Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: übertriebene Forderungen an das Schicksal unzufriden

  1. #1
    Schicksal
    Gast

    Standard übertriebene Forderungen an das Schicksal unzufriden

    Wie würdet ihr auf dieser Frage antworten?

    Das ist mein Vortrag die ich am Donnerstag halten muss.

    "Die Leute machen sich selbst bloß durch übertriebene Forderungen an das Schicksal unzufrieden"

    Schicksal bedeutet nicht, dass unser Taten schon vorher bestimmt sind, sondern das aller zu einer zeit passiert. Jeder Mensch bestimmt sein Schicksal selbst. Alles, was wir erfahren haben wir uns selbst geschaffen....

    ... z. B. wenn man an einem Weg angekommen ist der sich in zwei Straßen trennt und man sich entscheiden muss welchen Weg man nehmen soll, dann ist es nicht vor bestimmt welchen Weg man nimmt sondern, dass man dort steht und sich entscheidet....

    geht das so oder soll ich anders machen...

    also ich denke dass ich zuerst Schicksal und übertriebene Forderungen definieren soll aber ich weis nicht wie ich anfangen soll, ich brauche eure Ideen...

    Gott sei mit uns allen und das er uns auf unserem Wege begleitet...

    Danke...
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Großmeister(in)
    Registriert seit
    31.10.2005
    Ort
    Bei Muddi, wo sonst
    Beiträge
    524
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Mir fallen dazu 2 mögliche Definitionen ein:


    1.
    Übertriebene Forderungen an das Schicksal bedeutet in diesem Fall wohl eher, dass die Menschen mit dem unzufrieden sind was sie haben.
    Wenn jemand als Beispiel ein altes Auto hat, was aber noch fährt, möchte aber unbedingt ein neues haben, obwhl er weiß, dass er es sich nicht leisten kann, dann macht er sich dadurch unzufrieden.

    2.
    Es kann aber auch bedeuten, dass die Menschen erwarten, dass ihnen durch das Schicksal die Dinge in den Schoß fallen. Wenn das dann nicht passiert, dann werden die ebenfalls unzufrieden.

    Möge die Macht mit dir sein...
    Viele Grüße

    Mir nicht

  3. #3
    Großmeister(in)
    Registriert seit
    31.10.2005
    Ort
    Bei Muddi, wo sonst
    Beiträge
    524
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Und wie ist der Vortrag heute gelaufen?
    Viele Grüße

    Mir nicht

Ähnliche Themen

  1. PLONE2PDF mit structured Text - übertriebene Absätze
    Von Moerz im Forum Zope & Plone - das deutsche Hilfeforum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 12:56

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •