Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: endlich ist es raus!! der vater meines freudes hasst mich!!

  1. #1
    clautsche81
    Gast

    Standard endlich ist es raus!! der vater meines freudes hasst mich!!

    ich bin seit einigen monaten sehr glücklich leiert.. seit langem führe ich endlich eine ausgeglichene und harmonische beziehung!! zu den eltern meines freundes habe ich so gesehen keinen kontakt, da ich meinen freund erst kurz nach seiner trennung von seiner frau kennengelernt habe und auch kinder aus dieser ehe entstanden sind.. wir sind sehr vernünftig und haben für uns entschieden, den kindern sowie seinen eltern zeit zu lassen.. seine eltern wissen zwar, dass es mich gibt, sind aber überhaupt nicht neugierig auf mich!! damit konnte ich bisher echt gut leben, doch jetzt ist die katze endlich aus dem sack!! als ich vor einpaar tagen in der wohnung meines freundes war um aufzuräumen usw. stand aufeinmal sein vater vor mir und beschuldigte mich, dass ich schuld daran sei, dass mein freund sich zu wenig um seine kinder kümmert und außerdem wäre ich nicht erwünscht in der familie und dass ich für die zukunft abstand halten soll!! und die mutter von meinem freund traut sich wohl kein kontakt zu mir aufzubauen, denn der vater von meinem freund scheint im allgemeinen sehr schwierig zu sein.. auf jeden fall war ich geschockt!! er kennt mich nicht im geringsten und bretterte so auf mich ein, dass mir am schluss nur noch die tränen runterliefen.. ich hindere doch niemand, im gegenteil, ich bin meinem freund eine gute partnerin! wenn die kinder da sind schau ich, dass alles vorbereitet ist, ich führe seinen haushalt, habe die kinderzimmer/schlafzimmer neu renoviert, ich backe, koche usw... nunja, wenigstens steht mein freund zu mir!! doch ich frage mich wie ich mit dieser ablehnung zurecht kommen soll????
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Forum Guru Avatar von driver
    Registriert seit
    10.04.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    20.729
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    ignorieren. eltern sind immer schwer, besonders wenn kinder im spiel sind.
    sie haben sich an die alte schwiegertochter gewöhnt, sie hat kinder bekommen
    und alles war ne schöne kleine familie. dann brachs in 2 hälften und du bist
    aufgetaucht.

    hab sowas ähnliches (bloß ohne kinder etc) auchmal durchgemacht. irgendwann
    gewöhnen sich die eltern dran. vielleicht helfen dann auch die kinder weng
    mit wenn se gut über dich reden etc....
    >> die icq-schreiberlinge bitte dies hier beachten



    1679 entdeckte Gottfried Wilhelm Leibniz das Binärsystem, bei einem Gespräch mit seiner Mutter: "Ja..., Nein..., Nein..., Nein..., Ja..., Ja..., Nein..."

  3. #3
    Forum Guru Avatar von Carolyn
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    10.723
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Du bist der Sündenbock für den Vater, denn "irgendwer muss ja Schuld haben", dass es nicht mehr so läuft wie es der Vater gerne hätte (schöne, heile Welt). Nimm es nicht ernst, sondern lass ihm Zeit, sich mit der Situation abzufinden. Egal, was Du tust, momentan wird er nichts anerkennen, was von Dir kommt. Ich könnte mir vorstellen, dass Du auch Schuld sein wirst, sollte sein Sohn zunehmen/krank werden/sich mit ihm streiten/was auch immer. Ein Sündenbock ist bequem, da muss man nicht nachdenken und sich mit der Situation nicht auseinander setzen. Also versuch drüber zu stehen in der Hoffnung, dass er sich irgendwann beruhigt.
    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.

    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  4. #4
    clautsche81
    Gast

    Standard

    vielen dank für eure ratschläge.. ich bin froh, dass jemand verständnis hat für meine lage.. denn ich habe um mich herum einfach keinen mit dem ich darüber reden kann.. nicht weil ich niemand kenne, nein weil ich mich dafür so schäme und ich nicht möchte, dass meine eltern eine schlechte meinung schon im vorfeld von meinen "zukünftigen" schwiegereltern bekommen!! irgendwie verhext!! die erste funktionierende beziehung in meinem leben.. und dann das.. ich hatte noch nie probleme mit den eltern meiner freunde.. da werd ich noch starke nerven brauchen.. und das ist erst der anfang.. die scheidung und der sorgerechtsstreit liegen auch noch vor uns.. ich weiß, ich bin nicht die einzige in solch einer situation, doch es verletzt halt ungemein!!

  5. #5
    Forum Guru Avatar von Carolyn
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    10.723
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Kann ich Dir sehr gut nachempfinden, clautsche. Mir geht es gewissermaßen ähnlich, allerdings bin ich in der Situation Deines Freundes. Meine Sis schneidet meine Freundin so "gut" es geht (bin lesbisch) und dieses Spannung verursacht mir regelmäßig Magenschmerzen. Wir leben damit inzwischen seit fast anderthalb Jahren und es bessert sich nur SEHR langsam. *seufz* Wobei meine Schwester immerhin nicht hetzt. Ihr wortloses Verhalten reicht allerdings auch voll und ganz.

    Vielleicht findest Du ein Forum, in dem sich Leute mit geschiedenen Partnern austauschen, da könntest Du Dich mit anderen Betroffenen austauschen und Tipps bekommen, wie Du damit umgehen oder sogar das Verhalten des Vaters Deines Freundes beeinflussen kannst.
    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.

    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  6. #6
    Gast

    Standard

    hallo carolyn. danke dass du tipps gibst!! und meine lage verstehst!! bei dir steckt auch wohl der wurm drin.. und man ist machtlos.. traurig, nicht wahr??
    als ich noch ein kind war, war es das schlimmste für mich wenn man mich mit nichtbeachtung gestraft hat.. ich finde vom gefühl her ist es absolut vergleichbar, wie wenn dir einer mal so kräftig die meinung sagt, wies mir passiert ist!! es macht einen KLEIN un UNSICHER.. und ich hasse dieses gefühl!! ich bin eigentlich eine junge selbstbewußte frau und das hab ich mir hart erarbeitet!! das sah früher leider anderst aus und ich sehr intensiv an mir arbeiten müssen!! ich hab gelernt mir leute auszusuchen mit den ich zu tun haben will, die mir gut tun und mir nur gutes wollen!! ich hatte früher "genau solche männer", wie der vater meines freundes.. die mich mies behandelt haben und jetzt mit einem fingerschnipp kommen wieder diese ganzen ängste und selbstzweifel hoch.. es ist wie ein gefühlsfilm der sich zurück gespult hat.. doch mein freund stärkt mir den rücken!! das ist mein großes glück..

Ähnliche Themen

  1. Hilfe, mein Vater geht mir auf die Nerven
    Von hippo im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 23:16
  2. Eltern schreiten vater droht ..
    Von Chicka im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.08.2007, 16:20
  3. vater verbietet freund
    Von chris90 im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.07.2006, 02:28
  4. papa schmeisst mich raus
    Von Momo10 im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.02.2005, 16:47
  5. Endlich
    Von umbenannt im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.08.2003, 10:00

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •