Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Homepage mit PHP

  1. #1
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    14.12.2006
    Ort
    Fayetteville, Arkansas
    Beiträge
    191
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard Homepage mit PHP

    Sooo, jetzt will ich es auch mal versuchen meine erste Homepage mit PHP und so zu erstellen...

    Da hab ich jetzt erstmal ne Frage, wie startet man?

    Bei HTML geht das ja meisst iwo so man startet mit ner Tabelle oder mit nem Frameset...

    Und wie startet man bei PHP??

    Dann hab ich noch (ne vll doofe) Frage... in allen Tutorials die ich gelesen hab wurden nur die Funktionen erklaert, aber nicht wie man konkret damit eine Webseite macht... wozu is z.B. die (mir wichtig erscheinende) include.php Datei zustaendig und braucht man die unbedingt???


    Baum
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!
    "Progress is not made by ambitious early risers, progress is made by lazy people looking for an easier way to do things."
    -- I'm not sure who said it, but he/she is my hero --

  2. #2
    Forum Guru
    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5.439
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Moin!

    PHP ist eine Server- und Datenbankanwendungund kann überhaupt nichts zur optischen Anzeige bringen, dafür benötigst du immer HTML.
    PHP kann aber HTML-Quelltexte erzeugen und da wird es interessant:

    Du kannst z.B. mit PHP verschiedene Dateien zusammenführen und das von Kriterien abhängig machen. Ich habe mehrere mehrsprachige HPs, die sehen in allen Sprachen optisch gleich aus, nur die Texte sind natürlich anders. Die Seiten werden mit PHP "zusammengeflickt": Das Aussehen der jeweiligen Seite habe ich zunächst ganz normal in HTML erstellt. Dann habe ich alle enthaltenen Texte durch Platzhalter ersetzt und die Texte selbst entsprechend mit dem Wert für den jeweiligen Platzhalter in Textdateien abgelegt. Je nach Umfang der HP habe ich die Textdateien entweder mit Filtermerkmalen für die jeweilge Sprache und Unterseite ausgestattet, oder aber je Sprache eine eigene Textdatei erstellt.

    Bei Aufrufen der HP prüft PHP welche Sprache der Browser meldet oder der User manuell ausgesucht hat, dann wird die passende Textdatei geöffnet und die zur Seite gehörenden Text geladen. Als nächstes wird aus dem Templateordner die aktuelle HTML-Seite in eine Variable includet und mit str_replace die Platzhalter durch die richtigen Texte ersetzt. Das alles geht auf dem Server und dauert nur Millisekunden.
    Anschließend wird die Variable, welche die nun fertige HTML-Seite enthält, per 'echo' ausgegeben und somit auf dem Monitor des Users angezeigt.

    Wenn man sich den Quelltext anschaut, dann sieht das aus wie eine ganz normale HTML-Seite.

    Klingt kompliziert, ist es aber gar nicht.

    G.a.d.M.

    Ronald

  3. #3
    Azubi(ne)
    Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    86
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    ähm... ich glaube, du hast die Funktionsweise von PHP noch nicht ganz erkannt.

    PHP is quasi nur eine serverseitige Programmiersprache, die auf HTML aufbaut.

    Mit PHP kannst du beispielsweise Formulareingaben überprüfen oder in eine Datenbank (z.B. MySQL speichern) und wiederum auslesen.

    Angenommen du hast ein Formular, das du mit HTML erstellst, und das an den Server geschickt wird, dann kannst du mit PHP überprüfen, ob gewisse Eingaben korrekt sind.

    Meine Empfehlungen an dich:

    http://tut.php-q.net/
    http://schattenbaum.net/php/

    edit: Ronald war schneller.

  4. #4
    Forum Guru
    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5.439
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Zitat Zitat von Christopher
    ähm... ich glaube, du hast die Funktionsweise von PHP noch nicht ganz erkannt.

    PHP is quasi nur eine serverseitige Programmiersprache, die auf HTML aufbaut.
    Nee - ganz und gar nicht.
    PHP ist eine serverseitige Scriptsprache - PUNKT.
    Auf HTML baut PHP überhaupt nicht auf, eher ist es dann noch mit (Visual)-Basic verwandt.

    G.a.d.M.

    Ronald

  5. #5
    Azubi(ne)
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    59
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Nee - ganz und gar nicht.
    PHP ist eine serverseitige Scriptsprache - PUNKT.
    *zustimm*
    Bei HTML geht das ja meisst iwo so man startet mit ner Tabelle oder mit nem Frameset...
    *räusper*
    gut rausgepickt, wie mans nicht machen sollte...

  6. #6
    Fortgeschrittene/r
    Themenstarter

    Registriert seit
    14.12.2006
    Ort
    Fayetteville, Arkansas
    Beiträge
    191
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    OK - danke soweit...

    Und wie war das nun mit der include.php?

    @ Ronald - ich glaube so beruehmt wird meine Seite dann doch nicht das ich die mehrsprachig aufbauen muss, wird nichts kommerzielles...
    "Progress is not made by ambitious early risers, progress is made by lazy people looking for an easier way to do things."
    -- I'm not sure who said it, but he/she is my hero --

  7. #7
    Forum Guru
    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5.439
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Es sollte auch nur ein Beispiel sein, was manmit PHP alles machen kann

  8. #8
    ronsn
    Gast

    Standard

    Die include.php ist eine Datei. Diese könnte auch anders heißen.
    Es geht dabei nur um das, was in dieser Datei steht.
    Und das was darin steht, könnten mehrere Funktionen sein oder auch Umgebungsvariablen, die man vorher angegeben hat, oder , oder , oder.

    Wenn du mit PHP anfangen willst, hast du schon mal einen schlechten Anfang gemacht. Du solltest dir nämlich zuerst überlegen, was du überhaupt machen willst.
    Wenn du z.B. ein Gästebuch machen willst, dann solltest du dir ein Konzept überlegen:

    Frage: Was gebe ich dem User (Besucher) vor? Antwort: Ein Formular mit bestimmten Feldern.

    Frage: was für Formularfelder wähle ich/ bzw. welche Angaben benötige ich? Antwort: Email, Username, Nachricht


    Frage: Wie überprüfe ich die Eingaben der User? Antwort: mittels PHP und evtl. einer bzw. mehrerer Fehlermeldungen

    Frage: Wenn alle Eingaben des Users korrekt waren, wo speichere ich diese Daten? Antwort: in einer Datenbank oder in einer Textdatei


    Das waren jetzt einige Beispiele zur Vorüberlegung. Da sieht man aber, dass man sich vorher Gedanken machen sollte, was man machen will.
    Wenn es dir aber darum geht, mittels PHP eine Seite einfach nur auszugeben, brauchst du kein PHP. Dann kannst du nämlich wieder deine (X)HTML-Seiten verändern und hoch laden.

    PHP dient sozusagen als eine "Programmiersprache", die Formulareingaben entgegen nimmt und diese überprüft, dann speichert und dann anderen Usern, die die Seite besuchen diese auch wieder anzeigt.
    Es gibt noch so viele Möglichkeiten, aber dein Problem ist eigentlich, dass du die Sprache noch nicht beherrscht. Du solltest etwas weiter lernen, denn dann kommt dir auch die Erleuchtung, warum man PHP benutzen kann und wozu PHP alles zu gebrauchen ist. Schnell wirst du dann eigene Ideen haben, was man alles umsetzen könnte.


    Aber um dir nicht zu verschweigen, wie man mit PHP eine Seite ausgibt, zeig ich es an einem kurzen Code-Stück:
    Code:
    <!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http&#58;//www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
    <html xmlns="http&#58;//www.w3.org/1999/xhtml">
    	<head>
    		<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=iso-8859-1" />
    		<title>TITEL DEINER SEITE</title>
    	</head>
    	<body>
    
    	<?php // <-- Hier beginnt der PHP-Code
    		echo&#40;"Dieser Text wird mittels PHP erzeugt."&#41;;
    	// Hier endet der PHP-Code --> ?>
    
    	</body>
    </html>
    Das Ergebnis ist die einfache Ausgabe eines Textes ("Dieser Text wird mittels PHP erzeugt.")
    So wie im Code-Stück, kannst du auch eine gesamte Seite von PHP ausgeben lassen, was aber dem Sand im Getriebe entspräche.


    Viel Erfolg!

  9. #9
    Fortgeschrittene/r
    Themenstarter

    Registriert seit
    14.12.2006
    Ort
    Fayetteville, Arkansas
    Beiträge
    191
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Zitat Zitat von minimammut
    Nee - ganz und gar nicht.
    PHP ist eine serverseitige Scriptsprache - PUNKT.
    *zustimm*
    Bei HTML geht das ja meisst iwo so man startet mit ner Tabelle oder mit nem Frameset...
    *räusper*
    gut rausgepickt, wie mans nicht machen sollte...
    OK, dann bin ich doch noch ein groesserer Anfaenger als ich dachte
    "Progress is not made by ambitious early risers, progress is made by lazy people looking for an easier way to do things."
    -- I'm not sure who said it, but he/she is my hero --

Ähnliche Themen

  1. Homepage für Webmaster > [url]www.project-homepage.de[/url]
    Von vidioh im Forum Eure Homepages und Foren - Vorstellung und Bewertungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.07.2005, 20:49

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •