfach mit meinedomain.tld/bewerbung/firmenname aufgerufen.

    Schau dazu mal hier nach : http://www.modrewrite.de/
    </edit>
    Jeder hat das Recht dumm zu sein. Einige mißbrauchen dieses Recht leider ständig!
    Weder meine ICQ-Nummer noch meine MSN-Adresse oder meine eMailadresse sind für Bestellungen, Sponsoringanfragen oder Support !

    ploppGROUP Internetservices - IT-Partner für Geschäfts-/Großkunden
    mit Rechenzentren in Berlin, Hannover und bald auch FFM

  4. #4
    Shyne
    Gast

    Standard

    jojo87 danke für den Code aber was genau meinst du mit "Am Anfang der Seite musst du noch ein array $name deklarieren, welches die "erlaubten" Name enthält."? Ich verstehe es irgendwie nicht so ganz.

    isaBERLIN die Idee ansich find ich sehr gut und ich hab mich bestimmt jetzt Stunden lang mit mod_rewrite beschäftigt, aber irgendwie werd ich einfach nicht schlau daraus. Hab gewisse Tutorials ein paar Mal durchgelesen aber ich verstehe den Zusammenhang daran einfach nicht.

  5. #5
    Forum Guru
    Registriert seit
    28.12.2004
    Ort
    Ringgenberg(bei Interlaken) / Schweiz
    Beiträge
    4.787
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    http://www.modrewrite.de

    eien .htaccess datei ins docuemtn root deines servers und folgendes einfügen:
    Code:
    RewriteEngine   on
    RewriteRule     ^bewerbung/&#40;.+&#41;\.html$ /bewerbung.php?firma=$1 &#91;L&#93;
    der ordner /bewerbung darf dabei nicht existieren.. dne echte files haben vorang vor mod_rewrite

  6. #6
    Gast

    Standard

    Vielen Dank GreenRover. Aber um es testen zu können muss ich erst mal das PHP-Script haben. Jojos ist ja scheinbar in Ordnung aber gibt es den auch eine Methode die Namen aus einem .txt-File auszulesen?

  7. #7
    der/die Göttliche Avatar von jojo87
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    Leipzig
    Alter
    30
    Beiträge
    3.131
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Du wolltest, dass man nicht einfach einen namen per Url übergeben kann, der nicht existiert. Dazu überprüft die Zeile
    Code:
    if &#40;in_array&#40;$_GET&#91;'name'&#93;, $name, true &#41;&#41;
    ob ein Name von dir als existent angegeben ist. Das Script muss dazu natürlich wissen, welche Namen es gibt. Ich dachte, du kannst ein wenig php, da du im ersten Post halt auch schon korrekt hingeschrieben hast, wie Variablen übergeben werden. Die obige Abfrage überprüft die Namen anhand eines Arrays, $name[]. in diesem Array müssen die erlaubten Namen stehen. z.Bsp. so:
    Code:
    $name = array&#40;'Meier', 'Schulze', 'Huber'&#41;;
    Somit würde eine solche Url
    folgendes ausgeben:
    Code:
    Sehr geehrte Frau Meier
    während diese Url
    nichts ausgeben würde, da der Name Roth nicht im Array $name steht .
    Jetzt klar?
    Ich glaube, die Namen aus einer .txt auszulesen wäre umständlicher, aber da haben andere mehr Ahnung als ich.
    Gruß,
    Jojo

  8. #8
    Shyne
    Gast

    Standard

    Vielen Dank Jojo! Genau so hatt ich's mir vorgestellt
    Ich hab nicht behauptet dasss ich was von PHP verstehe. Ich behersche andere Sprachen, wie z.B. MSL und naja ... die Sprachen ähnlichen sich halt

    Allerdings hab ich anfangs ne Fehlmeldung bei deinem Script erhalten, und zwar:
    Parse error: parse error, unexpected T_ENCAPSED_AND_WHITESPACE ...
    Musste hierbei $_GET['name']"; durch ".$_GET['name']; ersetzen. und dann war's perfekt.

    GreenRover ich hab auf meinem FTP-Server nichts ähnliches wie "docuemtn root". (Korrigier mich bitte wenn ich dich falsch verstanden habe.)
    Ich hab einfach mal die Datei .htaccess in dem gleichen Ordner gespeichert, wo sich bewerbung.php befindet.

    Die URL lautet bei mir http://website.xy/bewerbung.php/Meier aber irgendwie erscheint überhaupt nichts und ich zweifle auch sehr daran, da ich ja 2 Variablen eingeben sollte. Müsste es also heissen ...bewerbung.php/w/Meier ?
    Echt keine Ahnung

  9. #9
    der/die Göttliche Avatar von jojo87
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    Leipzig
    Alter
    30
    Beiträge
    3.131
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    document root ist die unterste ebene, auf der i.d.R deine Index.php liegt.

  10. #10
    Shyne
    Gast

    Standard

    Ahso ... ja dann hab ich's ja doch richtig eingefügt.
    Woran kann's den sonst liegen dass es nicht funktioniert?

Ähnliche Themen

  1. Globale Variablen
    Von JG im Forum PHP Forum - Apache - CGI - Perl - JavaScript und Co.
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.04.2007, 12:55
  2. Variablen aus PHP datei
    Von Dragon-D im Forum Flash Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.03.2007, 20:12
  3. PHP: Variablen übergeben oder globale Variablen
    Von Philip im Forum PHP Forum - Apache - CGI - Perl - JavaScript und Co.
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.04.2006, 22:38
  4. js und php variablen übergeben
    Von gelöschter User im Forum PHP Forum - Apache - CGI - Perl - JavaScript und Co.
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.12.2005, 12:50
  5. mit Variablen arbeiten
    Von Macintosch im Forum PHP Forum - Apache - CGI - Perl - JavaScript und Co.
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.06.2004, 16:12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •