Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Problem mit der Intel(R) PRO/Wireless 2200BG Network Connect

  1. #1
    Daddy-Enel
    Gast

    Standard Problem mit der Intel(R) PRO/Wireless 2200BG Network Connect

    Guten Tag

    Zu mir, ich bin kein Anfänger und kann behaupten das ich schon Ahnung von PC`s und Notebooks habe.

    Mein Fehler:

    Ich habe ein Notebook von Samsung Model R50 mit einer Intel(R) PRO/Wireless 2200BG Network Connection W-Lan Karte.

    Ich hatte vorher noch nie Probleme mit der Karte doch seit ca. 2 Wochen ist meine Signalstärke gegenüber unserem Router Speedport W 700V von t-online drastisch gesunken.

    Der Routersteht im Nachbarzimmer, Luftlinie 2 Meter, dazwischen ist eine Wand.

    Vor ca. einem Monat haben wir einen neuen Router bekommen und 16000DSL T-online, am Anfang hat alles hervorragend funktioniert und plötzlich traten Fehler auf.

    Die Signalstärke sank von "Hervorragend" auf niedrig. wobei es manchmal zwischen niedrieg, sehr niedrig und keine Signalstärke schwankt.

    Ich kann den Router Pi9ngen und komme auch ins Internet, selten wird die Verbindung getrennt und wenn sie getrennt wird dann nur für die dauer von 15 sekunden.

    Mein Problem ist, das ich gewisse Games nicht spielen kann.

    z.B. bei Counterstrike komme ich am Anfang auf die Server, kann auch Spielen, irgendwann fängt derPing an zu schwanken von 15 auf über 400 und dann kommt ein CL_connectionproblem fehler und ich fliege aus CS raus. Wobei ich bei dem game ENEMY TERETORRY/QUAKE WARS auf den Beta servern, 0 Probleme hatte sogar mit der niedrigen signalstärke.

    Ich habe schon probiert neue Treiber zu laden auf der Seite www.samsung.de doch beim installierend er Treiber, zeigt er zu Begin den Fehler
    " FEHLER - Fehlende Definition der Teilfunktion für [WLANImportFile] "

    Mein Bruder hatte bis vor einer Woche das selbe Notebook wie ich und bei ihm lief alles hervorragend.

    THX schonmal für die Beiträge.
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Daddy-Enel
    Gast

    Standard re

    PS: die übertragungsrate schwankt auch zwischen 54 M/Bit und 5 M/Bit

  3. #3
    Daddy-Enel
    Gast

    Standard

    pROBLEM ZU GRAVIEREND?

    Freue mich über jeden Beitrag

    Nehme auch gerne Tipps an, thx

  4. #4
    Kaiserliche Hoheit
    Registriert seit
    04.03.2007
    Ort
    BäRLIN
    Alter
    31
    Beiträge
    1.857
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Ich hatte das auch mal ...
    Die T-Com Router sind meist abgespeckte versionen von normalen Versionen.
    Bei mir war es auch so ... Es liegt halt auch an der wand die dazwixschen ist (Altbau / Neubau sind unterschiedlich)

    Als ich von dem T-Com router (701v) auf das respektive AVM Original umgestiegen war hatte ich auch wieder volle empfagsleistung.

    Alternativ : neueste Firmware bei der Teledoof für den router runterladen.
    Jeder hat das Recht dumm zu sein. Einige mißbrauchen dieses Recht leider ständig!
    Weder meine ICQ-Nummer noch meine MSN-Adresse oder meine eMailadresse sind für Bestellungen, Sponsoringanfragen oder Support !

    ploppGROUP Internetservices - IT-Partner für Geschäfts-/Großkunden
    mit Rechenzentren in Berlin, Hannover und bald auch FFM

  5. #5
    Daddy-Enel
    Gast

    Standard

    Danke für den Tipp.
    An der Wand kann es nicht liegen, bei dem davorigen Router und zu Begin mit dem Neuen Router hatte ich ständig volle Signalstärke.
    Deswegen kann ich dieses egtl ausschließen...

    werde es mal mit der Firmware auspobieren.

  6. #6
    König(in)
    Registriert seit
    09.08.2007
    Beiträge
    1.340
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Zocken mit Wlan ist eh immer schoen

    Wenn im Haus schon kein Netzwerk ist, wie wäre es denn wenn man durch die wand ein kleines Loch bohrt ??

  7. #7
    Daddy-Enel
    Gast

    Standard

    Als ich von dem T-Com router (701v) auf das respektive AVM Original umgestiegen war hatte ich auch wieder volle empfagsleistung.

    von isaBERLIN ( KA wie man zitiert, is mir jetzt auch latte )

    Hab mich informiert, die neueste Firmware habe ich drauf.
    Zu den Routern, der W700V ist nicht mit dem W701V zu vergleichen da ich 16000DSL habe und der 701er wohl nicht dafür geschaffen wurde, deshalb fällt für mich auch der AVM flach...

  8. #8
    Daddy-Enel
    Gast

    Standard

    Hab jetzt sogar meinen Rechner formatiert, die neuesten treiber gezogen aber WLAN bleibt gleich...

Ähnliche Themen

  1. Asus x50v Wireless Lan Problem
    Von im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.10.2007, 09:53
  2. Wireless Zero Shutdown...Wireless Shut :(
    Von Html-Neuling im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.09.2006, 18:19
  3. wireless lan
    Von pindakaas im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.02.2006, 15:18
  4. Intel(R) PRO/Wireless 2200BG Network Connection unter Linux
    Von im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.01.2005, 22:26
  5. mySQL connect funktioniert nicht
    Von scout1979 im Forum PHP Forum - Apache - CGI - Perl - JavaScript und Co.
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.09.2004, 17:17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •