Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: DOCTYPE , was bringt das einem ?

  1. #1
    Gast

    Standard DOCTYPE , was bringt das einem ?

    Ich sehe immer in den Quelltexten diese Zeile am Anfang

    <!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN"
    "http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">
    Was bringt das einem überhaupt. Meine HP geht ja auch so und wird angezeigt, sowohl beim IE und Firefox
    Bringt das bei Google mehr Besucher ?
    Verstehe den Sinn einfach nicht
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Kaiser(in) Avatar von Elvis
    Registriert seit
    09.05.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.537
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Lies mal hier oder auch hier.

  3. #3
    Kaiser(in)
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    2.720
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Das hat mit google nichts zu tun.
    Mit einem angegebenen Doctype kannst du deine Seite validieren lassen und bekommst angezeigt ob dein Quelltext den festgelegten Normen entspricht. Dadurch können (von einigen Bugs abgesehen) Fehler in der Anzeige mit unterschiedlichen Browsern vermieden werden.
    Je nach Doctype sind z.B. verschiedene Elemente zulässig oder nicht (strict).
    Empfehlung deshalb: Immer Doctype mit Referenz-html angeben.
    Näheres siehe http://de.selfhtml.org/html/allgemei...tm#dokumenttyp

  4. #4
    Forum Guru
    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5.439
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Moin!

    Zitat Zitat von sejuma
    Je nach Doctype sind z.B. verschiedene Elemente zulässig oder nicht (strict).
    Empfehlung deshalb: Immer Doctype mit Referenz-html angeben.
    Zu der Referenzadresse habe ich mich ja schon mehrfach geäußert und ich bin der Meinung (wie übrigens auch SelfHTML), daß man die getrost weglassen kann, bzw. ich sage sogar, daß man sie weglassen sollte.

    Ich will mal versuchen diesen Standpunkt zu begründen:

    Unter der Referenzadresse wird dem Browser erklärt, wie sein HTML auszusehen hat. Im Grunde eigentlich eine gute Geschichte, aber:

    Das dort abgelegte Grundwissen ist in den gängigen Browsern ohnehin schon enthalten. Gibt es nun neues HTML, dann wird das in dieser Referenzdatei abgelegt - das heißt dann aber nicht, daß der benutzte Browser die neuen Anweisungen auch richtig umsetzen kann. So kann aus einer ehemals richtig geschriebenen HTML-Seite plötzlich ungültiges (nicht valides) HTML entstehen und es zu Darstellungsproblemen kommen, obwohl der Webmaster an seiner Seite gar nichts geändert hat.
    Aus diesem Grund ignorieren viele Browser glücklicherweise den Verweis völlig.

    Ohne die Referenzangabe ändert sich an der HP jedoch nichts.

    Beispiel:
    Code:
    <td align="center">
    das align-Attribut ist bereits als deprecated gekennzeichnet, d.h. es wird es irgendwann in Zukunft nicht mehr geben. Stattdessen sollen die Formatierungen per Stylesheets gemacht werden. Wird es nun am Tag X aus der Refferenzdatei gestrichen, dann verschwinden alle so eingerichteten Zentrierungen von deiner HP, sofern du den Verweis auf die Referenzdatei im Dokumententyp stehen hast. Ohne den Verweis verwendet der Browser seine eigene Datenbank und die Seite wird auch in Zukunft vernünftig dargestellt - bis eine neue Brwosergenaration auf dem Markt ist, die dann das Attribut evtl. auch nicht mehr kennen wird.

    Bereits heute kann man -grade bei Tabellen- immer wieder feststellen, daß sich Darstellungsprobleme ganz einfach auflösen, wenn man den Verweis zur Refferenzdatei wegläßt - so ja auch die Empfehlung von SelfHTML. Vor allem bei HTML-Seiten, die auch offline genutzt werden, sollte man auf den Verweis immer verzichten, da der Computer sonst u.U. bei jedem Seitenauf online gehen will, was auch lästig sein kann.

    Zum Thema 'valides HTML': der Verweis auf die Referenzdatei sagt nichts darüber aus, ob die Seite valide ist oder nicht. So etwas machen nur die Validatoren verschiedener Anbieter. Allerdings kann nicht valider Quelltext allein schon durch den Verweis im Dokumententyp falsch dargestellt werden.

    Ob du die Refferenzdatei nun einbinden willst oder nicht, entscheidest du selbst - ich habe sie aus allen meinen HPs entfernt.

    Ga.d.M.

    Ronald

Ähnliche Themen

  1. myspace bringt mich zum verzweifeln!
    Von Anessa im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 17:36
  2. Zentrieren mit <div> - IE bringt mich zur Verzweiflung
    Von Benqo im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.08.2006, 10:50
  3. window.open bringt im IE Fehler
    Von Torty im Forum PHP Forum - Apache - CGI - Perl - JavaScript und Co.
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.03.2005, 21:44
  4. Ihr(e) Kind(er) bringt/bringen Sie zur Weißglut?
    Von ihrthema im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.02.2005, 17:56
  5. Was bringt mir die Ip ?
    Von Spellcaster im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.10.2004, 20:58

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •