Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Ausbildung: Fachrichtung - Informatik

  1. #1
    Teeny
    Registriert seit
    06.07.2006
    Beiträge
    43
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard Ausbildung: Fachrichtung - Informatik

    moin,
    nächstes Schuljahr werde ich wahrscheinlich zur BBS gehen.

    1. Einjährige Berufsfachschule Informatik
    oder
    2. Technischer Assistent für Informatik (TAI)
    oder
    3. Zweijährige Berufsfachschule Kaufmännischer Assistent für Wirtschaftsinformatik


    Von der schule aus, waren Wir einen tag bei der BBS. Dort haben wir erfahren, das die Ausbildung zum Technischen Assistenten für Informatik nicht wirklich anerkannt wird.

    Hat jemand von euch vll Erfahrungen?
    Was sollte man am besten absolvieren, um auf dem Arbeitsmarkt gute Chancen zu haben?

    mfg

    Explore
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Meister(in)
    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    382
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    ist Technischen Assistenten für Informatik nicht sowas wie ein halber systemelektroniker?

    bei den kaufmännischen bereichen kenne ich mich nicht wirklich aus.......

  3. #3
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    25.12.2006
    Beiträge
    186
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Staatlich geprüfter Informationstechnischer Assistent


    also ich würde dieses hier machen, und ich denke auch das das anerkannt wird weil es staatlich geprüft wird.
    ich werde es selber wahrscheinlich dieses jahr machen



    Diese Schulform bietet Schülern mit Fachoberschulreife (FOR) eine Berufsausbildung in dem naturwissenschaftlich-technischen Aufgabenfeld der Informationstechnik und der Datenverarbeitung.

    Die Ausbildung schließt mit einer staatlichen Prüfung ab. Mit Bestehen der Abschlussprüfung erwirbt der Schüler einen Berufsabschluss und die Fachhochschulreife.

    Der Berufsabschluss berechtigt zum Führen der Berufsbezeichnung
    "Staatlich geprüfte Informationstechnische Assistentin"/
    "Staatlich geprüfter Informationstechnischer Assistent".
    Tätigkeiten und Berufsbild

    Technische Assistenten sollen die in Laboratorien, Prüf- und Versuchsfeldern vorkommenden technisch-wissenschaftlichen Arbeiten nach Anweisung oder auch selbständig ausführen können.

    Informationstechnische Assistenten setzen dabei Kenntnisse, Methoden und Verfahren der anwendungsorientierten Physik, Elektrotechnik/Elektronik, Digital- und Mikroprozessortechnik, Automatisierungstechnik und Informatik sowie der Prozessdatenverarbeitung ein.

    Das Berufsbild des Informationstechnischen Assistenten ist von dem Berufsbild des Informatikers im Kaufmännischen Bereich zu unterscheiden, der vor allem Programmieraufgaben hat und keine technischen Probleme lösen muss.
    Art der Ausbildung

    Die Ausbildung dauert drei Jahre und erfolgt in modern eingerichteten Laboren. Die wöchentliche Ausbildungszeit (Praxis und Theorie) beträgt 36 Stunden.

    Die Ausbildung erfolgt in Theorie und Praxis auf gesetzlicher Grundlage nach den für das Land NRW geltenden Erlassen und Lehrplänen. Unterricht und Ausbildung werden in speziellen Fachräumen und Laboren, die mit professionellen Gerätschaften und Versuchseinrichtungen ausgerüstet sind, durchgeführt.

    Während der Ausbildung sind auch betriebliche Praktika vorgesehen. Für die Ausbildung besteht Anwesenheitspflicht.

    Die Ausbildung schließt mit einer staatlichen Prüfung in praktischen und theoretischen Fächern ab.
    Einsatzbereiche

    Die breit angelegte theoretische und praktische Ausbildung ermöglicht es der Informationstechnischen Assistentin bzw. dem Informationstechnischen Assistenten, in verschiedenen Bereichen wirksam zu werden.
    Einsatz in Hochschulinstituten

    im Bereich der Mess- und Datenverarbeitung.
    Einsatz in Betrieben oder Betriebsabteilungen

    die sich mit Hard-/Software-Problemen befassen.
    Einsatz im Service-Bereich

    von Hardware-/Software-Unternehmen
    Einsatz in Ämtern und öffentlichen Bereichen

    in der Wartung und Systempflege

    quelle > http://www.berufskolleg-olsberg.de/
    Überzeugter Conroe E6600 User

Ähnliche Themen

  1. Sponsor für eine Rettungsassistenten ausbildung gesucht.
    Von ich303 im Forum Sponsor gesucht !
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 20:55
  2. Ausbildungs-Stelle im Informatik Bereich
    Von BlizZzarD im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 06:48
  3. Ausbildung - Gehalt....wo kann ich es nachschauen!?
    Von Anni im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.02.2007, 15:03
  4. Informatik!! DRINGEND!!!
    Von Gast im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.01.2007, 01:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •