Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: S-ATA 1 und S-ATA 2?

  1. #1
    König(in) Avatar von sudeki05
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    28
    Beiträge
    1.435
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard S-ATA 1 und S-ATA 2?

    Also, folgendes, ich will mir eine neue Festplatte
    kaufen nach 3 Jahren nur habe ich von sata nicht
    grade Ahnung.

    Den Unterschied von sata 1 und sata 2 kenne ich...
    haben diese aber den selben anschluss am mainboard?
    also kann ich eine sata 2 an jeden sata anschluss anschließen?

    Von meiner Anleitung zum Mainboard entnehme ich:
    Code:
    These next generation connectors are delivered by VIA 8237 South
    Bridge support the thin Serial ATA cables for Serial ATA hard disks. The
    current Serial ATA interface allows up to 150MB/s data transfer rate,
    faster than the standard parallel ATA with 133MB/s (UltraATA 133)
    Dass ich eine Serial ATA-150 schnittestelle habe, oder nicht?
    Kann ich aber daran auch eine anschließen mit einer Serial ATA-300 schnittstelle?

    danke schon mal
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

    Problems with Windows? - Reboot
    Problems with UNIX? - Be Root

  2. #2
    Meister(in)
    Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    288
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Leider kann ich dir nicht direkt helfen, möchte dich aber warnen!

    Deinem Avatar zu urteilen schließe ich mal auf ein Linux OS (!?) und da würde ich mit SATA HÖLLICH aufpassen!

    Das Problem ist folgendes: SATA Platten benötigen für den Betrieb Treiber, Windows liefert diese bereits mit ( hier gibt es nur das Prob das man anscheinend die System nciht mehr überschrieben kann, also muss man immer alles wegformatieren ).
    Ich habe mich vor dem Kauf meiner Platte auch schlau gemacht und viele Erfahrungen belesen, wo User keine Probleme hatten. Bei mir (Ubuntu Edgy ) hat es nicht funktioniert.

    Als Datenplatte ist eine SATA aber ok.
    Meiner Meinung ist IDE immer die bessere Wahl!
    Win·dows
    Noun.
    A thirty-two bit extension and graphical shell to a sixteen-bit patch to an eight-bit operating system originally coded for a four-bit microprocessor which was written by a two-bit company that can't stand one bit of competition.

  3. #3
    König(in)
    Themenstarter
    Avatar von sudeki05
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    28
    Beiträge
    1.435
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    So hab mich etwas informiert:

    sata2 kann man problemlos an sata2 anschlüsse anschließen,
    man muss nur die übertragunsrate von 300 auf 150 setzen.

    Zudem hat mein Fedora die Platte ohne Probleme erkannt

    Problems with Windows? - Reboot
    Problems with UNIX? - Be Root

  4. #4
    Meister(in)
    Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    288
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Super! Dann viel Spaß mit dem neuen Volumen
    Bootest du denn auch von der Platte?
    Win·dows
    Noun.
    A thirty-two bit extension and graphical shell to a sixteen-bit patch to an eight-bit operating system originally coded for a four-bit microprocessor which was written by a two-bit company that can't stand one bit of competition.

  5. #5
    König(in)
    Themenstarter
    Avatar von sudeki05
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    28
    Beiträge
    1.435
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Ja, ich boote auch von dieser Platte

    Problems with Windows? - Reboot
    Problems with UNIX? - Be Root

  6. #6
    Meister(in)
    Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    288
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Nicht schlecht, vllt sollte ich mir mal Fedora anschauen^^
    Win·dows
    Noun.
    A thirty-two bit extension and graphical shell to a sixteen-bit patch to an eight-bit operating system originally coded for a four-bit microprocessor which was written by a two-bit company that can't stand one bit of competition.

  7. #7
    König(in)
    Themenstarter
    Avatar von sudeki05
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    28
    Beiträge
    1.435
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Na das kannst du ja gern mal tun. Und wenn du Hilfe brauchst, kannst dich
    gerne bei mir melden Im ICQ oder halt über's Forum

    Problems with Windows? - Reboot
    Problems with UNIX? - Be Root

  8. #8
    König(in) Avatar von d4f
    Registriert seit
    22.04.2007
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.493
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Linux hat durch die kurzen Updatezyklen (z.B. Ubuntu alle 6Monate) bedeutend schneller neue Hardwareerkennungen im Kernel integriert als etwa Windows, und sollte so ziemlich alles auf Anhieb erkennen (falls nicht, ein wenig Handarbeit und er tut's )

    Ich bevorzuge den Ubuntu-Ableger "LinuxMint", fedora ist mir etwas zu unstabil und starr
    Wir sind alle ein BOFH:

  9. #9
    König(in)
    Themenstarter
    Avatar von sudeki05
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    28
    Beiträge
    1.435
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    unstabil? bis nun noch nichts von gemerkt *G*
    und starr? naja, jedem dass seine, wenn man es erstmal
    ordentlich eingerichtet hat bzw. was genau meinst du hier mit "starr"?
    okay, wir wollen ja nun eigentlich keine diskussionen anfangen

    Problems with Windows? - Reboot
    Problems with UNIX? - Be Root

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •