Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Physik Überholvorgang

  1. #1
    Danifrägt
    Gast

    Standard Physik Überholvorgang

    hi leute
    kann mir vllt jemand bei dieser aufgabe helfen ich komm einfach nicht auf das ergebniss

    Um den Sicherheitsabstand einzuhalten, fährt man vor dem Überholen mit derselben Geschwindigkeit wie der Vorausfahrende. Erst wenn man zum Überholen ansetzt, beschleunigt man, um eine genügend große Relativgeschwindigkeit zu bekommen.
    Berechnen Sie die Länge der Überholstrecke, wenn zu Beginn des Überholvorgangs beide Autos 80km/h fahren und dann der Überholer in 3,0s sein Auto auf 100km/h beschleunigt! Hat er 100km/h erreicht, behält er diese Geschwindigkeit bei. Das schnellere Auto hat nach dem Überholen 50m mehr zurückgelegt als das langsamere.

    danke schonmal
    dani
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Interessierte/r
    Registriert seit
    04.08.2007
    Beiträge
    100
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    hmm warte ich versuchs mal auszurechnen! gruß

  3. #3
    MrSummer
    Gast

    Standard Lösung

    Hey Dani,

    ich hoffe, dass ich auf eine vernünftige Lösung gekommen bin:

    Zunächst brauchen wir alle Angaben in m/s anstatt in km/h, da wir ja irgendwie auf die 50 m kommen müssen, die von dem überholenden Auto (Auto A) mehr zurück gelegt werden als von dem Auto, das überholt wird (Auto B).
    Also 80 km/h : 3,6 = 22,22 m/s ; 100 km/h : 3,6 = 27,78 m/s
    Nach Beschleunigung auf 27,78 m/s fährt Auto A also 27,78 m/s - 22,22 m/s = 5,56 m/s schneller als Auto B.
    Jetzt müssen wir erstmal wissen, wie lang Auto A braucht, um 50 m mehr zurückzulegen als Auto B.
    Es wird sicherlich davon ausgegangen, dass es sich um eine lineare Beschleunigung handelt. Auto A fährt also in den ersten 3 Sekunden durchschnittlich 5,56 m/s : 2 = 2,78 m/s schneller als Auto B. Nach den 3 Sekunden fährt Auto A dann mit den vollen 5,56 m/s schneller. Also erhalten die die Gleichung:

    (0 m/s + 5,56 m/s) : 2 * 3 s + 5,56 m/s * x = 50 m
    mit x als Anzahl der Sekunden.

    <=> 8,34 m + 5,56 m/s * x = 50 m
    <=> 5,56 m/s * x = 41,66 m
    => x = 7,92 s
    Der Überholvorgang ist also nach 3 s + 7,92 s abgeschlossen. Gefragt wird allerdings nach der Strecke (d), die von Auto A zurückgelegt wird.

    d = (22,22 m/s + 2,78 m/s) * 3 s + 27,78 m/s * 7,49 s = 283,07 m

    Das müsste das Ergebnis sein. Falls etwas unklar ist, kannst du ja einfach nochmal fragen !
    Viele Grüße!

    Chris

Ähnliche Themen

  1. Physik:(:(
    Von rose111 im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 21:54
  2. Physik HELP!!!!!!!!!!!
    Von clina im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2007, 15:09
  3. Physik...
    Von Kate17 im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2007, 14:07
  4. Physik
    Von Gast im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.04.2007, 03:55
  5. Physik
    Von angi im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.2006, 21:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •