Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: W3C CSS Ergebniss

  1. #1
    Meister(in)
    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Gotha
    Beiträge
    430
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard W3C CSS Ergebniss

    Hallo, hab mal ne kleine aber dumme frage
    also wenn ich meine css datei validieren möchte, z.b. nur das hier:
    Code:
    body {
    
        * background-color : #ffffff;
        * margin : 0 auto;
    
    }
    komm immer das als rückmeldung:
    Warnungen:
    URI : file://localhost/style.css

    * Zeile : 2 (Level : 1) Sie haben keine Vordergrundfarbe zu der Hintergrundfarbe angegeben : body
    wieso und wozu soll ich eine vordergrundsfrabe angeben? bzw. wie mach ich das überhaupt?

    mfg
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!
    Das Leben ist binär. Entweder Du bist eine 0 oder eine 1.
    Meine Seite: sr-web.de

  2. #2
    Kaiser(in)
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    2.720
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Musst nicht zwingend eine angeben.
    Die Vordergrundfarbe ist "color" und bezieht sich auf die Schriftfarbe.
    Wenn sie vom Standardwert schwarz abweicht ist es sinnvoll, sie im body zu hinterlegen, da sie sonst in jedem div definiert werden müsste.

  3. #3
    Meister(in)
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Gotha
    Beiträge
    430
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    ist das dann auch valide wenn man die schriftfarbe nicht angegeben hat?

    mfg
    Das Leben ist binär. Entweder Du bist eine 0 oder eine 1.
    Meine Seite: sr-web.de

  4. #4
    Kaiser(in)
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    Ludwigshafen
    Beiträge
    2.720
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Denk' schon, ist ja nur eine Warnung.
    Der Sinn dieser Warnung könnte darin liegen: Stell dir mal vor, du hast einen schwarzen Hintergrund hinterlegt. Da kannst du noch so viel Text reinschreiben. Wenn der nicht eine hellere Farbe hat, wirst du ihn nicht lesen können.
    Aber du vergibst dir ja nichts, wenn du color: black; reinschreibst.

  5. #5
    Meister(in)
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Gotha
    Beiträge
    430
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    ok, vielen dank für die info.

    mfg
    Das Leben ist binär. Entweder Du bist eine 0 oder eine 1.
    Meine Seite: sr-web.de

  6. #6
    Prinz(essin) Avatar von Lizzard
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    788
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Hi,

    nochmal als kleiner Nachtrag:
    Diese Warnungen sind keinesfalls wirklich tragisch oder so Ich denke sie sollen aber davor warnen, dass wenn ein Surfer seinen Browser angepasst hat, die Styleangaben sich u.U. ungünstig mit deinen Stylesheets überschneiden können, und so zum Beispiel unlesbare Texte die Folge wären.

    Beispiel: Du schreibst einfach Text. Bei dir ist Schriftfarbe schwarz standard, und Hintergrund weiß auch. Somit definierst du diese Farben einfach nicht.
    Nun kommt ein Browser, der allerdings als Schriftfarbe gelb als Standard definiert hat (aus welchen Gründen auch immer) somit wird deine Seite für diesen Benutzer nahezu unlesbar, und er hat womöglich keine Ahnung wieso.
    Daher empfielt es sich alle Farben zu definieren

    MfG
    LizZard
    Sometimes you have a programming problem and it seems like the best solution is to use regular expressions; now you have two problems.

  7. #7
    Meister(in)
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Gotha
    Beiträge
    430
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    ok, danke dir auch für deine infos
    dann werd ich wohl die vordergrundfarbe jetzt immer mit angeben, die hintergrundfarbe mach ich ja sowieso ..

    mfg
    Das Leben ist binär. Entweder Du bist eine 0 oder eine 1.
    Meine Seite: sr-web.de

  8. #8
    König(in) Avatar von yeti66
    Registriert seit
    21.10.2005
    Ort
    Harz
    Alter
    51
    Beiträge
    1.152
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Im Sinne von validem Code stimmen ich dem zu. Interessant wäre hier nur ob und wie google das auswertet. Das wäre es sicher Wert, bei google die "Abwehrmaßnahmen" nochmal nachzulesen. Ich denke da in die Richtung der unlauteren Optimierungsmaßnahmen <<schwarze Schrift auf schwarzem Grund>>. Wo und wie wertet google das aus.???

    Vielleicht hat sich hier ja schon mal jemand tiefer mit den Googlebots befaßt.

    Wenn google diese Warnung als negativ bewertet ist es vielleicht besser diese in Zukunft (wenn auch doppelt ) anzugeben??

    Gruß yeti66
    Gruß yeti66
    ___________________________________________
    http://www.phpcontact.net/ Kontaktformulare für die eigene Hompage
    http://www.norbert-klippstein.de Freiberuflicher Musiker für individuelle Musikdienstleistungen

  9. #9
    Prinz(essin) Avatar von Lizzard
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    788
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Hi,

    also nach meinem Stand wertet Google CSS-Dateien NICHT mit aus, und somit fallen Berügereien wie schwarz auf schwarz oder display: none; nicht auf.
    Und selbst wenn Google CSS-Dateien auslesen würde, könnte es noch lange nicht feststellen ob eine Farbe auf einem Hintergrund lesbar ist oder nicht.
    Auch werden zum Beispiel versteckte Seitenelemente genutzt um ausreichend Inhalte oder einen Warnhinweis für CSS-lose Browser darzustellen. Und das ist ja eher eine Maßnahme die von Google begrüßt werden sollte (im Sinne der Barrierefreiheit). Deshalb könnte Google nicht einfach pauschal alle Seiten blocken die ein visibility: hidden; oder ein Display: none; verwenden.

    Also sind von Seiten des automatischen Crawlings seitens Google all diese unlauteren Optimierungsmaßnahmen geduldet.
    Doch bietet Google ja auch eine Funktion Optimierungsmissbrauch zu melden, und somit wird eine betrogen optimierte Seite am Ende doch auch wieder auffliegen

    Mein Tip: Gutes Ranking erreicht man durch ehrliche Arbeit. Das ist der ganze Trick bei der Sache.

    MfG
    LizZard
    Sometimes you have a programming problem and it seems like the best solution is to use regular expressions; now you have two problems.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.07.2006, 00:34
  2. ergebniss einer Variable in txt datei speichern
    Von im Forum PHP Forum - Apache - CGI - Perl - JavaScript und Co.
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.07.2006, 18:06
  3. Antworten "ankreuzen" und Ergebniss per e-mail bek
    Von .evolution im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.04.2006, 02:59

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •