Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Computer stürzt dauernd ab

  1. #1
    Gast

    Standard Computer stürzt dauernd ab

    Erstmal hallo und danke an alle die die sich nun die mühe machen diesen Text durchzulesen.

    Also ich hab mir vor einiger Zeit einen neuen Rechner zusammengestellt und seitdem immer wieder probleme mit ihm gehabt da er einfach nicht stabil läuft und andauernd abstürzt. Meistens stürzt er ab wenn ich im Internet irgendwas mache. Ich kann nämlich zum Beispiel 2 Stunden Warcraft 3 spielen ohne Probleme und dann bei irgendeiner Seite die er laden soll stürzt er mir ab. Er ist allerdings auch ab und zu so angestürzt. Ich habe mittlerweile schon das Netzteil ausgetauscht und den Arbeitsspeicher gewechselt da ich bei meiner Arbeitsstelle auch ne IT- Abteilung habe und die meinten mein Arbeitsspeicher sei kaputt. Das ganze hat allerdings nur ein wenig die Sache gebessert. Ich lieste ihnen nun mal auf was ich an Hardware in meinem rechner hab und vielleicht hat ja der eine oder andere einen Tip für mich.

    Motherboard:
    Asus M2v

    Grafikkarte:
    Ati radeon x1900gt

    Prozessor:
    AMD Athlon 64 x2 Dual Core 3800+

    Arbeitsspeicher:
    512 MB DDR2 RAM

    Netzteil:
    520 Watt

    Betriebssystem:
    Windows XP Home Edition

    Entschuldigung wenn ich irgendetwas vergessen habe aber so der Hypercrack bin ich bei der Sache dann auch nicht.

    Ich bedanke mich nochmal für eure Hilfe mit freundlcihen Grüßen
    Stefan Harms
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Rico Ros
    Gast

    Standard

    Ferndiagnosen sind immer sehr schwer. Wenn ich tippen dürfte würde ich auf Kompination Mainboard - Grafikkarte setzen. Wenn Du die Möglichkeit hast mal die Grafikkarte oder das Board zu tauschen würde ich das mal testen.

    Halte uns bitte auf dem laufenden ob es daran lag.... würde mich mal interessieren, da ich mal ein ähnliches Problem hatte.

  3. #3
    Samurai
    Registriert seit
    30.09.2007
    Beiträge
    229
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Arbeitsspeicher wäre auch meine erste Vermutung gewesen. Solltest du zwei oder mehr Rammodule benutzen, kann es sein das die nicht vernünftig zusammenarbeiten, selbst wenn sie von der gleichen Firma sind.

    Bei mir hatte ich 2 eigentlich identischen 256 MB Ram drin und der Rechner stürtze immer wieder ab. Jetzt habe ich ein 1 GB Rammodul und der Rechner ist wieder stabil.
    Wer andern eine Bratwurst brät, wird selbst zum Bratwurstbratgerät.
    Ron Stoppable

  4. #4
    Gast

    Standard

    Also die Sache mit dem Arbeitsspeicher kann es nicht sein denn ich hab nur ein 512 MB Rammodul drin.

    Die Sache mit dem Motherboard und der Grafikkarte hab ich auch schon vermuttet allerdings versteh ich dann nicht warum er nicht abstürzt wenn ich 3 stunden Warcraft3 im internet spiele aber wenn ich einmal dann auf ebay geh scmiert er mir wieder ab.

    mfg Stefan Harms

  5. #5
    Rico Ros
    Gast

    Standard

    Bei mir wars damals der Treiber der Radeon-Karte. Woran es genau gelegen hat,
    weis bis heute keiner.... zeitlich unkontrollierte Abstürze hatte ich damals
    ohne Ende.... desonders häufig wenn etwas Leistung von der Karte verlangt
    wurde... Klingt aber bei Dir eher nicht danach...

  6. #6
    eol.Dark
    Gast

    Standard

    Rico Ros@ Ürgendwas stimmt mit der Grafikkarte nicht, wenn sie im office bereich abstürtzt und im Gaming breich 1AA läuft?!

    Jetzt aber BTT!

    Gast@ hast du ein Markennetzteil oder ein No Name Teil?!

    Würde dir aber empfehlen hir deine frage zu stellen www.kaltmacher.de da kann dir bestimmt geholfen werden!

  7. #7
    Gast

    Standard

    also am netzteil liegts net das hab ich mir vomkollegen schon 2 andere geholt zum testen damit hatte ich das problem auch

  8. #8
    König(in) Avatar von d4f
    Registriert seit
    22.04.2007
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.493
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Mach ein Benchmark das alle PC-Komponenten (RAM, CPU, GPU) gleichzeitig voll belastet, und logge dabei folgendes:

    -RAM Fehler
    -CPU Temperatur
    -GPU Temperatur
    -HD Fehler
    -Bus Error
    -Spannungsschwankungen

    Bei irgendeiner dieser Tests muss kurz vor einem Absturz was anormales rauskommen, ansonsten ists ein Software-basierender Ausfall.
    Bei Software empfiehlt es sich, die Treiber 1 nach 1 zu entfernen bis der fehlerhafte gefunden ist...
    Wir sind alle ein BOFH:

  9. #9
    Gast

    Standard

    könnt ihr mir ein gutes benchmark programm empfehlen? ich hab da net so die ahnung

Ähnliche Themen

  1. ex. Festplatte meldet sich dauernd an und ab
    Von ralf-fennig im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 20:33
  2. DVD-Laufwerk unter XP verschwindet dauernd ...
    Von isaBERLIN im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 17:21
  3. Dauernd Abstürze
    Von Foulfang im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.05.2007, 10:10
  4. Dauernd Abstürze beim WoW zocken
    Von Pechvogel im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.01.2007, 21:31
  5. Help, mein Compi stürz dauernd ab!
    Von Romi im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.06.2005, 15:56

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •