Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Javascript: Datumsabhängige Dateinamen

  1. #1
    Gast

    Standard Javascript: Datumsabhängige Dateinamen

    Liebe Leute,

    ich habe die Betreuung einer Homepage übernommen, die bisher als recht kompliziertes und fehleranfälliges Frameset programmiert war. Das ist nun geändert, hat aber den Effekt, dass eine bestimmte Sache nicht mehr funktioniert, die mit JavaScript konstruiert worden ist. Ich kriege mittlerweile HTML und CSS recht gut hin, aber bei Javascript kenne ich mich nicht aus und der Mensch, der das damals programmiert hat, ist nicht mehr greifbar.

    Konkret geht es um Folgendes:

    Es gibt auf der Seite ein Menü mit dem Menüpunkt "letzter Monat".
    Da im Moment November ist und der letzte Monat Oktober (10. Monat) war, sollte nun im "_top"-Fenster die Datei mgd10main.html geladen werden.

    Für "nächster Monat" soll entsprechend mgd12main.html geladen werden.

    Und wenn man auf "aktuell" klickt, soll, weil ja heute der 16. November ist, automatisch mgd11main.html#16 geladen werden. Und ab Mitternacht dann natürlich mgd11main.html#17. Und ab 1. Dezember soll alles automatisch einen Monat weiter rücken.

    Kann mir irgendjemand weiterhelfen, wie so etwas geht? Prinzipiell könnte ich - wenn das das Verfahren erleichtert - auch die Dateien umbenennen, aber es führen so viele Links dorthin, dass ich lieber die bisherigen, etwas verwirrenden Namen von mgd1main.html bis mgd12main.html behalten möchte.

    Ich bin für jeden Hinweis dankbar, da ich mich wie gesagt mit Javascript nicht auskenne und nur halbe Monsterdateien übernommen habe, bei denen ich keine Ahnung habe, wie sie eigentlich funktionieren...

    Oder geht das alles womöglich sogar ohne JavaScript? Gibt es irgendeine Möglichkeit, mit HTML auf die eigene Uhr oder auf eine "Serverzeit" zuzugreifen?
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    HTML Newbie
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Test... Test... Wieso wurde das denn jetzt unter dem Namen "Gast" publiziert?

  3. #3
    König(in)
    Registriert seit
    06.06.2007
    Ort
    Bi
    Beiträge
    1.015
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    weil du anscheinend nicht eingeloggt warst (*klugscheißer*)

    Also , musst du unbedingt ein Javascript benutzen , oder steht dir auch PHP zur Verfügung (bzw. ist der Server php-fähig)?
    Sämtlicher Code erhebt keinen Anspruch auf syntaktische Korrektheit geschweige denn Ausführbarkeit und ist für die Implementation außerhalb der Beispiele nicht geeignet.

    Kein Support für kommerzielle Scripts | Kein kostenloser Support via ICQ

  4. #4
    HTML Newbie
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Also mit PHP kenne ich mich genauso wenig aus wie mit Javascript, nämlich gar nicht. Ich kriege es einigermaßen hin, in einem Javascript-Script die Parameter zu erkennen und ggfs. zu ändern, aber wie das alles funktioniert und aus welchen Befehlen sich das aufbaut, weiß ich nicht.

    Ob der Server PHP-fähig ist, weiß ich nicht. In dem Dateienpaket, das ich übernommen habe, waren jedenfalls keine PHP-Dateien dabei. Ich kann Dateien mit der Endung .php erstellen, aber das sagt vermutlich nichts.

    Wirklich, keine Ahnung.

    Ich kann mal versuchen, mich schlau zu machen. Aber konkret: Was würde das denn ändern? Gäbe es eine sehr einfache Lösung für das Problem mit PHP?

  5. #5
    König(in)
    Registriert seit
    06.06.2007
    Ort
    Bi
    Beiträge
    1.015
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Einfache erklärung:
    Javascript, clientlastig (abschaltbar) und damit funktioniert es nicht immer

    PHP läuft auf dem Server, zieht davon etwas an Leistung, funktioniert aber immer und wird besonders bei solchen Sachen wie Kalender oder Login gerne verwendet, damit der eigentliche Programmablauf und auch der Quellcode dazu auf dem Server bleibt.

    Daher ist das PHP für die Performance einfach besser.

    Eine einfache möglichkeit rauszufinden , ob dein Server php unterstützt, erzeuge eine PHP-Datei mit folgendem Code:

    <?php phpinfo(); ?>

    achte darauf dass vor dem "<" und nach dem ">" keine Leerzeichen oder Zeilenumbrüche stehen. (hier noch nicht relevant, aber gewöhn dich schonmal dran)
    Sämtlicher Code erhebt keinen Anspruch auf syntaktische Korrektheit geschweige denn Ausführbarkeit und ist für die Implementation außerhalb der Beispiele nicht geeignet.

    Kein Support für kommerzielle Scripts | Kein kostenloser Support via ICQ

  6. #6
    HTML Newbie
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Habe eine solche Datei erstellt. Wenn ich sie jetzt mit dem Browser aufrufe, wird angezeigt:

    The requested document was not found on this server.

  7. #7
    König(in)
    Registriert seit
    06.06.2007
    Ort
    Bi
    Beiträge
    1.015
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Dann ist der Dateipfad falsch gewesen, poste den mal bitte

    edit: du hast die Datei aber schon auf den Server geladen oder?
    Sämtlicher Code erhebt keinen Anspruch auf syntaktische Korrektheit geschweige denn Ausführbarkeit und ist für die Implementation außerhalb der Beispiele nicht geeignet.

    Kein Support für kommerzielle Scripts | Kein kostenloser Support via ICQ

  8. #8
    HTML Newbie
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Ja, selbstverständlich habe ich die Datei hochgeladen. Ich habe auch noch eine zweite Datei hochgeladen, die genauso aussieht, aber die Endung php3 hat. In beiden Fällen folgt beim Aufruf durch den Browser (und zwar verschiedene Browser) die Meldung:

    The requested document was not found on this server.

  9. #9
    König(in)
    Registriert seit
    06.06.2007
    Ort
    Bi
    Beiträge
    1.015
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    poste mal bitte den link
    Sämtlicher Code erhebt keinen Anspruch auf syntaktische Korrektheit geschweige denn Ausführbarkeit und ist für die Implementation außerhalb der Beispiele nicht geeignet.

    Kein Support für kommerzielle Scripts | Kein kostenloser Support via ICQ

  10. #10
    HTML Newbie
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Darf ich zuerst erfahren, was der Link hier Entscheidendes beiträgt? Ich habe nichts zu verbergen (das ist keine verbotene und unanständige Website), aber ich habe in ähnlichen Foren schon genügend dumme Bemerkungen mir anhören müssen, weil da irgendetwas nicht strict HTML ist und überhaupt alles nur stümperhaft und rückständig und man das heute nicht mehr so macht und außerdem der Browser Soundsoschlagmichtot das ganz anders darstellt und Anfänger die Finger von sowas lassen sollte und ich mich eigentlich schämen müsste usw. usw. Und das ist einfach demotivierend, und ich habe dafür auch keine Zeit und Energie - zumal ich doch das Problem jetzt klar geschildert habe...

    Es existiert auf den alten Seiten bereits ein JavaScript, das genau das von mir Beschriebene bewirkt (kann ich auch gerne posten, wenn das was nützt), aber ich schaffe es nicht, das in die neuen Dateien zu übertragen, weil das alte Javascript gleichzeitig auch noch ein ganzes Frameset öffnet, wo dann zwei passende Dateien geöffnet werden. Ich brauche aber nur EINE HTML-Datei, die abhängig vom aktuellen Datum ausschließlich im Fenster "_top" geöffnet wird. Und weil ich mich mit Javascript nicht auskenne und daher den Aufbau der Scripte, die ich übernommen habe, nicht verstehe, dachte ich, ich frage halt mal.

Ähnliche Themen

  1. Datumsabhängige Formatierung
    Von Patrick Weinberg im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.05.2007, 14:56
  2. Dateinamen mit Hilfe von PHP und Tabelle umbenennen
    Von walker2005 im Forum PHP Forum - Apache - CGI - Perl - JavaScript und Co.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.10.2006, 17:09
  3. Dateinamen ändern
    Von Ochsenfrosch im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.12.2005, 22:25
  4. Zu lange Dateinamen -> kürzen?
    Von JRRT0lkien im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 09:06
  5. Thema: JavaScript -- Variable einfügen JavaScript o. Bild
    Von Dj_P.D. im Forum PHP Forum - Apache - CGI - Perl - JavaScript und Co.
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2004, 16:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •