Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: mein Leben ist ..... . Brauche Rat!

  1. #1
    Gast

    Standard mein Leben ist ..... . Brauche Rat!

    hallo,

    bin Arbeiter, und möchte mein Leben in den Griff bekommen.

    Das heißt, ich hätte gern einen guten Job bei dem ich mich nicht ständig abrackern muß.

    Habe aber keine Ahnung was ich tun soll.

    Bin nun 29.
    Abendschule hat bei mir wohl nur sehr wenig Sinn.
    Erstens, ich hab sehr große Lernschwäche wenn ich etwas lernen muß was mich nicht interessiert. Da kann ich mich einfach beim besten Willen nicht konzentrieren.
    Egal wie viel Zeit ich damit verschwende, oder wie sehr ich mich anstrenge.
    Auch bringen da Coffeintabletten, Dextro Energen oder Red Bull genau nix.


    Fernstudium, zB. an der Uni Hagen ist auch nicht möglich für mich.
    Habe eine höere Schule abgebrochen, und keinen Beruf erlent.

    Ansonst sieht es bei uns so aus, das Arbeit nur schwer zu finden ist.
    Klar, Arbeit als Reinigungskraft oder so findet man immer schnell, aber für 1.200 Euro netto putzen zu gehen für 40 Std. die Woche ist wohl auch nicht das ideale.
    Ich habe ja sogar noch Glück, da ich einen nicht so miesen Job habe, den ich nun schon einige Jahre betreib.
    Aber dennoch muß ich mich in letzter Zeit immer mehr überwinden in die Arbeit zu gehen. Verdiene auch nichtmal so schlecht, aber was bringts wenn der Körper nichtmehr so will.
    Hab immer mehr Kreuzschmerzen. Fress manchmal scho 2-3 Tage hintereinander Aspyrin damit ich die Schmerzn durchhalt.
    Außerdem bin ich extrem oft verkühlt, hab so ein Kälte-Wärme Gefühl und mir gehts einfach nicht gut.
    Liegt halt daran, das ich oft dem Staub in der Arbeit ausgesetzt bin.
    Zwar nicht so stark, aber es reicht für nen schwarzes Taschentuch locker aus, wenn ich mir am Schichtende die Nase putz...

    Vor nem Jahr noch machte mir die Arbeit nicht wirklich was aus.
    War zwar auch kacke, aber egal.
    Aber nun vor allem mit den Kreuzschmerzen bin ich echt schon am verzweifeln.

    Habe in meinem Leben bisher 2 Fehler gemacht, wenn man dies so nennen kann.

    Der eine, meine jugendliche Leichtsinnigkeit als ich nicht lernte.
    Nur teilweise hatte ich eben eine extreme Lernstörung. Konnte mich einfach nicht konzentrieren. Das ist nun im Laufe der Jahre schon VIEL besser geworden.
    Aber dennoch gibts Sachen die mich nicht mal ein bisschen interessieren, und da fehlt dann auch die Konzentration.
    Aber ich will ja eh nix lernen was mir nicht taugt. Wär ja unlogisch irgendwie...
    Aber unser System erlaubt es oft nicht anders.

    Naja, und zweitens eben, habe ich mir mit 18 einen Kredit aufgenommen von 180.000 Euro ca. umgerechnet weil ich damals mit 18 sagte: "ich will nur ein Haus, und nen Job als Hackler."
    Das Haus hatte ich dann, und den Job auch.
    2-3 Jahre war ich echt glücklich mit der Arbeit.
    Aber irgendwie ging sie mich im Laufe der Jahre immer mehr an. Arbeit wurde immer mehr, immer härter.
    Immer mehr Überstunden.
    Naja und nun sind doch schon einige Jahre vergangen und der Körper mag eben auch nichtmehr so 100%. Spielt nicht immer mit.
    Früher wars ihm egal, als Bursch..
    Aber nun.

    Habe noch vom Kredit ca. 110.000 Euro zum zurückzahlen.
    Muß da monatlich 500 Euro ca. zahlen.

    Habe aber noch einen Kredit laufen weil ich mir ja meine "neuen" Fenster irgendwie finanzieren mußte. Hat gehagelt, und sie gingen großteils kaputt.
    Versicherung zahlt auch nicht immer alles.
    Spare sogar so das ich nichtmal ein Auto hab. Geh auch nie essen mti der Freundin. Zu teuer.
    Kann es mir nichtmal leisten ihr etwas zu kaufen. Naja hin und wieder.
    Aber ansonst knauser ich um jeden Euro.

    Hab auch nen Hund, schon lange...

    Nur das bring ich nicht übers Herz, ihn herzugeben.


    Gehe teilweise am Wochenende putzen um mir 200-300 Euro im Monat mehr dazu zu verdienen. Hab im Schnitt so ne 70 Std. Woche.

    Auf den letzten Urlaub mußte ich ca. 4 Jahre sparen. Dann hatte ich 1800 Euro auf der Seite. Reichte für ne Woche für Freundin und mich.

    Also Fakt ist, mein Leben ist echt nicht toll. Habs mir teilweise selber verbaut, und teilweise hatte ich auch Pech. Ist halt alles immer eine Frage der Sichtweise.


    Nur ich steh einfach schon an, hab fast schon alles aufgeben.
    Hatte früher so viele Träume, aber nun.. nix.. leere
    War früher total hyperaktiv, wollte jeden Baum ausreißen, aber nun frag ich mich schon die letzte Zeit warum ich mir das alles noch antu...


    Wüßt auch nicht wie ich noch was gscheids aus mir machen sollt.

    Mein privatleben ist ja perfekt, aber die Arbeit ist shit, und wenn die kacke ist leidet natürlich das ganze Leben darunter. Vor allem wenn man imma wieder verschnupft und grippig nach hause geht.

    Lebe auch sehr bewußt, und gesund. Mache viel Sport. Aber dennoch reichts nicht aus gegen den Staub.

    Ich weiß einfach nicht weiter, darum dachte ich mir ich frag mal hier nach. Hier sind ja doch einige Leute die sich recht für den sozialen Bereich angagieren.


    Also wie gesagt, kann nicht einfach so kündigen sonst kanns sein das der Exekuter kommt.
    Hab im Monat ca. 600 Euro an Kredit zu zahlen.
    Hund kostet auch mit allem drum und dran ca. 70 Euro im Monat.
    Kauf ihm eben nix billiges zum fressen, oder geb ihm auch nicht den Abfall wie es viele machen.
    Internet und Handy 75 Euro im Monat.
    Ich geh jede Woche beim Aldi einkaufen. Nur das nötigste. Hin und wieder gönn ich mir mal eine billige Tafel Schokolade.
    Da brauch ich auch um die 60 Euro pro Woche.
    Also kann man sagen sind das auch 300 Euro im Monat.
    Dann Strom, Radiorundfunk, Wasser usw. kann man auch 100 Euro ca. wegrechnen.
    Für die Arbeit brauche ich auch Leiberl, Socken. Haben nen großen Verschleiß.
    Auch so brauche ich hin und wieder mal Gewandt, oder irgend ein elektrisches Gerät oder was weiß ich. Da kann man dann auch sicher 50 Euro im Monat wegrechnen.

    Also Fakt ist, meine Mindestkosten wenn ich spare, so wie ich das schon jahrelang mach sind ca. 950 Euro.

    Mit meiner Arbeit komm ich monatlich auf 1.200 netto.
    Das restliche Geld nehm ich dann eben fürs Haus. Ist ein recht altes Haus, darum so billig. War viel zum renovieren.
    Versuche halt mindestens jedes Monat 50 Euro zu sparen.
    Wenn ich dann am Wochenende mal putzen geh mach ich das um meiner Freundin etwas zu kaufen, oder den Eltern oder eben wenn es so wie manchmal ist das die 1200 monatlich nicht reichen.
    Manchmal kommt gleich mehr zusammen. Hund mußte zum Arzt, und der Schlüssel ist beim Schloß abgebrochen. Toll..
    Ansonst habe ich so ca. 200 Euro zur Zeit auf der Bank.
    Bin also nicht im minus.

    Dennoch bin ich noch total motiviert falls es wär. Ich bin echt belastbar und naja ich will einfach etwas machen was mir taugen könnt. So bin ich recht interessiert in vielen Themen. Kann mir viel vorstellen. Könnte aber nun nicht direkt sagen was ich machen will weil ich wohl nicht so den Weitblick habe.
    Darum schreibe ich ja hier den monsterlangen Eintrag.
    Mehr Leute wissen mehr als einer.


    Ich habe mir auch schon überlegt zu nem Psychoheini zu gehen, aber das kann ich mir nicht leisten. haha

    Wie eben geschrieben, ich bin echt zielstrebig und total ehrgeizig. Ansonst hätt ichja nicht so jahrelang leben können. Soviel arbeiten, sowenig Geld, soviel Stress.
    Aber wie gesagt, vor nem Jahr noch sahs noch anders aus. Da ging mich die Arbeit zwar auch schon ein wenig an, aber es ging mir halt noch gut, aber nun seit nen paar Monaten is ne Qual wegen dem Kreuz. War auch schon in Therapie, aber is eben eine Abnützungserscheinung. Kann man nicht mehr 100% heilen, nur etwas verbessern mit viel Übungen. toll...
    liegt wohl auch daran das ich am tag nur 3-4 stunden schlaf, und dies täglich. Habe ja soviel am Haus zu tun.1200 m² Grund, war vorher eine Mulde mit Dreck, kein einziges Gras. Viele große Löcher. Nun ist schon mehr als die Hälfte eben und schön. Hätte mir nie gedacht das Erde soviel kostet. lol

    Ich weiß nur einfach nicht weiter.


    Könnt mir soziale Arbeit gut vorstellen, auch vor dem Computer allerlei.

    Würde eben eine Arbeit suchen bei der ich nicht täglich Schmerztabletten schlucken muß.
    Auch wär es toll wenn ich vieleicht ein wenig mehr verdienen würd. 1500 euro netto aufwärts. Dann könnt ich besser wirtschaften und mir hin und wieder mal was leisten.

    Mir ist natürlich klar, das sowas nicht von heut auf morgen geht.
    Ich mein is klar, ich habe keine Ausbildung nix.

    Bin eben schon jahrelang Hilfsarbeiter am Bau.
    Mein Part darin ist eben mit einem großen Schlägel auf die Mauer einzuschlagen bis sie umfällt. Können uns keine teuren Geräte leisten oder wollen.. kA
    Normal verdient man als Bauarbeiter nicht schlecht, da ja die Arbeit stark ist, aber bei uns sieht das eben anders aus.
    War schon in mehreren Baufirmen. Nicht immer in der gleichen. Mit Leasing.
    Wär ich nun all die Jahre in einer hätt ich sicher schon 1.400 netto. Naja.
    Wurden eben die gekündigt die noch nicht lange da sind. Dazu gehörte ich.


    Also ich könnt mir vieles vorstellen.
    Habe auch schon gedacht in ne Abendschule zu gehen. Nur die andere Frage ist was es bringt die Matura zu haben, mit 33. Wer stellt einen da schon ein...
    Auch bin ich mir 100% sicher das ich keine tolle Matura absolvieren kann, auch wenn ich noch soviel lern.
    Habe einfach mit dem einen oder anderen Gegenstand totale Probleme. Da geht nix rein. Ich hasse Chemie, Physik. Mathe habe ich früher auch verabscheut.
    Vieleicht liegt mir das ja nun.
    War im kopfrechnen immer schon einer der schnellsten, aber ich habe die Formeln nie verstanden.
    Als ich 20 war sagte mir ein Mathe Professor: In Mathe muß man in der Schule nichts verstehen. Es hat nichts mit Logik zu tun, sondern nur mit dem auswendiglernen der Formeln."
    Ich hab das damals nie verstanden.
    Naja da war ich noch jung.


    Bin also echt bereit zu lernen.
    So schnell findet man keinen so zielstrebigen Menschen wie mich, nur was bringt das alles wenn ich ansteh. Schwer zu erklärn, aber ich hab eben schon fast keine Hoffnung mehr.
    Kein helles Licht am Ende des Tunnels.

    Wär echt dankbar für jeden Rat.

    Würd mich zB. gern mit der Astronomie beschäftigen beruflich. Mach dies ja hobbymäßig. Nur kann ich mir kaum vorstellen da bei uns irgendwo Arbeit zu finden. Aber da muß man sicher auch studieren.

    Psychologie wär mein Traum. Wollte immer eine eigenen Praxis haben als Psychiater. Aber das geht auch nur mit Studium.
    Und wie gesagt, habe kein Abi.
    Habe schon an eine Externistenprüfung gedacht, aber kA.

    Hab einfach ka Hoffnung.


    pls help leuts. danke
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Forum Guru Avatar von driver
    Registriert seit
    10.04.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    20.729
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    ok... jetzt nochmal kurzfassung.... was willst du ?
    >> die icq-schreiberlinge bitte dies hier beachten



    1679 entdeckte Gottfried Wilhelm Leibniz das Binärsystem, bei einem Gespräch mit seiner Mutter: "Ja..., Nein..., Nein..., Nein..., Ja..., Ja..., Nein..."

  3. #3
    Forum Guru Avatar von Carolyn
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    10.723
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Berufsberatung beim Arbeitsamt. Die haben Ahnung davon, was Du mit Deinen Voeraussetzungen machen könntest und wo es Jobs git, welche Fortbildungsmöglichkeiten es gibt usw.
    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.

    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  4. #4
    Gast

    Standard

    das ist mir schon klar, aber da ich dort nicht hin mag, da es zu weit weg ist hab ich ins Forum geschrieben. Wohne recht weit draußen am Land.

  5. #5
    Forum Guru Avatar von driver
    Registriert seit
    10.04.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    20.729
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    ich hab den text nicht durchgelesen, er is mir zu lang. aber laut caros
    antwort nehm ich an du hast deine ganzen "fähigkeiten" aufgezählt und
    weist nicht so recht was du jetzt machen sollst beruflich /schulisch...


    also ich komm auch vom land, aber agenturen gibts überall.
    setzt dich halt mal in dein auto / in den bus und fahr vormittags mal hin.

    wenn du momentan kein job haben solltest, dann müsstest dich ja normalerweise
    sowieso melden bzw gelegentlich vorbeischauen...
    >> die icq-schreiberlinge bitte dies hier beachten



    1679 entdeckte Gottfried Wilhelm Leibniz das Binärsystem, bei einem Gespräch mit seiner Mutter: "Ja..., Nein..., Nein..., Nein..., Ja..., Ja..., Nein..."

  6. #6
    Forum Guru Avatar von Carolyn
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    10.723
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Ich hab mir den Text angetan, inclusive der ganzen Wiederholungen...

    Du hast einen Job. Du hast keine Ausbildung. Du hast Schulden für das Haus, das Du Dir gekauft hast. Das Haus ist schwer renovierungsbedürftig. Der Job auf dem Bau ist nicht überragend gezahlt. Dein Budget ist knapp. Der Job ist körperlich hart, Dein Körper macht langsam schlapp. Du schläfst viel zu wenig. Das müßte so in etwa die Kurzzusammenfassung sein, soweit ich das von gestern in Erinnerung habe.

    Jetzt fragst Du nach Möglichkeiten, wie Du mehr aus Deinem Leben machen kannst.
    Du bist fleissig und zielstrebig. Abendschule lehnst Du ab. Mit bestimmten Fächern wie Mathe hattest Du immer Probleme. Astronomie interessiert Dich. Du bist ortsgebunden auf dem Land. Wenn Dir schon das Arbeitsamt zu weit weg ist, dann sicherlich auch die VHS oder andere Weiterbildungsschulen.

    Du brauchst aber einen Profi, der die Möglichkeiten kennt, die es in Deiner Region gibt. Wir hier sind Laien, wir wissen darüber eher weniger als Du. Gäbe es eine einfache Lösung, hättest Du die selber schon gefunden, schließlich hast Du Dir schon so einiges an Gedanken gemacht. Wenn Du mal kurz und übersichtlich Deine Interessen und Kenntnisse auflistest, können wir Dir vielleicht noch einen Berufszweig empfehlen, aber nicht mehr.

    Im Übrigen, ein Bekannter von mir hat sich jetzt um eine Ausbildungsstelle als Bibliothekar beworben, weil er sich grundlegend verändern will und (wieder) arbeitslos ist. Er ist 37 Jahre alt und hat ein abgeschlossenes technisches Studium. Also kein Grund, eine Ausbildung mit 27 (oder so) grundsätzlich abzulehnen.
    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.

    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  7. #7
    Gast

    Standard

    also habt ihr zwar hier ein soziales Forum, aber keinen der nur ein wenig Ahnung hat. Tolle Hilfe.

    Habe nie geschrieben das ich nicht zu Kursen, Schulungen etc. fahren würd. Die sind gleich um die Ecke.
    Nur die nächste Abendschule ist 60 km entfernt. cu

  8. #8
    Kaiser(in)
    Registriert seit
    09.12.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    2.496
    Danke
    1
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    tut uns leid, dass wir keine arbeitsberater & studierten psychologen sind !
    Sei immer du selbst. Außer du kannst Batman sein. Sei immer Batman!

  9. #9
    Gast

    Standard

    wieso dann soziale foren wenns eh keinen gibt der Ahnung hat? Doch total sinnlos.

Ähnliche Themen

  1. Mein leben.....
    Von Noname im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.08.2007, 13:47
  2. [Hilfe] Brauche Grafik für mein Forum
    Von WOC im Forum Forum für Grafiken und Bildbearbeitung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.05.2007, 20:42
  3. Ich brauche hilfe für mein Formular
    Von unbekannter im Forum PHP Forum - Apache - CGI - Perl - JavaScript und Co.
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.06.2005, 12:32
  4. ICH BRAUCHE HILFE MEIN MSN MESSENGER GEHT NICHT MEHR
    Von curlyvia im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.01.2005, 19:17
  5. "Mein Leben und ich" auf RTL- Titelmelodie
    Von Franzi im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.10.2004, 16:26

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •