Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: PW hacken strafbar?

  1. #1
    gonzales
    Gast

    Standard PW hacken strafbar?

    Hallo ...

    erstmal eines vorweg: Nein, ich hab keine Passwort gehackt, ich bin selber "Opfer" geworden.

    Mein Email-Acoount wurde offensichtlich gehackt und derjenige hat letztendlich auch dort mein Passwort geändert, so dass ich nicht mehr auf meine Mails zugreifen kann.
    In mein ICQ (wo ich dasselbe PW hatte), komme ich ebenfalls nicht mehr rein, da dieses Passwort auch geändert wurde.
    Außerdem bin ich in einem Forum regristriert, angeblich seit dem letzten Sommer, wovon ich allerdings nichts weiß, aber meine Email-Addresse angegeben wurde (Email zur Bestätigung/Aktivierung des Accounts, sprich ohne Mail keine Anmeldung).
    Diese Person, die unter meiner Mail regristiert ist, ist dort allerdings regelmäßig aktiv, wobei ich das Forum nicht kenne.

    Hat der Administrator die Möglichkeit mir die IP zu geben, damit ich dies zur Anzeige bringen kann?
    Kann die Polizei über die IP herausfinden, wer das war, bzw. kann ich Email-PW-hacken überhaupt zur Anzeige bringen?
    Es kann ja nicht angehen, dass jemand lustig mein ICQ/meine Mails/meinen Namen benutzt.

    Ich hoffe, es kann mir jemand helfen, es istwirklich wichtig, danke!
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Paula
    Gast

    Standard

    was für eine e-mail nr. hast du denn????
    vielleicht kann ich dir ja weiterhelfen......

  3. #3
    Paula
    Gast

    Standard

    hallo gonzalez!!!!!

    kannst du mir die webseite in der du angeblich registriert sein solltest angeben???

    ich hätte da mal eine möglichkeit das herauszubekommen.
    meine freundin hatte nämlich das gleiche problem, aber irgendwie habe ich das geschafft

    gib mir mal die webseite
    ich glaube ich habe da eine möglichkeit.......

  4. #4
    Administrator Avatar von admin
    Registriert seit
    16.01.2003
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    12.779
    Danke
    1
    Bekam 4 mal "Danke" in 2 Postings
    Blog-Einträge
    42

    Standard

    Paula, solche Aktionen sind nicht ganz unbedenklich
    Wer sagt Dir den, das der Mailaccount wirklich gonzales gehört ?
    Ich will jetzt gonzales nichts unterstellen, aber nicht das Du zum Schluss ein Emailaccount hackst. der nicht gonzales gehört !
    Die Forenregeln und Nutzungsbedingungen sind auch zum lesen da !!!


  5. #5
    Paula
    Gast

    Standard

    nein um gottes willen.....
    ich wollte ihm eigentlich nur helfen, indem er mir nur die webseite gibt indem er "angeblich" registriert sei........

    meine freundin hatte das gleiche problem.....
    aber wie sie das rausbekommen hat, weiß ich nicht. wahrscheinlich hat sie eine neue e-mail nr. ertsellt.

  6. #6
    gonzales
    Gast

    Standard

    hallo, erstmal danke für eure Antworten

    ich hab einen Mailaccount von web.de, bei der Seite will ich nichts hacken (auch wenns letztendlich mein eigener Mailaccount ist), denn die web-Leute sind da nicht gerade tolerant, wenn sich jemand in die Datenbank von denen reinhackt.
    In dem Forum ist meine Freundin sehr aktiv, da es nunmal "ihr" Forum ist, hab ich mich nicht angemeldet, damit es auch ihres bleibt. Als allerdings sehr persönliche Beiträge als Screenshots von ihr weitergesendet worden an u.a. mich, hat sie sich von der Administratorin die Mailadressen der Nutzer schicken lassen, um herauszufinden, wer das letztendlich war. Auf wundersame Weise hatte da eine Person, die dort aktiv ist, aber nie schreibt, meine Adresse angegeben. Wie gesagt, ich hab mich da nie angemeldet!
    Nach den Screenshots kam ich auf einmal nicht mehr in meinen Account rein, noch ins ICQ.
    Da muss also jemand seit dem Sommer mein PW haben, und es nach dem Versenden der Screenshots (unter ner Fakemail), das auch geändert haben.

    Kann denn der Administrator sehen, welche IP der User hat (den Nickname kennen wir ja jetzt)? Wenn es geht, bekommen wir die IP, da die Administratorin mit meiner Freundin befreundet ist , aber kann man sowas direkt zur Anzeige bringen (in Bezug aufs Hacken)?

    Danke nochmals =D

  7. #7
    König(in) Avatar von NyctalusNoctula
    Registriert seit
    07.08.2006
    Beiträge
    1.316
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Und was willst dann mit der IP anfangen? Meinst der Internetprovider gibt dir einfach so die persönlichen Daten von dem, der diese IP zu besagtem Zeitpunkt hatte?

  8. #8
    Teeny
    Registriert seit
    10.12.2006
    Beiträge
    34
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Ich würde dir entfehlen, bei web.de nachzufragen, ob sie die letzten Logins des Accountes prüfen, da dürften ja sicherlich die letzten 5 Logins + IP gespeichert sein, dazu kannst du ihnen ja, deine IP schicken, sobald deine IP auftaucht, kannst du Glück haben und deinen Account wiederbekommen, denn ich glaube nicht, dass wenn du deinen Router neu einschaltest, neue IP bekommst, ihn wieder neu startest und die selbe IP wie es am Anfang war erscheint...

  9. #9
    gonzales
    Gast

    Standard

    Wenn die Person eine Straftat gegangen hat, dann muss der Provider die Daten rausgeben, sonst dürften man ja locker-flockig alles mögliche illegale im Web treiben. Mit IP werde ich dann zur Polizei.
    Bei web.de hab ich schon angerufen, die können leider nichts machen, damit ich meinen Account wiederbekomme. Ich Depp hab natürlich keine zweite Mail angegeben wegen PW zuschicken, mehr können/dürfen die web.de-Menschen nicht machen. Da sind alle möglichen Mails drin, auch Sachen, die ich unbedingt für die Schule brauche. Hätte ich meinen Account wieder, würde ich jetzt nicht den Aufstand wegen IP machen, aber wer weiß, was diese Person gerade mit meinen Daten und Adressen macht -.-"

  10. #10
    König(in) Avatar von NyctalusNoctula
    Registriert seit
    07.08.2006
    Beiträge
    1.316
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass die Polizei da Nachforschungen anstellt. Der lässt dich höchstens n Formular ausfüllen, das er unter seinem Schreibtisch sofort in den Aktenvernichter steckt.
    Zitat Zitat von gonzales
    Wenn die Person eine Straftat gegangen hat, dann muss der Provider die Daten rausgeben, sonst dürften man ja locker-flockig alles mögliche illegale im Web treiben.
    So ist es doch. Schau dir doch mal an was so alles illegales im Netz passiert. Wenn es so einfach wäre jemandem im Web zu verfolgen, gäbe es wohl kaum so viele Filesharingprogramme, Cracks, Viren und Keys.
    Außerdem bekommt man bei jeder Einwahl ins Internet bzw. bei DSL-Routern in regelmäßigen Abständen ne andere IP vom Provider zugeteilt. Die IP die der Router im Hausnetzwerk hat hat nichts mit der IP zu tun, die im Internet angezeigt wird. Ergo kann eine Person, wenn überhaupt nur über den Provider gefunden werden und die haben besseres zu tun, als sich mit deinen Problemen zu beschäftigen.

Ähnliche Themen

  1. Hacken lernen
    Von Gast im Forum Script-Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.04.2007, 08:53
  2. Mach ich mich strafbar???
    Von Elektra im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.01.2007, 19:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •