Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Welche schreibrechte muss ich setzen?

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard Welche schreibrechte muss ich setzen?

    Hallo,

    ich habe auf meinem Webspace einen FTP Zugang für meine user angelegt. Dieser leitet in einen ordner, in den man kleinere Dateien zum "Tauschen" hochladen kann.
    Nun meine Frage: Es sollen "alle alles" dürfen, nur keiner darf was löschen. Also jeder kann hoch und runterladen, löschen soll aber nur ich dürfen. Welche CHMODs brauche ich?
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Kaiserliche Hoheit Avatar von No0ob
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Nähe Frankfurt
    Beiträge
    1.500
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    read und write hätt ich genommen
    daher 666 (ich glaub zumindest, dass es 666 ist)

  3. #3
    Forum Guru Avatar von driver
    Registriert seit
    10.04.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    20.729
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    SATAN !


    btw.

    aber bei write darf man auch löschen, oder ?
    >> die icq-schreiberlinge bitte dies hier beachten



    1679 entdeckte Gottfried Wilhelm Leibniz das Binärsystem, bei einem Gespräch mit seiner Mutter: "Ja..., Nein..., Nein..., Nein..., Ja..., Ja..., Nein..."

  4. #4
    Kaiserliche Hoheit Avatar von No0ob
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Nähe Frankfurt
    Beiträge
    1.500
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Das 666 hat sich nicht auf irgendeine Vorliebe von mir bezogen, aber Spass beseite.
    Ich hab gedacht man darf bei write nicht löschen :P

  5. #5
    Samurai
    Registriert seit
    07.06.2006
    Ort
    Im Exil - AltaRipa / Germany
    Beiträge
    204
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    666 ist meine wissen vollster zugriff, inkl. löschen... 100%tig sicher bin aber auch ich mir nicht!
    Keep it simple and stupid!

  6. #6
    Kaiserliche Hoheit Avatar von No0ob
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Nähe Frankfurt
    Beiträge
    1.500
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    777 ist inklusive execute, daher ist 666 NICHT voller Zugriff

  7. #7
    Forum Guru Avatar von driver
    Registriert seit
    10.04.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    20.729
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    jup, hätt ich jetzt auch behauptet (777)
    >> die icq-schreiberlinge bitte dies hier beachten



    1679 entdeckte Gottfried Wilhelm Leibniz das Binärsystem, bei einem Gespräch mit seiner Mutter: "Ja..., Nein..., Nein..., Nein..., Ja..., Ja..., Nein..."

  8. #8
    Samurai
    Registriert seit
    07.06.2006
    Ort
    Im Exil - AltaRipa / Germany
    Beiträge
    204
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    angeber
    Keep it simple and stupid!

  9. #9
    Kaiserliche Hoheit Avatar von No0ob
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Nähe Frankfurt
    Beiträge
    1.500
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Ich hab mal im wikipedia nachgeguckt und folgendes gefunden:
    Unix kennt drei "Anwenderarten" für eine Datei oder ein Verzeichnis. Das sind der Eigentümer, hier user genannt, obwohl owner gemeint ist, die Gruppe (group) und alle anderen Anwender (world). Die Berechtigung, die den drei Anwenderarten zugewiesen werden soll, wird meist als eine dreistellige Oktalzahl dargestellt. Dabei gilt:
    0 : dem Benutzer ist keine Operation mit dem Objekt gestattet
    1 : der Benutzer darf die Datei ausführen bzw. in das Verzeichnis wechseln
    2 : der Benutzer darf in die Datei schreiben bzw. Dateien und Unterverzeichnisse im Verzeichnis erstellen und löschen
    4 : der Benutzer darf aus der Datei lesen bzw. sich die Dateien im Verzeichnis anzeigen lassen

    Durch die Addition der oben genannten Werte für jede der drei Stellen der Oktalzahl ergeben sich dann die üblichen Berechtigungszahlen. Die dreistellige Oktalzahl stellt hierbei jeweils die Berechtigung für eine der drei Anwenderarten da. So bedeutet ein chmod 764 datei:
    der Besitzer darf lesen (4), schreiben (2) und ausführen (1),
    die Gruppe darf lesen (4) und schreiben (2),
    die Anderen dürfen lesen (4)

    Die Attribute können außerdem anstatt als Zahl auch als symbolische Zeichen angegeben werden: Dateieigentümer haben die Bezeichnung u. Gruppen die Bezeichnung g. Der Rest der Welt die Bezeichnung o. Read hat die Bezeichnung r. Write hat die Bezeichnung w. Execute hat die Bezeichnung x.

    Wenn wir jetzt einer Datei alle Executerechte für alle Benutzer geben wollen, reicht ein chmod a+x datei.

  10. #10
    gast
    Gast

    Standard

    Ja aber 777 is doch VOLLER zugriff, man soll aber dich alles dürfen AUSSER löschen...

Ähnliche Themen

  1. Cursor setzen
    Von Dark_Dog im Forum PHP Forum - Apache - CGI - Perl - JavaScript und Co.
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.05.2007, 18:08
  2. php - variable setzen
    Von BendOr im Forum PHP Forum - Apache - CGI - Perl - JavaScript und Co.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.10.2006, 14:57
  3. autoid setzen
    Von im Forum PHP Forum - Apache - CGI - Perl - JavaScript und Co.
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.10.2006, 14:48
  4. top und bottom mit AS setzen
    Von Silvercat im Forum Flash Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.08.2006, 23:07
  5. id zurück setzen?
    Von im Forum PHP Forum - Apache - CGI - Perl - JavaScript und Co.
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.11.2005, 22:19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •