Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Zeilenumbrüche und Umlaute - iWeb

  1. #1
    Großmeister(in)
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    Minden
    Beiträge
    584
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard Zeilenumbrüche und Umlaute - iWeb

    Morgen,
    ein Bekannter von mir hat seine Web-Blogs mit iWeb erstellt, mit der Folge, dass Zeilenumbrüche und Sonderzeichen falsch dargestellt werden. Habe in diversen mac-Foren gelesen, man soll die htaccess abändern, doch das ist bei seinem 'anbieter' nicht möglich.
    Die einzelnen Seiten beinhalteten in der ersten Zeile:

    <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>

    Erst nachdem ich die Zeile gelöscht habe wurde die Seite bis auf die Umlaute korrekt angezeigt. Liegt es vllt daran, dass ich obige Zeile gelöscht habe?

    Im dokument geht es dann weiter mit folgenden Angaben:

    Code:
    !DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http&#58;//www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
    
    
    <html xmlns="http&#58;//www.w3.org/1999/xhtml" xml&#58;lang="de">
    Danach folgt schon der head.
    Ich vermute, es hat irgendwas mit der Zeichencodierung zu tun, aber ich weiß nichz genau welche die richtige wäre.

    LG

    Eike
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Kaiser(in)
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    2.720
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Nimm mal das in die meta-Angaben rein
    Code:
    <meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1">
    und esetze das encoding so:
    Code:
    <?xml version="1.0" encoding="ISO-8859-1"?>

  3. #3
    Großmeister(in)
    Themenstarter

    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    Minden
    Beiträge
    584
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Hallo Friedhelm,
    wie ich oben (vllt unklar) beschrieben hatte; ich muss die xml-Zeile immer entfernenm egal ob UTF oder iso-... codierung!
    Die erste meta angabe ist bereits in dieser Form im head vorhanden:

    Code:
    <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset= iso-8859-1?> " />

  4. #4
    Kaiser(in)
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    2.720
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Dann probier's mal so:
    Code:
    <?xml version="1.0"?>
    Ich habe aber auch schon gehört, dass der IE Probleme macht, falls vor dem Doctype noch was steht.
    Wäre als Alternative, einen anderen Doctype zu nehmen, der diese Zeile nicht erfordert.

  5. #5
    Großmeister(in)
    Themenstarter

    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    Minden
    Beiträge
    584
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    nope, auch nich:
    Parse error: syntax error, unexpected T_STRING in /usr/export/www/hosting/tippex/Porsche/Porsche 924.html on line 1

    Nur wenn die Zeile raus is, gehts.

  6. #6
    Kaiser(in) Avatar von Elvis
    Registriert seit
    09.05.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.537
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Es gibt drei Möglichkeiten den Zeichensatz bei XHTML anzugeben.

    1.
    Code:
    <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
    Schön, aber für den IE mal wieder zu schwierig. Fazit: Scheidet aus.

    2.
    Serverseitig. Dafür muss man Server-Admin sein. Fazit: Scheidet deshalb vermutlich auch aus.

    3.
    Code:
    <meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=ISO-8859-1" />
    Funktioniert. Fazit: Variante 1 ist schöner, aber funktioniert halt auch nicht immer. Also sollte 3 Deine Wahl sein.

  7. #7
    Großmeister(in)
    Themenstarter

    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    Minden
    Beiträge
    584
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    3) bringt nix, wird immernoch falsch dargestellt

  8. #8
    Kaiser(in)
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    2.720
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Werden vielleicht Frames mit unterschiedlichen Angaben verwendet?

  9. #9
    Großmeister(in)
    Themenstarter

    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    Minden
    Beiträge
    584
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Nein, aber ne menge an divs, siehe hier:

    http://tippex.ti.ohost.de/Porsche/Porsche%20924.html

  10. #10
    Kaiser(in)
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    2.720
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Bingo!?
    Ursache scheint klar, Abhilfe musst ausprobieren.
    Sieh dir mal den Quelltext dieser Seite im Firefox an:
    http://tippex.ti.ohost.de/Porsche/2006-2%201.html

    Da sind vor dem Doctype folgende Zeichen zu sehen:
    Code:
    
    Und jetzt lies dir mal das zur BOM - Byte-Order-Mark durch.


    Die UTF-8-Kodierung des BOM besteht aus der Bytesequenz EF BB BF, die in nicht UTF-8-fähigen Texteditoren und Browsern meist als ISO-8859-1-Zeichen  erscheinen.
    So ein Prob hatte ich auch mal.
    Vermutlich wurde die Seite mit einem problematischen Editor geschrieben oder generiert.

    Ich habe jetzt mal folgendes ausprobiert: Quelltext kopiert, in Phase5-Editor eingefügt und abespeichert. Problem war behoben (zumindest offline)

    Falls das nichts hilft, müsstest du entweder alle Sonderzeichen maskieren oder andere Editoren ausprobieren.
    Mein Problem konnte ich damals so lösen

Ähnliche Themen

  1. PHP: Zeilenumbrüche ersetzten funktioniert nicht
    Von cophp im Forum PHP Forum - Apache - CGI - Perl - JavaScript und Co.
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.07.2008, 14:13
  2. doppelte Zeilenumbrüche <br /> im IE7 nicht dargestell
    Von webmark im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.05.2008, 00:08
  3. php gibt Zeilenumbrüche nicht aus ~.~
    Von arnim im Forum PHP Forum - Apache - CGI - Perl - JavaScript und Co.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.01.2008, 12:48
  4. Automatische Zeilenumbrüche im Gästebuch
    Von munalunder im Forum PHP Forum - Apache - CGI - Perl - JavaScript und Co.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.08.2007, 06:53
  5. Mehrere Zeilenumbrüche
    Von x16 im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.01.2006, 13:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •