Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Schranktüren schließen nicht

  1. #1
    jayman
    Gast

    Standard Schranktüren schließen nicht

    Hallo!

    Ich habe einen Ikea Pax Schrank (100/58/236cm) mit diesen weißen Hochglanztüren (Lomen). Leider schließen die Türen nicht richtig. Oben am Schrank ist der Abstand zwischen den beiden Türen nicht groß genug, so dass sie sich berühren und deshalb auch immer quietschen. Ich wohne in einem Altbau, in dem der Boden eine ziemlich starke Neigung hat. Meint ihr dieser unebene Boden kann dieses Problem der sich berührenden Türen verursachen, oder habe ich da beim Aufbau was nicht richtig gemacht?

    Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten.

    Gruß,

    Jay
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Administrator Avatar von admin
    Registriert seit
    16.01.2003
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    12.779
    Danke
    1
    Bekam 4 mal "Danke" in 2 Postings
    Blog-Einträge
    42

    Standard

    Steht der Schrank im Wasser (Wasserwaage) ?
    Das Problem kann schon von einem schiefen Unterboden kommen
    Die Forenregeln und Nutzungsbedingungen sind auch zum lesen da !!!


  3. #3
    Gast

    Standard

    Erstmal danke für die schnelle antwort.
    Also der Schrank steht absolut nicht "im Wasser". Da ist schon eine starke Neigung. Habe das gerade noch mal der Wasserwaage kontrolliert. Das sieht man aber auch schon daran, dass der Schrank an der Bodenseite mit der Wand abschließt und zwischen Oberseite und Zimmerwand ein Abstand von ca. 5cm sind. Habe auch schon versucht, die Neigung mit so Holzkeilen ein wenig zu korrigieren. Das hat aber leider auch nicht viel gebracht, denn der Boden ist wie gesagt SEHR uneben. Habt ihr da vielleicht noch Tipps, was man da machen könnte, um den schrank wieder "ins Wasser" zu bekommen. Vielleicht ne Holzleiste unter die vordere Seite des Schranks legen, die dann den Unterschied ausgleicht?

    Nochmals vielen Dank,

    beste Grüße,

    Jay

  4. #4
    Forum Guru Avatar von Carolyn
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    10.723
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Zitat Zitat von Anonymous
    Vielleicht ne Holzleiste unter die vordere Seite des Schranks legen, die dann den Unterschied ausgleicht?
    Genau so! Notfalls mußt Du halt den ganzen Schrank auf Latten/Bretter stellen, die Du Dir entsprechend zurechthobelst. Ohne dass der Schrank wirklich gerade steht, wird das mit den Türen garantiert nichts.

    Altbauten sind übrigens meistens ein wenig "schief". Ist bei mir zu Hause genauso. Ein (großes) Bild habe ich mit der Wasserwaage gearde gehängt. Nur ist die Decke schief. Wodurch das Bild jetzt schief wirkt. Und mein Kleiderschrank steht auch auf Leisten...
    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.

    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  5. #5
    jayman
    Gast

    Standard

    nochmals danke für die fixe antwort. werde das mal mit der zurecht gehobelten holzleiste ausprobieren. bin aber schon ganz froh darüber, dass der grund für die nicht schließenden türen wahrscheinlich außerhalb meiner handwerklichen unfähigkeit liegt.

    gruß,

    jay

  6. #6
    Forum Guru Avatar von Carolyn
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    10.723
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Hast Du matematisch-logische Fähigkeiten?

    Stell Dir ein Rechteck vor (Deine Schranköffnung). Dann verzieh das Rechteck, so dass es leicht rautenförmig wird. Und jetzt lege zwei halb so große Rechtecke darüber, so dass sie an den gegenüberliegenden Rändern jeweils anliegen (Deine Schranktüren). Je mehr Du das ursprüngliche Rechteck verziehst, desto mehr überlappen die beiden darauf gelegten Rechtecke.

    Dadurch, dass der Schrank nicht im Lot steht, verzieht er sich und damit das "Rechteck". Da können die Schranktüren gar nicht richtig schließen...
    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.

    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

Ähnliche Themen

  1. Fenster schließen
    Von Frankenfreund im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.06.2008, 16:01
  2. programm das man nicht schließen kann(mal gesucht;) )
    Von CLiff im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.11.2006, 21:48
  3. Bearshare lässt sich nicht mehr schließen
    Von guenuecu im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.11.2006, 00:36
  4. Daten/Webseite nicht cachen und schließen
    Von toshiba im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 17:56
  5. Seite schließen wie?
    Von Macintosch im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.07.2004, 12:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •