Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Hilfe! Unglücklich verliebt mit 34

  1. #1
    HTML Newbie
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard Hilfe! Unglücklich verliebt mit 34

    hallo vielleicht gibts ja hier einen tip wie ich mir helfen kann.
    ich bin 34 jahre alt, verheiratet, 3 kinder, tollen job, stehe mit beiden beinen im leben und dann das...
    verlieb ich mich in einen kumpel meines mannes, den ich schon so 2 jahre vorher kannte.
    bis dahin kann sowas ja mal passieren, aber der kumpel ist erst 20 !!!!!!!!!!!!
    Obwohl mein Mann schon 7 jahre jünger ist als ich, hätte ich mir sowas nie vorstellen können. ich mag eigentlich sonst eher ältere männer.
    problem: ich mag ihn als freund auch sehr und möchte ungern auf ihn verzichten. also hab ich ihn darauf angesprochen. Aber anstatt meiner person eine klare absage zu erteilen, kam nur, das meine lebensumstände nicht die vorstellung seiner zukunft wären. (verheiratet usw) Seit dem schreiben wir uns täglich stunden lang. erzählen uns alles was uns auf dem herzen liegt. seit ein paar tagen schicken wir uns sogar zig sms während der arbeit.
    wenn er bei uns ist, bricht er seine gespräche immer ab wenn mein mann in den raum kommt. er schaut meinem mann nicht in die augen. wenn ich mal 3 tage nicht schreibe, dann schickt er komische sms, das er angeblich ne nachricht von mir bekommen hat, die er erst 16 tage später bekommen hat. er sagt er freut sich, wenn ich ihm sms schicke mit dem inhalt das ich ihn vermisse. wenn ich ihn darauf anspreche, dann sagt er, er hat darüber gefreut, das ich ihm einen guten tag gewünscht habe. ich bitte ihn darum mir zu bestätigen, das ich nicht sein fall bin auch wenn ich jetzt 20 wäre. er antwortet ich weiß ja nicht wie du mit 20 ausgesehen hast. ich schreib ihm was ich an seiner stelle über eine 34 jährige denken würde, nämlich das das gar nicht geht. er antwortet: nicht schlecht aber nicht seine gedanken.
    er antwortet auf jede sms von mir sofort. er entschuldigt sich wenn er mal nicht sofort zurück schreiben kann. er wünscht mir gute nacht und guten morgen.
    aber er sagt er möchte nur eine freundschaft mit mir.

    Kann das sein? Also aus meinen Erfahrungen würd ich sagen, das er auch in mich verliebt ist, das aber nicht wahr haben will. Aber in dem Fall, da er erst 20 ist - liegt es vielleicht daran das wir altersmäßig so weit auseinander sind????

    Jemand eine Idee??? WIE krieg ich jemanden wieder aus dem kopf? und ist sein Verhalten das von jemandem der nur ein FREUND sein will?
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    König(in)
    Registriert seit
    06.06.2007
    Ort
    Bi
    Beiträge
    1.015
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Hi mel_bimon,

    wenn ich deine Zeilen so lese, dann frage ich mich, wie lange ihr schon miteinander flirtet. Denn es ist zumindest nach der Art und Weise deiner Schilderung unbestreitbar, dass er sich zumindest mit seinen Worten auf "Abenteuer" einlässt, wobei man auch sagen muss, dass er wohl doch ein schlechtes Gewissen gegenüber deinem Mann hat. Jetzt aus der Entfernung und ohne zum Beispiel etwas persönliches von ihm gesehen zu haben kann ich auch nicht wirklich seinen Charakter einschätzen. Was ich aber definitiv sagen kann, dann ist es die Tatsache der Konstellation. Er scheint dich einerseits sehr gern zu haben, andererseits ist nur zu mutmaßen in wie weit das Interesse an einer festen Beziehung besteht. Es existiert nun mal in unserer Gesellschaft das ideale Bild einer Partnerschaft, in der beide Partner einen gewissen Altersunterschied nicht überschreiten sollten und wenn überhaupt der Mann oftmals der Ältere ist. Ich glaube diese Tatsache, anders zu sein, könnte ihn vielleicht stören.
    Es liegt nicht in menschlicher Entscheidung, in weit wir uns in andere Menschen verlieben, wir können nur selber entscheiden, mit wem wir bereit sind die Liebe in Partnerschaft umzusetzen. Du musst ihm und dir selbst und besonders dir selbst die ehrliche Frage stellen, bin ich bereit meinen Mann und die Familie für meine neuen Gefühle zu verlassen, egal was daraus wird, oder liebe ich meinen Mann und meine Familie immer noch? Bedenke es einmal, aber bedenke es gut, denn egal wie du dich entscheidest, es wird beides Konsequenzen haben.
    Das Leben besteht immer aus verschiedenen Wegen, wir können uns in bestimmten Momenten entscheiden dies oder jenes zu tun, die Entscheidung für das eine eine oder andere liegt letztendlich bei uns selbst.
    Sämtlicher Code erhebt keinen Anspruch auf syntaktische Korrektheit geschweige denn Ausführbarkeit und ist für die Implementation außerhalb der Beispiele nicht geeignet.

    Kein Support für kommerzielle Scripts | Kein kostenloser Support via ICQ

  3. #3
    HTML Newbie
    Themenstarter

    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard Danke K.Y.L.T. für Deine Antwort

    Ich denke Du hast mit allem Recht. Sogar mein Mann selber hat bereits die Vermutung geäußert das unser Freund in mich verliebt sein könnte, das aber nicht wahr haben will.
    Ja und ich denke, in solchen Konstellationen ist es nur die Gesellschaft die man fürchtet.
    Erschwerend kommt bei uns noch dazu, das die Eltern meines Freundes sich sehr unschön haben scheiden lassen und er sehr darunter gelitten hat. Ich weiß er mag meine Kinder sehr, und ich weiß er mag meinen Mann. Daher wohl das schlechte Gewissen. Das hat er mir übrigens schon wortwörtlich mitgeteilt.
    Ist auch ansonsten unlogisch. Wenn man jemanden "nur" als Freund haben will verhält man sich nicht so. Ich tue für meine Freunde auch fast alles, aber irgendwo ist doch Schluss. Im Prinzip flirten wir jetzt seit März, jeden Tag stundenlangen Kontakt haben wir seit 01.06.07
    Ich denke mal ein "Freund" würde mir auch nicht erzählen das er "fast nackt" in seinem Zimmer sitz, oder? Ein "Freund" würde auch nicht vor mir (zumal er da schon wusste, das ich mich in ihn verliebt habe) den schönsten SIXPACK der Welt streicheln. Und wenn doch, würd er nen blöden Spruch dazu machen, oder?

    Bei einer Sache bin ich mir aber nicht sicher. Würde ein Freund, dem man erzählt, das man sich in ihn verliebt hat, über die Sache lachen und versuchen mir davon weg zu helfen oder würde er sauer werden und auf einmal ganz fies, obwohl er sonst der liebste, gutmütigste Mensch der Welt ist, und dann wieder weinen weil es ihm leid tut so hart gewesen zu sein?
    Er hat gestern auf jeden Fall geweint.

  4. #4
    HTML Newbie
    Themenstarter

    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Ach und trennen würde ich mich von meinem Mann für niemanden. Wenn dann würde ich das tun, weil ich der Ehe keine Chance mehr geben würde, aber das hat nur was mit der Beziehung zu meinem Mann zu tun

Ähnliche Themen

  1. unglücklich verliebt
    Von juli88 im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 18:50
  2. ich hab mich unglücklich verliebt was soll ich nua machen?
    Von Zaferrinho im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.01.2008, 18:35
  3. unglücklich verliebt
    Von lilliheart im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.09.2007, 18:16
  4. Unglücklich verliebt!Was denkt er nur???
    Von stern999 im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.05.2007, 13:39
  5. Hilfe ich bin verliebt
    Von Ratlos 21 im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.06.2006, 15:15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •