Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: weder zivi noch bund?

  1. #1
    HTML Newbie
    Registriert seit
    10.10.2007
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard weder zivi noch bund?

    hallo,
    ich habe eine wichtige frage. Ich wurde vor 7 jahren oder so gemustert, habe danach sofort einen Antrag auf Zivildienst gestellt, damit ich erst meine lehre machen konnte. Nach der Lehre bekam ich einen festen Arbeitsvertrag und somit wurde mein zivildienst immer um ein halbes jahr verschoben. Jetzt werde ich 27. oktober 25 und dann fiel denen doch jetzt ein mich noch fix zum zivildienst zwingen zu müssen. So erhielt ich nen brief das ich mich am 22.okt in irgendsoner zivischule in rheinlandpfalz melden soll. Nun bin ich aber gerade als bauleiter tätig und kann da auch nicht weg. Also hab ich angerufen und der kerl dort hat gemeint das es ihm leid tut aber so ist das nun mal...tolle ansage. Naja nun hat mir ein bekannter empfohlen vom zivildienst zurück zu treten. was ich auch per brief getan habe. gestern hab ich nochmal da angerufen und der meinte das es seinen gang geht und die die sachen in den nächten wochen zurück zum kreiswehrersatzamt schicken.
    Nun zu meiner Frage...komme ich um den ganzen mist rum, weil ich gehört habe das der bund einen nicht mehr zieht wenn man 25 ist oder arbeit hat? Wenn ich dort hin müßte würde ich gleich paar jahre machen um ordentlich kohle zu kriegen und bissl zusätzliche Lehrgänge.
    Find es ganz schön frech von denen, jemand mit gutbezahlten festen Arbeitsplatz völlig aus dem Leben reißen zu wollen...würde mich mit den paar euros von den total verschulden...aber die aussage am telefon war "einfach zum Amtsgericht gehen und das melden, damit niemand was pfänden darf"...gehts noch?...was ist den nach den neun monaten...auto weg oder wie?

    HELP
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Rico Ros
    Gast

    Standard

    Wir haben nun einmal eine allgemeine Wehrpflicht in Deutschland. Gleiches Recht und gleiche Pflichten für alle, auch wenn die Realität manchmal dem zu wiedersprechen scheint. Ich nehme mal an Du wurdes als tauglich gemustert und hast verweigert? Oder? Die einzige Möglichkeit hätte ich gesehen, dass Du mit einer Ausmusterung drumherum gekommen wärst. Aber dafür dürfte es jawohl zu spät sein...

    Gruß

  3. #3
    HTML Newbie
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.10.2007
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Ja ich war T2. ist aber wie gesagt, schon ewig her. naja das mit dem gleichen recht ist so ne sache, die wenigsten freunde von mir wurden überhaupt jemals gemustert. Und die die zum Bund sollten kamen nach einem tag wieder, weil sie ihren Arbeitsvertrag vorgelegt haben und dann gesagt bekommen haben das sie wieder heim sollen. Hat aber auch nicht bei allen so geklappt. Ein bekannter von mir wurde nicht gemustert, wollte aber zum bund weil er arbeitslos war, dann haben sie beim Kreiswehrersatzamt gesagt, das er nicht kommen kann, weil der Bud nicht das Geld hat jeden zu ziehen.
    Kumpel von mir ist Unteroffizier und der meinte zu mir das sie mich jetzteigentlich nicht mehr ziehen könnten, weil der nächtmögliche termin der 1.1.2008 wäre und ich da ja schon zu alt wäre. würde aber gern mal noch paar mehr meinung oder erfahrungsberichte dazu hören.

  4. #4
    Forum Guru Avatar von Carolyn
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    10.723
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Eine Möglichkeit wäre statt Bund oder Zivildienst auch noch der Katastrophenschutz. Ich weiß nichts genaues, hab nur einen entfernten Bekannten, der das bei der Freiwilligen Feuerwehr gemacht hat. Er hat sich dafür aber auch für etliche Jahre verpflichten müssen, ggf. Einsätze zu machen.
    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.

    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  5. #5
    König(in) Avatar von NyctalusNoctula
    Registriert seit
    07.08.2006
    Beiträge
    1.316
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Du kannst dir von deinem Chef ne Bescheinugung geben lassen, dass du unentbehrlich bist. - und schon bist drum rum gekommen.

  6. #6
    Rico Ros
    Gast

    Standard

    Du kannst dir von deinem Chef ne Bescheinugung geben lassen, dass du unentbehrlich bist. - und schon bist drum rum gekommen.
    Ja, das hat ein Kumpel von mir auch so gemacht, allerdings war der bereits beim Bund und sollte dann nach Jahren nocheinmal eine "Wehrübung" mitmachen, warhscheinlich brauchten die aber nur einen Fahrer. Sein Chef hat ihm dann solch einen "Unentbehrlichkeitserklährung" geschrieben und er mußte nicht hin.

    Die Frage ist denke ich, ob das auch funzt wenn man seinen Wehrdienst noch nicht abgeleistet hat. Was ist denn weiterhinn wenn man sein eigener Chef ist und noch nicht beim Bund war? Stelle ich mir dann selbst eine solche Erklährung aus??
    Also wenn das hin haun würde, könnte sich wohl so mancher vor dem drohendem Eingezogenwerden erst einmal selbständig machen... oder?

  7. #7
    Interessierte/r
    Registriert seit
    21.08.2007
    Ort
    Güglingen
    Beiträge
    129
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Zitat Zitat von Carolyn
    Eine Möglichkeit wäre statt Bund oder Zivildienst auch noch der Katastrophenschutz.
    Wenn man zum Katastrophenschutz bei der Freiwilligen Feuerwehr geht muss man sich dort 6 Jahre verpflichten lassen. Außerdem muss man min. 120 Stunden im Jahr ableisten, dazu zählen die normalen Dienste (alle 2 Wochen) sowie die Katastrophenschutzdienste die normalerweise einmal im Monat stattfinden.
    Natürlich sollte man auch bei allen Einsätzen dabei sein, sofern man nicht zu weit weg ist.

    Hinzu kommt aber das man zu Beginn einen Grundausbildung machen muss (70 Stunden verteilt auf 4 Wochen) und bei den allermeisten Feuerwehren noch Atemschutz- und Funkausbildung.

    Kann den Katastrophenschutz aber durchaus empfehlen... ist ja für ne gute Sache, also keine verschenkte Zeit!

Ähnliche Themen

  1. kann weder beiträge noch themen erstellen
    Von Fabian1234 im Forum Webanwendungen - Webapplikationen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 14:55
  2. noch mal iFrames...bsp...
    Von help mee im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.01.2007, 08:48
  3. ie 7 und nur noch probleme
    Von chriss45 im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.12.2006, 10:49
  4. Die Homepage der WOW-Gilde Bund der Alten
    Von Peter im Forum Eure Homepages und Foren - Vorstellung und Bewertungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.10.2006, 16:41
  5. Weder Firefox noch IE kanns ausführen
    Von im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.05.2006, 12:04

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •