Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Stromverbrauch bei Tower-PC

  1. #1
    HTML Newbie
    Registriert seit
    07.05.2007
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard Stromverbrauch bei Tower-PC

    Hallo,

    kann mir jemand sagen, wieviel Watt Leistungsaufnahme ein Tower-PC so ca. hat ?

    Ich wollte mir vielleicht einen neuen PC kaufen ( benutze zurzeit einen Highscreen Pentium 1 mit 160 MHZ )
    Sind Desktop-PC´s oder Mini-PC´s sparsamer was den Stromverbrauch angeht ?

    Was kann man empfehlen ?

    Grüße und Danke,
    Borout
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!
    Bruti

  2. #2
    König(in) Avatar von d4f
    Registriert seit
    22.04.2007
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.493
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    MiniPC's sind idR sparsamer, da sie nicht viel Strom aufnehmen duerfen (mehr Strom=mehr Lautstaerke=nicht Wohnzimmertauglich)
    Nachteil: sie sind bedeutend leistungsschwaecher und teilweise auch teurer.

    Ein moderner PC hat 200-300W auf Sekundarseite (Spitzenleistung hoeher).

    Schreib mal wozu du den Rechner brauchst, dann kann man dir vleit auch was empfehlen...
    [ironie]Bei PI gleichwertigem empfehle ich nen Taschenrechner :P[/ironie]
    Wir sind alle ein BOFH:

  3. #3
    Großmeister(in)
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    Minden
    Beiträge
    584
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    [ironie]Bei PI gleichwertigem empfehle ich nen Taschenrechner Razz[/ironie]
    Richtig

    Den Satz "Ich wollte mir vielleicht einen neuen PC kaufen" würde ich umändern in:

    Ich MUSS MIR JETZT SOFORT einen neuen PC kaufen !!!!

  4. #4
    König(in) Avatar von d4f
    Registriert seit
    22.04.2007
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.493
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Sag nichts gegen alte Rechner
    mein 486DX2 (80MHz) lief noch lange Zeit als PIC-Programmierumgebung wie am Schnuerchen! Jetzt muss ich unter freedos alle Kompatibilitaetshaken setzen damit die Umgebung ueberhaupt noch startet ^^
    Wir sind alle ein BOFH:

  5. #5
    König(in)
    Registriert seit
    27.01.2007
    Beiträge
    1.059
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    mein 486DX2 (80MHz) lief noch lange Zeit als PIC-Programmierumgebung wie am Schnuerchen! Jetzt muss ich unter freedos alle Kompatibilitaetshaken setzen damit die Umgebung ueberhaupt noch startet ^^
    Keine Ahnung wo der nächste Bahnhof ist... frag jemand anderen.
    In meinem Webdesign-Blog! gibt es Hilfe zu Webdesign-Fragen und dem Betrieb von Websites!
    Webdesign preiswert aus Lörrach

  6. #6
    König(in) Avatar von d4f
    Registriert seit
    22.04.2007
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.493
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    486DX2: 486er ist ein CPU-Typ vor PI (=586er) und loeste den 386er ab.
    Heute sind alle Desktop-CPU's x86-kompatibel, also auf deren Befehlssatz aufbauend

    PIC: programmierbare Schaltkeise fuer Elektronikanwendungen. Werden von microchip hergestellt (E/E/PROM-Hersteller)

    Freedos: Nachbau der DOS-Laufzeitumgebung (Konsole auf der Windows bis ME einschliesslich aufgebaut waren)


    Bahnhof ist leider etwas offtopic aber ich schlage den Planer von BAHN.DE vor, um ihn zu finden.
    Wir sind alle ein BOFH:

  7. #7
    Großmeister(in)
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    Minden
    Beiträge
    584
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Ich hatte so vor einem Jahr mal nen Alten Siemens Scenic weissnich was mit PIII 400MhZ oder so im Keller als Server für nen Freund laufen, leider war die Ping viel zu hoch und das Ding braucht ja im Dauerbetrieb massig Strom^^

  8. #8
    Prinz(essin)
    Registriert seit
    06.09.2005
    Ort
    SZG
    Beiträge
    838
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Zitat Zitat von d4f
    mehr Strom=mehr Lautstaerke=nicht Wohnzimmertauglich
    ähhm den kann ich nicht zustimmen ein pc kann wenn er mehr Leistung hat sehrwohl leise sein! Kommt nur auf die Lüfter, bzw. auf die Kühlungsart drauf an! Bei Heatpipes zb. also ein PC mit 500W Netzteil kann da sowohl leiser oder gleich leise sein als ein PC mit 300Watt Leistung.

    Also wenns wirklich darum geht wieviel "Strom" er braucht, würd ich eher zu einen kleinen tendiern! Notebook wär noch besser... haben in der Regel nicht mehr als 200W
    Farbenklau, Traditionsverkauf wo hört denn dieser Schwachsinn auf?
    Violett Weiss seit 1933

Ähnliche Themen

  1. welchen Tower könnt ihr mir empfehlen?
    Von im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 22:48
  2. Gespräche zwischen dem Tower und den Piloten
    Von Carolyn im Forum Das Forum für Spiele, Fun & Jokes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.06.2003, 23:58

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •