Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Zeilenumbruch "erzwingen" (ohne <br>)

  1. #1
    HTML Newbie
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard Zeilenumbruch "erzwingen" (ohne <br>)

    Hallo Leute!

    Ich lasse bei Anklicken eines Links mittels der Java-Script-Funktion "open()" ein neues Fenster öffnen. In diesem befindet sich eine HTML-Seite mit Text, eingeteilt in mehrere Absätze, welche durch Umrandung sichtbar gemacht sind:
    Code:
    <p style="border&#58; 2px solid; border-color&#58; #1F1F1F;">
     Ich bin der Text des Absatzes!
    
     Dies ist eine viel zu lange Zeichenkette&#58;  blablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablabla
    </p>
    Das neue Fenster soll aber bestimmte Dimensionen und damit nur eine bestimmte Breite haben. Der Absatz ist idealerweise automatisch genau so breit wie das Fenster. Das Problem dabei:
    Steht in einem Absatz eine Zeichenfolge (nicht durch Leerzeichen oder Umbruch unterbrochen), so gehen alle Zeichen um die die Zeichenfolge länger (also "breiter") als die Absatzbreite ist, über ihn hinaus.
    Man kann es sich so vorstellen:
    Wenn man das offene Fenster vor sich hat, dann umfasst der linke und der rechte Rand des Fensters ganz genau den linken und den rechten Rand des Absatzes. Was aber sofort auffällt: Der Text in diesem Absatz geht über seinen Absatz und somit über den Fensterrand hinaus. Am unteren Rand des Fensters ist ein Scrollbalken, über den man erst nach rechts scrollen muss, um auch den überstehenden Text lesen zu können.

    Wie kann ich nun vermeiden, dass der Text über seinen Absatz hinaus geht und somit ein Umbrechen einer zu langen Zeichenkette erzwingen?
    Scrollen im Fenster deaktivieren kann ich nicht machen, weil horizontales Scrollen dringen notwendig sein wird. Manuell einen Umbruch einfügen geht auch nicht, weil der Text später dynamisch und seine Länge nicht vorhersehbar sein wird.

    Falls es etwas zur Sache tut: Das Problem tritt bisher in Mozilla Firefox auf. Mit anderen Browsern werde ich es erst noch testen.
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!
    Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht?

  2. #2
    Forum Guru Avatar von driver
    Registriert seit
    10.04.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    20.729
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    kannst da mal nen link zur url posten ?
    >> die icq-schreiberlinge bitte dies hier beachten



    1679 entdeckte Gottfried Wilhelm Leibniz das Binärsystem, bei einem Gespräch mit seiner Mutter: "Ja..., Nein..., Nein..., Nein..., Ja..., Ja..., Nein..."

  3. #3
    HTML Newbie
    Themenstarter

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Tut mir leid, aber da das ganze noch in Entstehung auf meinem PC liegt, gibt es keinen Link.

    Ich geb dir stattdessen die notwendigen Texte dazu, falls es dir hilft mir zu helfen
    Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht?

  4. #4
    Forum Guru Avatar von driver
    Registriert seit
    10.04.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    20.729
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    jup, quelltext is ok.

    oder mal des ganze verzeichnis gezippt...
    >> die icq-schreiberlinge bitte dies hier beachten



    1679 entdeckte Gottfried Wilhelm Leibniz das Binärsystem, bei einem Gespräch mit seiner Mutter: "Ja..., Nein..., Nein..., Nein..., Ja..., Ja..., Nein..."

  5. #5
    HTML Newbie
    Themenstarter

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Der Link zum Öffnen des neuen Fensters:
    Die dazugehörige Java-Script Funktion:
    Code:
    function OpenGuestbook&#40;Adress&#41;
       &#123;
        Guestbook = window.open&#40;Adress, "Guestbook", "scrollbars=yes,width=525,innerwidth=525,height=500,innerheight=500,left=100,top=200"&#41;;
        Guestbook.focus&#40;&#41;;
       &#125;
    (Gibt in der Vorschau meines HTML-Editors eine Fehlermeldung, die keinen mir ersichtlichen Sinn ergibt, funktioniert aber trotzdem, in Mozilla Firefox sogar fehlerfrei)

    Der Inhalt von guestbook.php ist natürlich reiner HTML-Text. Dieser könnte beispielsweise so aussehen:
    Code:
    <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 //EN">
    <html>
     <head>
      <meta name="generator" content="HTML Studio">
     </head>
     <body>
      <p style="border&#58; 2px solid; border-color&#58; #1F1F1F;">
       Ich bin der Text des Absatzes!
    
       Dies ist eine viel zu lange Zeichenkette&#58;  blablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablablabla
      </p>
     </body>
    </html>
    Übrigens danke für dein Engagement
    Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht?

  6. #6
    König(in) Avatar von yeti66
    Registriert seit
    21.10.2005
    Ort
    Harz
    Alter
    51
    Beiträge
    1.152
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Hi Rüdicher,

    der Sinn der Sache ist mir nicht so richtig klar. Wenn ich ein Fenster mit fester Größe öffne, formatiere ich doch auch den Text auf die fixe Fenstergröße. Der Browser braucht ja auch Anhaltspunkte nach denen er den Umbruch macht. Je nach Fenstergröße in Relation zur Schriftgröße und Leerzeichen erzeugt der Browser einen weichen Umbruch und mit
    einen harten Umbruch. Ein normaler Text besteht doch nunmal aus einzelnen Wörtern die durch Leerzeichen getrennt sind.

    Gruß yeti66
    Gruß yeti66
    ___________________________________________
    http://www.phpcontact.net/ Kontaktformulare für die eigene Hompage
    http://www.norbert-klippstein.de Freiberuflicher Musiker für individuelle Musikdienstleistungen

  7. #7
    König(in) Avatar von sudeki05
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    28
    Beiträge
    1.435
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    rüdicher ich glaub du willst das der text nich unendlich lang geschrieben werden kann gell? wenn ja mach halt ne tabelle mit fixierter größe - geht bestimmt auch anders..

    greez sudeki

    Problems with Windows? - Reboot
    Problems with UNIX? - Be Root

  8. #8
    HTML Newbie
    Themenstarter

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Zitat Zitat von yeti66
    der Sinn der Sache ist mir nicht so richtig klar. Wenn ich ein Fenster mit fester Größe öffne, formatiere ich doch auch den Text auf die fixe Fenstergröße.
    Der Text soll später dynamisch sein, wie "guestbook.php" schon vermuten lassen sollte. Im Prinzip hast du Recht mit dem was du meinst. Aber stell dir vor, es trägt sich einer in das Gästebuch ein, der gerne mal Leerzeichen vergisst, oder mit Absicht so einen Sermon verfasst. Ist beides zwar nicht wünschenswert, jedoch ist man dagegen nicht gefeit und in so einem Fall sieh tes natürlich halt einfach blöd aus und ist für den Ersteller (mich) gewissermaßen peinlich.

    Zitat Zitat von sudeki05
    du willst das der text nich unendlich lang geschrieben werden kann gell? wenn ja mach halt ne tabelle mit fixierter größe - geht bestimmt auch anders..
    Du hast es erfasst. Und ich denke, das mit der Tabelle ist genau das, wonach ich gesucht habe. Um ehrlich zu sein ist mir fast schon ein bisschen peinlich, dass ich nicht selbst darauf gekommen bin. ^^
    Danke für den Tipp!

    Einen anderen Weg gibt es aber nicht, oder?
    Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht?

  9. #9
    König(in) Avatar von sudeki05
    Registriert seit
    04.05.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    28
    Beiträge
    1.435
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    ich denke die table ist die leichteste lösung meiner ansicht nach

    greez

    Problems with Windows? - Reboot
    Problems with UNIX? - Be Root

  10. #10
    HTML Newbie
    Themenstarter

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Jetzt muss ich leider nochmal blöd fragen...

    Ich hab das jetzt mit der Tabelle versucht. Mit dem Attribut oder auch der CSS-Anweisung "width" müsste sich die Tabelle ja auf eine feste Größe einstellen lassen. Aber sie dehnt sich aus, wenn das Wort darin zu lang wird. Wie kann ich das unterbinden?

    Mit <colgroup> geht es auch nicht...
    Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht?

Ähnliche Themen

  1. Kommentarlink ohne "alle Kommentare anzeigen"
    Von gast(: im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.07.2008, 13:33
  2. Neuer "Ordner" ohne doppelte Navigation
    Von Tamara Mikes im Forum Zope & Plone - das deutsche Hilfeforum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.09.2007, 22:56
  3. A4 Blatt speichern, ohne "Randbereich"
    Von tinsie im Forum Forum für Grafiken und Bildbearbeitung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.05.2007, 15:03
  4. Mehr "Width-Werte" ohne "Width"
    Von Adlerr2000 im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.05.2006, 09:12
  5. Download "erzwingen"
    Von patrick weinberg im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.03.2006, 16:36

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •